Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

"In dulci Jubilo..."hieß es am 10.Dezember in Lindenstruth

Reiskirchen | Eine schöne Veranstaltung und für mich die erste Gelegenheit, den neuen Verein von Lindenstruth zu unterstützen.

Mehr über

Musik (979)Lindenstruth (16)Benefiz (27)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Ab 3. Nov.: Die TSV-Theater-Crew geht auf Fuchsjagd
Fellingshausen: Theater und ROCKnacht sind die November-Highlights
Von der hinlänglich bekannten und befürchteten „November-Tristesse“...
VORSICHT! "Die Schmachtigallen" unter Verdacht!!!
Mörderischer Acapella Nervenkitzel ist angesagt. Es erwartet Sie ein...
Kantor und A-Kirchenmusiker Michael Klein spielt 38. Orgelvesper in St. Thomas Morus am 18.11. um 16 Uhr
"November Blues mal anders" - 38. Orgelvesper mit Texten und Liedern von Paul Gerhardt am 18.11. in St Thomas Morus
Zur 38. Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus e.V. an...
Beatrice Miguel (l.) und Eva Saarbourg (r.) treffen sich wieder nach Miguels Reise durch Italien.
„Una vita non basta“: Reisebericht, