Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen

Reiskirchen | Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges Bestehen im Rahmen eines Konzerts gemeinsam mit der bekannten A-Cappella-Gruppe MAYBEBOP am 30. September 2017 in Ettingshausen.

Chöre sind Musikgruppen, in denen gestandene Männer Werke von Friedrich Silcher und Max Reger singen. Diese Stücke handeln von der Heimat, den Frauen, und dem Auszug aus der Heimat wegen gescheiterter Liebesbeziehungen zu eben diesen Frauen. Chöre sind aber auch Musikgruppen wie der junge Chor „Young Generation“ in Reiskirchen-Ettingshausen, in dem Jugendliche und junge Erwachsene Stücke wie „Angels“ von Robbie Williams oder „Music“ von John Miles singen. Thematisch hat sich dabei nicht viel geändert. Auch diese Stücke handeln von Liebe und Verzweiflung aber auch vom Trost, den die Musik spendet. Und spätestens bei der Neufassung von „In einem kühlen Grunde“ kommt Gänsehautfeeling auf. Die „Young Generation“ hat aber auch Gassenhauer wie „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ oder fetzige Popsongs wie „Dynamite“ von Taio Cruz im Programm.

Diese modernen Werke stehen ihren traditionellen Vorbildern im Hinblick
Mehr über...
auf Komplexität, Anspruch und musikalisches Niveau in nichts mehr nach. Zu verdanken ist dies Menschen wie Oliver Gies, Mitglied der A-Cappella-Gruppe MAYBEBOP. Mit seinen hochwertigen Arrangements bekannter Pop- und Rocksongs hat er in den vergangenen Jahren die junge deutsche Chormusikszene gehörig aufgemischt. Bemerkenswert ist dabei, dass die von ihm arrangierten Werke nicht nur beim Publikum gut ankommen. Auch Jurys bei Chormusik-Wettbewerben lassen sich mit seinen Sätzen mitreißender Stücke von der musikalischen Qualität eines Chores überzeugen.

MAYBEBOP – das sind vier Querdenker aus Hannover, Hamburg und Berlin, die das Genre des A-Cappella-Pops in eine neue Dimension geführt haben. Mit ihren Stimmen zaubern die vier A-Cappella-Artisten den Sound eines ganzen Orchesters auf die Bühne. Aber bei MAYBEBOP ist alles mundgemacht. Und damit haben sie sich in ihren mittlerweile 15 Jahren gemeinsamen Schaffens an die Speerspitze der deutschsprachigen Musik- und Theaterszene gesungen. Bei rund 120 Auftritten überzeugen sie jährlich über 70.000 Konzertbesucher durch ihre Live-Qualitäten und feiern internationale Erfolge.

Am 30. September treffen der Chor „Young Generation“ Ettingshausen, der unter der Leitung von Axel Pfeiffer steht, und MAYBEBOP aufeinander. Im Rahmen eines Workshops geben die Mitglieder der Band musikalisches Insiderwissen an die Hobbysänger des Chores weiter und um 20:00 Uhr findet dann das gemeinsame Konzert in der Sport- und Kulturhalle Ettingshausen statt. Der Chor singt dabei seine beliebtesten Stücke, die von mehr als nur Liebe, Schmerz und Alkohol handeln. Frech, hochmusikalisch, intelligent und mit viel Humor präsentieren MAYBEBOP ihr neues Tourneeprogramm „sistemfeler“. Im Mittelpunkt stehen facettenreiche Eigenkompositionen mit bisweilen absurden Botschaften – angesiedelt zwischen Wahn und Witz. Die Jungs behandeln unterschiedlichste Themen, vor allem aber auch das aktuelle Zeitgeschehen. Mal ätzend, morbide, subtil oder gerne urkomisch – Hauptsache, das Augenzwinkern fehlt nicht.

Für den Chor ist dieses Konzert das musikalische Highlight des Jahres 2017. Große Vorfreude und Einsatzbereitschaft sind zu spüren mit dem Ziel, dass am Konzertabend musikalisch und organisatorisch alles perfekt läuft. Schließlich sollen die Zuschauer am 30. September einen kurzweiligen Abend erleben, bei dem der Spaß nicht nur bis zum Ende eines Liedes anhält. Vielleicht nimmt der eine oder andere auch ein Lächeln, eine tiefgründige Textzeile oder einen Ohrwurm mit nach Hause. Ein Abend mit MAYBEBOP und der „Young Generation“, das ist wie akustische Erdbeeren mit ganz dick Schlagsahne obendrauf!
Karten für dieses in der Region einmalige Event können zum Preis von 22 € (20 € für Schüler & Studenten) unter www.chor-ettingshausen.de sowie in der Geschäftsstelle Ettingshausen der Volksbank Mittelhessen erworben werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
VORSICHT! "Die Schmachtigallen" unter Verdacht!!!
Mörderischer Acapella Nervenkitzel ist angesagt. Es erwartet Sie ein...
"Surrogate Cities"
„Surrogate Cities“: Großstadt-Lärm vereint Schule und Theater am 22. September 2018
Die Vorbereitungen und Proben für die Großveranstaltung „Surrogate...
"Northern Lights" erstrahlen im Dom der Rabenau
Save the Date! Ein besonderes Konzerterlebnis rückt...
Kantor und A-Kirchenmusiker Michael Klein spielt 38. Orgelvesper in St. Thomas Morus am 18.11. um 16 Uhr
"November Blues mal anders" - 38. Orgelvesper mit Texten und Liedern von Paul Gerhardt am 18.11. in St Thomas Morus
Zur 38. Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus e.V. an...
Br8tett in Concert
Lich-Kloster Arnsburg (kmp). Das im Januar 2012 unter der...
"Chor doch mal" - Aktionswoche Kirchenmusik
Biebertal / Lahnaus-Dorlar (kmp). Am Montag, dem 3. September lädt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.368
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Totale Mondfinsternis
Am frühen Morgen des 21. Januar 2019 kamen wir wieder in den Genuss...
Zum 2. Mal findet ein Wichtelmarkt in Ettingshausen statt
Viele Menschen zog es letztes Jahr nach Ettingshausen zum...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 50
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein zweifarbiger Kormoran
Bis Samstag wusste ich noch gar nicht, dass es zweifarbige Kormorane...
Solche Feldsperlinge hat es viele an diesem Martinsweiher, die bekommen dort auch gutes Futter! An meinem Futterplatz zuhause hatte es nur ganz wenige Feldsperlinge in diesem Winter.
Ein Feldsperling im Sonnenlicht

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.