Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Immersive 360 Grad Videos der Karnevalsumzüge in Gießen, Mainz und Friedberg

Reiskirchen | Seit meinem Ausscheiden bei den Piraten widme ich mich in meiner Freizeit der Produktion von 360 Grad Fotos und Videos, zu Lande und in der Luft. Dabei habe ich während eines mehrmonatigen Aufenthaltes in Texas Produktionen für die dortigen Medien angefertigt, die großen Zuspruch erhielten in Austin, Houston, San Antonio und Galveston und Millionen mal rezipiert wurden.

Im deutsprachigen Raum habe ich nun die Karnevalsumzüge in Gießen, Friedberg sowie Mainz als 360 Grad Videos aufgezeichnet, so dass Sie als Betrachter die Möglichkeit haben, die Umzüge immersiv zu erleben. Ich habe dies zum einen getan, weil 360 Grad Kameras im letzten Jahr qualitativ stark zugelegt haben, portable geworden sind und so günstig wurden, dass eine Demokratisierung des Produktionsprozesses ansteht, zum anderen ermöglichen diese Videos eine retrospektive Teilhabe für diejenigen, die es nicht zu den Karnevalsparaden schafften. Letztlich möchte ich mit meinen Videos auch meine Wertschätzung für die zahlreichen ehrenamtlichen Karnevalisten ausdrücken, die in teils akribischer Vorarbeit gemeinsam dafür gesorgt haben, dass die Paraden den Zuschauern so viel Spaß bereitet haben.

Mehr über...
Von immersiven Videos spricht man, wenn beim Betrachter das Gefühl ausgelöst wird, Teil der virtuellen Realität zu sein. Im Falle der vorliegenden Videos haben Sie als Betrachter das Gefühl, ein paar Meter über den Karnevalsumzügen zu schweben. Für das immersive Erlebnis benötigen Sie allerdings eine VR Brille (mit Smartphone) oder ein Headset. VR Brillen und Headsets gibt es bereits ab ca. 10 Euro in den Geschäften. Geräte, die ohne Smartphone zu bedienen sind, werden in diesem Jahr auf den Markt kommen und ab ca. 200 Euro verfügbar sein.
Wenn Sie keine VR Brille haben, unterscheiden sich die unten stehenden Videos dennoch von herkömmlichen Videos dadurch, dass Sie als Betrachter auf ihrem Endgerät den Blickwinkel der Kamera bestimmen und jederzeit nach links, rechts, oben oder unten blicken können.

Der Sonntagszug in Gießen:
https://veer.tv/videos/carnival-parade-gießen-2018-121990
https://youtu.be/nMun1Mi8vRY

Der Rosenmontagszug in Mainz:
https://veer.tv/videos/rosenmontagszug-mainz-121579
https://vimeo.com/saschaendlicher/rosenmontagszug-mainz-2018
https://youtu.be/DZhh435B5AE

Der Faschingsdienstag in Friedberg:
https://veer.tv/videos/carnival-parade-2018-friedberg-germany-121982
https://youtu.be/7Tpdx6wguI8

Abschließend noch einige Hinweise zu den Plattformen:
Der in Beijing ansässige chinesische Anbieter VeeR zeichnet sich durch unglaublich engagierte Mitarbeiter aus und hier trifft man auch auf Seiten der Zuschauer auf Menschen, die Interesse an immersiven Inhalten haben und dafür ihre Wertschätzung ausdrücken, allerdings weiß man als Inhaltsersteller niemals, ob Inhalte nicht der Zensur zum Opfer fallen. Dies ist mir zwar persönlich noch nicht passiert, allerdings musste ich auf das Video des Umzugs in Friedberg, einen ganzen Tag bis zur Freischaltung warten. Ob dies daran lag, dass ein chinesisches Motiv als Wagen präsent war? Vielleicht war es aber auch nur die chinesische Neujahrslaune, die eine Freischaltung verzögerte.
Beim amerikanischen Anbieter YouTube gibt es neuerdings ein Übel der etwas anderen Art: Da während des Umzugs von den Wagen Lieder dröhnten, die dem Copyright unterlagen, muss ich mich als Inhaltsersteller entweder damit einverstanden erklären, dass meine Inhalte vom Copyrightinhaber mit Werbung monetarisiert werden, die jeweiligen Passagen stummschalten oder ganz entfernen.
Beim anderen amerikanischen Anbieter Vimeo sind die Videos zweifelsohne qualitativ am besten, allerdings gibt es hier ein Uploadlimit, so dass die restlichen Videos erst in den kommenden Wochen dort zu finden sein werden.

