Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Kaninchenzüchter: Jordan Schepp geehrt

Reiskirchen | Jordan Schepp erhält den Kreisleistungspreis

Am Abend des 16.02.2018 fand in der Gaststätte Graf in Burkhardsfelden die Jahreshauptversammlung der Rassekaninchenzüchter Giessen statt.
Wolfgang Schwarz, 1. Vorsitzender des Kreisverbandes, eröffnete die Versammlung mit Feststellung der Anwesenheit und bat im Anschluss an eine Gedenkminute für unsere verstorbenen Mitglieder.
Nach dem Verlesen der letzten Niederschrift durch Schriftführerin Nicole Obermann, stellt sich die Frage an die Versammlung, ob alle mit dem Protokoll einverstanden wären. Es ergaben sich keine Einwände.
Nun verlas Schwarz seinen Bericht über das vergangene Jahr 2017.
Hauptthema war hier die Kaninchenseuche RHD V II, denn diese wütete im Kreis Giessen. Daher hat der Vorstand des Kreisverbandes eine Impfaktion organisiert, wobei hier über 750 Tiere mit dem Impfstoff versorgt werden konnten. Um alle Züchter gerecht zu unterstützen beschloss der Verband einen Impfzuschuss aus zu zahlen.
Im vergangenen Jahr beschlossen die Kreisverbände Giessen und Wetzlar Ihre Kreisschau zusammen zu legen um so die Tierzahl zu erhöhen und die
Mehr über...
Organisation auf zu teilen. So war die Durchführung dieser Schau ein um ein vielfaches einfacher. Die Schau war ein voller Erfolg. Es konnten beachtliche 526 Tiere und 25 Exponate bestaunt werden. Es wurden 21 V –Tiere bei den Altzüchtern, 6 V-Tiere bei der Jugend und 3 x V bei den Exponaten vergeben. Die beste Gesamtleistung der Schau stellte Jörg Spahr mit seinen Alaskakaninchen und 582 Punkten vom Verein H 335 Vetzberg. Die beste Zuchtgruppe des Kreisverbandes Giessen hatte Maximilian Köhler vom H 225 Hattenrod und seinen Rexkaninchen(schwarz).Den besten Rammler der Schau stellte Jörg Nadolny vom H 243 Wißmar und die beste Häsin, eine Alaska, kam vom H 335 Vetzberg und Jörg Spahr.
Bei der Jugend zeigte Nils Schmitt vom HJ 140 Ettingshausen die beste Zuchtgruppe mit seinen Kleinchinchilla und 387 Punkten. Der Beste Rammler in dieser Abteilung kam von Erik Görg vom HJ243 Wißmar und 97,5 Punkte. Die beste Häsin der Jugend kam vom HJ 107 Stangenrod: Alaska, 97,5 Punkte von Jan Graulich. Durch diese Leistungen konnte der HJ 107 Vereinskreisjugendmeister werden.
Im Rahmen der Eröffnungsfeier der Schau wurden einige Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste geehrt: die goldene Ehrennadel des Landesverbandes erhielten Reiner Schmitt, Eckhard Hilberg und Michael Kimmel. Die silberene Ehrennadel des LV bekamen Julie Graulich, Hartmut Mühlig, Jörg Spahr, Holger Waldschmidt, Christian Bremer, Manuela Herzmann und Elke Albert verliehen.
Nachdem Wolfgang Schwarz seinen Bericht verlesen hatte, berichteten die Obmänner der einzelnen Abteilungen über das vergangene Jahr. Alle Berichte sind auf unserer Homepage zu finden. Als Link und als Download unter: www.rassekaninchenzuechter-kvgiessen.de
Nachdem die Kasse durch Heinz Dold offengelegt wurde, bestätigte der gewählten Kassenprüfer Jürgen Biedenkopp die klare und ordentliche Führung der Kasse und beantragte die Entlastung des Kassenwartes und des gesamten Vorstandes. Dies wurde einstimmig von der Versammlung angenommen.
Im Rahmen dieser Jahreshauptversammlung standen auch Wahlen an:
So wurden folgende Posten mit folgenden Personen besetzt:
2. Vorsitzender, bisher Heinz Seibert. Dieser wurde wiedergewählt mit einer Enthaltung.
Kassenverwalter, bisher Heinz Dold. Dieser wurde einstimmig wieder gewählt.
Beisitzer, bisher Ottmar Aff. Dieser wurde einstimmig wieder gewählt
Zuchtwart, bisher Bernd Dersch. Hier wurde Jens Drommershausen von der Versammlung mit einer Gegenstimme gewählt.
Beisitzer, bisher Friedhelm Nebeling. Dieser wurde einstimmig wieder gewählt.
Jugendleiter, bisher Jörg Rauch. Dieser wurde einstimmig wieder gewählt.
Schriftführerin, bisher Nicole Obermann. Diese wurde einstimmig wieder gewählt

