Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Mikrokosmos


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Lodders
656
Nicole Lodders aus Lich schrieb am 29.04.2009 um 14:04 Uhr
Ein wunderschönes Foto! Selbst die kleinsten Wassertropfen sind auf dem Grashalm zu erkennen. Mit was für einem Objektiv wurde das aufgenommen?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 29.04.2009 um 14:15 Uhr
Die vielen tautropfen heute früh waren absolut faszinierend. Es spiegeln sich darin alle Grashalme drumherum und der Himmel. Kann man hier deutlich sehen, nur das alles auf dem Kopf steht.

Fotografiert habe ich es mit dem Objektiv Tamron SP AF 28-75mm bei 75mm Brennweite und einer Blende von f/4.5.
Nicole Lodders
656
Nicole Lodders aus Lich schrieb am 29.04.2009 um 14:34 Uhr
Schon toll, auf welche Weise die Wirklichkeit in einem Wassertropfen abgebildet wird.

Danke für die Infos. Ich suche ja noch nach einem netten Objektiv, mit dem man so schöne Makroaufnahmen machen kann. Muss allerdings erst noch ein bisschen sparen ;-)
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 29.04.2009 um 14:37 Uhr
Dieses Tamron-Objektiv ist kein richtiges Makroobjektiv, es bildet nur im Maßstab 1:3,9 ab. Aber wie du sehen kannst, ist das auch schon ausreichend ;-)
Ingrid Wittich
19.250
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 29.04.2009 um 15:10 Uhr
Superbild!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal: Totfund Feuersalamander
Am Waldrand des Dünsberges über Fellingshausen lag heute ein überfahrener Feuersalamander.
Die Ergebnisse der Grasfrösche können sich schon sehen lassen, die Feuchtigkeit ist in diesem Jahr ganz gut fürs Laichgeschäft!
Die ersten Ergebnisse der Grasfrösche in diesem Jahr

Weitere Beiträge aus der Region

H. Seibert, A. Schön, W. Schwarz
Änderungen im Vorstand bei den Kaninchenzüchtern
Bericht zur JHV der Rassekaninchenzüchter Gießen Am Samstag dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.