Ich habe die sogenannten Qualitätsmedien bezüglich der Videos angeschrieben, allerdings keine Antwort erhalten. Ich gehe davon aus, dass man dort schlichtweg überfordert ist. Ein Ausschnitt des Umzugs Mainz bei Instagram sorgte jedoch für Furore. Falls auch im heimischen Landkreis Gießen ein wenig Interesse an VR Aufnahmen besteht, werde ich gerne ein paar Inhalte auch hier zur Verfügung stellen. Interesse lässt sich etwa in Form von Kommentaren kundtun, noch lieber aber mit einem Klick auf das Herz bei VeeR. ;-)

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gute Stimmung zur Faschingsfeier…
…herrschte im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Güther Lotz...
"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Unsere Mollynchen proben auf der Autobahn
Die Molly´s bei den Deutschen Meisterschaften dabei!
Pohlheim (sh) Die Molly´s vom CV-1956 aus Watzenborn-Steinberg werden...
Faschingstermine in Laubach-Münster
Unter dem Motto: "Der Cowboy sagt Helau statt Howdy, an unserer...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.415
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 05.03.2018 um 10:03 Uhr
Sehr geehrter Herr Endlicher

Vielen Dank für ihren informativen Beitrag.

Aber so ganz verstehe ich den tieferen Sinn nicht.

In Ordnung Sie wollen eine noch nicht so allgemein bekannte neue Technik vorstellen. Aber was sollen dabei so Aussagen wie:
(...) "Dabei habe ich während eines mehrmonatigen Aufenthaltes in Texas Produktionen für die dortigen Medien angefertigt, die großen Zuspruch erhielten in Austin, Houston, San Antonio und Galveston und Millionen mal rezipiert wurden." (...)

Klngt bei mir so, als wären Sie auf einem Ego-Tripp, so nach dem Motto: Was bin ich doch für ein toller Hecht und ich muss dafür etwas tun, dass das auch sehr viele Menschen mitbekommen.

ODER

Sind Sie ein verkappter Werbefritzen für bestimmte Kapitalisten der IT-Branche?

Wie komme ich darauf?

Das dachte ich spontan, als ich folgenden Absatz bei Ihnen las:
(...) "Für das immersive Erlebnis benötigen Sie allerdings eine VR Brille (mit Smartphone) oder ein Headset. VR Brillen und Headsets gibt es bereits ab ca. 10 Euro in den Geschäften. Geräte, die ohne Smartphone zu bedienen sind, werden in diesem Jahr auf den Markt kommen und ab ca. 200 Euro verfügbar sein." (...)

Einmal davon abgesehen, dass ich mein Geld dafür nicht ausgebe kommt mir ein solcher Firlefanz, wie Smartphone (ist wohl die Bedingung dafür) nicht ins Haus. Egal, ob die Aufrüstung 20 oder 200 Euro kosten.

Da verfängt bei mir auch nicht ihr sicher fortschrittliche Ansatz: (...) " .... und so günstig wurden, dass eine Demokratisierung des Produktionsprozesses ansteht, ..... " (....). Es müssen Formen der Demokratisierung des Netzes unabhängig von den Kapitalisten gefunden werden." (...)

Das heisst wir brauchen für die Arm gemachten im Staat kostenfreien öffentlicher Zugang zum Internet (z.B. über kommunale Büchereien) im Bereich Nutzung und für diejenigen, welche zwar sich den letzten Sch..... der Computerindustrie nicht leisten können, aber selber produzieren wollen Möglichkeiten der gemeinschaftlichen Organsisation (z.B. Ausweitung der Mitmachangebote bei Öffentlichen Kanälen).

Über die Qualtität ihrer wohl auch unter dem Aspekt Kunst zu beurteilenden Arbeiten kann ich Nichts sagen. Da habe ich zu wenig Ahnung.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sascha Endlicher, M.A.

von:  Sascha Endlicher, M.A.

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Sascha Endlicher, M.A.
404
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Landkreis Gießen als 360 Grad Video aus der Luft.
Wenn Sie schon immer einmal den Traum vom Fliegen über das Gießener...
Fragen zur zukünftigen Wohnungspolitik in Gießen
Die Piraten wurden vom Mieterverein Gießen e.V. zur zukünftigen...

Weitere Beiträge aus der Region

The High Line
Mitten in New York - The High Line
Auf einer stillgelegten Hochbahnstrecke entstand The High Line als...
Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.