Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen

Reiskirchen | Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub Blau-Gelb e.V. Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen im Deutschen Tanzsportverband (DTV). 14 Damen aus dem ganzen Bundesgebiet hatten sich angemeldet, um sich in 95 fachlichen und 45 überfachlichen Lerneinheiten auf ihre Tätigkeit als Trainerin vorzubereiten. Mit von der Partie war auch Larisa Uljuschew, die schon seit einigen Jahren erfolgreich die orientalische Gruppe des Hungener Tanzclub betreut.

Da die Ausbildungsinhalte streng an die Vorgaben des Deutschen Tanzsportverbandes und dem Deutschen Olympischen Sportbund angelehnt sind, ist die Ausbildung anderen Trainer-Ausbildungen der Sportbünde gleichzusetzen und somit von öffentlichen Institutionen anerkannt. Bereits Anfang Oktober stellten sich die Teilnehmer einer schriftlichen Prüfung zu deren Leitung die Bundeslehrwartin des DTV, Birgit von Daake, aus Niedersachsen angereist war. Im November mussten die angehenden Trainerinnen sich noch einer fachlichen Prüfung unterziehen. Für die tänzerische Prüfung mussten die ‚Traineranwärterinnen eine eigene Choreographie schriftlich vorlegen und vor der Prüfungskommission tanzen. Neben einer guten technischen Umsetzung wurde das Tanzen im Rhythmus und die Einhaltung der Choreographie bewertet. Auch die Inhalte der mündlichen fachlichen Prüfung waren nicht zu unterschätzen, wurde doch Fachkenntnis in der gesamten orientalischen Folklore abgefragt. Auch mit der orientalischen Musik mussten sich die Prüflinge gut auskennen, denn hier mussten Rhythmen erkannt und getrommelt werden. Ein hoher Anspruch, der zu bewältigen war.

Stolz kann der HTC Blau Gelb auf die Prüfungsergebnisse seiner frisch gebackenen Trainerin sein. Frau Uljuschew hat ihre Ausbildung mit Bravour bestanden und darf nun offiziell den Titel „Trainerin C Breitensport Orientalischer Tanz“ tragen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Musicalkarten zu Gewinnen!
Der Countdown läuft, nur noch einen Monat, dann ist Premiere von "All...
Davary Phok
HM-Vorbereitung läuft auf Hochtouren
Sofort mit dem Start des neuen Jahres beginnt für die Wettkämpfer des...
Nikolaus Cup
Das erste Mal Wettkampuft schnuppern und gemeinsam den...
Eilmeldung: Steve Bannon kommt nach Hungen
Ex-Berater von Donald Trump sieht großes Potential für seine Bewegung...
Heute Premiere von "All Shook Up"
Heute ist es endlich soweit, Musical und Kutlur Gießen e. V. feiert...
Die 16 „Zumba-Mäuse“ im Alter von 4-8 Jahren, erfreuten besonders Mama, Papa, Oma und Opa!
Tanzshow begeistert Zuschauer und Tänzer
Wenn ein Turnverein, fast über Nacht, 13 Tanzgruppen mit über 80...
Neue Kooperation bei Kindertanzen und Hip Hop in Biebertal
Die eine tanzt seit vielen Jahren mit Leidenschaft und möchte viele...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manfred Dort

von:  Manfred Dort

offline
Interessensgebiet: Hungen
Manfred Dort
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v. l. Manfred Dort (Kassenwart), Traudel Dort (Vorsitzende), Heide Koch-Kujawski (stellvertretende Vorsitzende) und Dieter Kujawski (Sportwart) am Ortseingang von Wißmar
Tanznachmittag in Wettenberg
Am 06. November 2011 lebt im Bürgerhaus Wettenberg-Wißmar die...
links Sarah Barhoum, vorne Renate Behrens, rechts Traudel Dort mit allen Teilnehmerinnen
Traudel Dort vom TSC Wettenberg nimmt erstmals Deutsches Tanzsportabzeichen im Orientalischen Tanz ab
Bundesweit zum 2. Mal in Folge richtete der Tanzsportclub Telos e.V....

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
Güllesünder
Heute Samstag 18. 5. hat ein sogenannter...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.