Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Unschöner Spaziergang am 1. Mai in Gießen

Reiskirchen | Heute Morgen in Gießen. Vermüllter Seltersweg,überall Abfälle,Essensreste und Papier. So kann man keine Besucher dazu bewegen in die Stadt zu kommen.

 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
Kira Petry
PalliativPro: Hochklassiges Benefizkonzert zugunsten unheilbar erkrankter Menschen im Forum der Volksbank Mittelhessen
Gießen/Langgöns. Zum dreizehnten Benefizkonzert der Reihe "Business...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Foto der Spendenübergabe
Gießen Bulls spenden 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert Verkauf des Gießener P&R-Parkhauses an Conti-Park
Der PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kritisiert die für den im...
Elf Millionen Tonnen Lebensmittel für die Tonne
Elf Millionen Tonnen Lebensmittelabfall wird in Deutschland...

Kommentare zum Beitrag

Martina Lennartz
5.297
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 14:50 Uhr
Sehr geehrter Herr Stadler,

die Bilder zeigen eine vermüllte Innenstadt. Der Zustand ist bedauerlich.

Daraus ergeben sich für mich folgende Fragen:

1. Soll Gießen sauberer für die Besucher sein?
2. Soll Gießen nicht vor allem für die Bewohner sauber sein?
3. Geht es Ihnen in dem Beitrag um die Verursacher des Mülls und wie man das in Zukunft verhindern kann?
4. Monieren Sie, dass die Stadt es nicht schafft, den Müll von gestern bis heute wegzuräumen?
5. Kritisieren Sie, dass die Umweltverschmutzung nicht ausreichend geahndet wird?
Christine Stapf
6.460
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 23:48 Uhr
Liebe Martina, deine Fragen sind berechtigt, jedoch werden sie wohl unbeantwortet bleiben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
5.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Morgensonne
Farbenpracht im Frühling
Tolles Aprilwetter
Spaziergang mit Hund

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Platz 1 - Gewitter über dem Edersee (68 Stimmen)
Die 26 Wettbewerbsbilder zeigen die ganze Bandbreite der DLRG-Arbeit - Die Sieger im Fotwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2017
Nidda | Nun stehen die Sieger fest! Und sie zeigen die ganze...
Toni mit den Knopfaugen!
Der kleine Mann ist ca. 1 1/2 Jahre alt und eine Knutschkugel! Er ist...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Da unten sitzt die böse Miezekatze
Niedlicher Besuch in unserem Garten
Gestern Mittag, als wir so am Werkeln in unserem Garten waren, hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.