Nach den Wahlen wurden die Punkte Anträge und Verschiedenes besprochen. Anträge waren keine eingegangen, somit waren wir hier schnell fertig. Beim Punkt Verschiedenes wurden noch einige schriftliche Belange und die Infozeitung des Kreisverbandes ausgegeben. (Ebenfalls zum downloaden im Netz auf unserer Seite)
Die Versammlung endete nach fast 1,5 Stunden mit der Ehrung des Jungzüchters Jordan Schepp vom HJ 107 Stangenrod. Jordan war so erfolgreich mit seinen Kaninchen, dass er stolz seinen verdienten Pokal als Kreisleistungspreis des Kreisverbandes in Empfang nehmen konnte. Jordan erreichte mit seinen Lohkaninchen, havannafarbig 771 Punkte! Hier gratuliert der Kreisverband aufs Herzlichste!
Alle Kreismeister und Aussteller mit Ihren Tieren können im Internet auf www.rassekaninchenzuechter-kvgiessen.de nachgelesen werden.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Vorstand (v.l.):  Leoni Korspeter (Jugend), Stefanie Neumann (TL Ausbildung), Erika Becker (Schatzmeisterin), Christian Momberger (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Alexander Sack (1. Vors.), Karsten Göbel (2. Vors.), Fabian Schäfer (TL Einsatz)
Umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet
Mitgliederversammlung der DLRG Gießen mit Satzungsänderung, Wahlen...
Neuwahlen, Satzungsänderung, Beitragsanpassung und Wiederaufbau
Mitgliederversammlung und Jugendversammlung der DLRG Kreisgruppe...
Jahreshauptversammlung der Sängervereinigung "Germania Eintracht" Wißmar
Am vergangenen Samstag beging die Sängervereinigung...
Teamvorstand Heiterkeit Annerod ein Jahr im Amt
Am Samstag den 26.01.2019 fand in der Gaststätte "Zur Krone" die...
v.L. Patrick Bühlmeyer (Vors.), Sigrid Kramer, Antje Klar und Hans-Werner Seehawer
Blumen zum Abschied in JHV
Im großen Tagungsplenum U-förmig angeordnet, fand im Saal der...
v.L. Matthias Sommer, Otto Fischer, Monika Schwarzer und Katja Herbert
Mitgliederzuwachs erfreut Gesangverein!
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...
Beförderungen und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Eberstadt durch Wehrführer André Schäfer und Vorsitzenden Dominik Weiskopf und in Anwesenheit von Stadtbrandinspektor Marco Römer.
13.015 Euro Eigenleistung für neuen MTW - Jahreshauptversammlung der FFW Eberstadt
Dass die Stadt Lich im vergangenen Jahr einen neuen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Obermann

von:  Nicole Obermann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Nicole Obermann
364
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
KTZV H 17 ermittelt Vereinsmeister
Kleintierzuchtverein H 17 Burkhardsfelden ermittelt...
Wolfgang Schwarz erhält den Ehrenbrief des Landes Hessen
Am Nachmittag des 03.11.2018 wurde Wolfgang Schwarz mit dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
Güllesünder
Heute Samstag 18. 5. hat ein sogenannter...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.