Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Frische Theke: Neue Küchenzeile für das Eltern-Café der KiFaZ Anne Frank

Leiterin des KiFaZ, Iris Michelfeit, die Gemeindevertreter Dieter Schepp und Nicole Frank, Pädagogin Edda Ruschmeyer-Leussidis nehmen die neue Küchenzeile gemeinsam mit einer Eltern-Café-Besucherin und ihrer Tochter in Betrieb.
Leiterin des KiFaZ, Iris Michelfeit, die Gemeindevertreter Dieter Schepp und Nicole Frank, Pädagogin Edda Ruschmeyer-Leussidis nehmen die neue Küchenzeile gemeinsam mit einer Eltern-Café-Besucherin und ihrer Tochter in Betrieb.
Reiskirchen | Mütter und Väter, die am vergangenen Donnerstag das Eltern-Café des Inklusive Kinder- und Familienzentrum Anne Frank (KiFaZ) in Reiskirchen besuchten, konnten Tee und Kuchen aus der neuen Teeküche des Cafés genießen. Zur Freude aller Beteiligten wurde im beliebten Eltern-Café, das regelmäßig im Obergeschoss des U3-Anbaus stattfindet, die funktionale Küchennische eingeweiht.
„In unserem Haus wurde in einer gemeinsamen Aktion mit den Eltern ein Platz für ein Eltern-Café ausgesucht und einstimmig angenommen. Die Ecke samt Anschlüssen für die Teeküche war bereits vorhanden, aber die Teeküche selbst fehlte noch und die Gelder dafür auch. In der Hoffnung, dass die Reiskirchener Betriebe und Unternehmen unser Anliegen so wichtig nehmen wie wir, sind wir losgezogen, um Gelder zu sammeln. Es wurde ein Erfolg, denn unsere Teeküche ist finanziert und eingebaut“, berichtete die zuständige Kita-Mitarbeiterin, Edda Ruschmeyer-Leussidis.
Dass sich gleich mehrere lokale Unternehmen mit Geld- und Sachspenden beteiligten, freute auch den 1. Beigeordneten, Dieter Schepp. Der Vertreter des Gemeindevorstands beglückwünschte
Mehr über...
Kindergarten (274)KiFaZ Anne Frank (1)Familienzentrum (22)Eltern-Café (1)Einweihung (16)
die Leiterin des Kinder- und Familienzentrums, Iris Michelfeit, zur „tollen Entwicklung“ der Einrichtung. Außerdem bedankte er sich bei den heimischen Unternehmern für die tatkräftige Unterstützung, die zur Realisierung des Vorhabens führte.
Vorrangiges Ziel des Eltern-Cafés sei es, Eltern eine Gelegenheit zu bieten, sich in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Zusätzlich würden regelmäßige Beratungsveranstaltungen für Eltern stattfinden, ergänzte Ruschmeyer-Leussidis. Sie lud alle Eltern, deren Kinder das KiFaZ besuchen, dazu ein, das Beratungsangebot zu nutzen: „In diesem Raum wollen wir Familien zusammenführen und sie bei ihren Herausforderungen unterstützen.“
Das KiFaZ Anne Frank ist eine Einrichtung der Lebenshilfe, die neben einer umfänglichen Kinderbetreuung, Beratung und Aktivitäten für Eltern anbietet. Mit der Fertigstellung des Erweiterungsbaus im Mai 2013 wurde die Betreuung von Kindern unter drei Jahren und die Einrichtung eines Eltern-Cafés ermöglicht.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Von links: Dirk Oßwald, Michael Thelen, Dirk Haas sowie Dr. Rebecca Neuburger-Hees, Eberhard Emrich Maren Müller-Erichsen.
„Wir sind froh, dass es nun richtig losgeht“ - Spatenstich für den Busecker Bauernhof-Kindergarten
Großen-Buseck (-). Anfang 2020 soll der neue Bauernhof-Kindergarten...
V.l.: Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees (beide Lebenshilfe), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Maren Müller-Erichsen (Lebenshilfe), Reimund Kaleve (Nassauische Heimstätte) sowie Alisha Weitze und Daniel Beitlich von der Revikon GmbH.
„Ein hervorragender Standort“ - Platz für 70 Kinder Am Alten Flughafen
Giessen (-). Der offizielle Startschuss ist erfolgt: Im Wohn- und...
ABC-Schützen stark machen
Auch in diesem Jahr führte das Karate Dojo Lich e.V. im Rahmen der...
Das neue Feuerwehrgerätehaus Niederkleen wurde am 8.11.2019 seiner Bestimmung übergeben....
Über diese Spende der Peter Spies KG freut sich die gesamte Kita. Sonja Vojvodic (Peter Spies KG) sowie Kita-Leitung Petra Römer halten den Scheck in die Höhe. Ganz links: Kai Buttron, ebenfalls von der Peter Spies KG.
Peter Spies KG spendet 1.500 Euro an die Kita Allendorf
Allendorf (Lumda). Diese Spende macht richtig Spaß: Am 19. September...
Kinderland Gießen: Aktiv beim Gewinnspiel „Vereint im Verein“
Die Bewerbungsphase für das Gewinnspiel „Vereint im Verein“der Sparda...
Die Kindergartenkinder mit Eltern, Geschwistern und ihren Laternen werden nach Eintreffen von St. Martin (hoch zu Ross) zu ihren Laternenumzügen starten.
Zwei Martinsumzüge in zwei Richtungen
Da der Watzenborn-Steinberger „Südosten“ (Am Steinacker, Steinstraße,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann

von:  Michael Nudelmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.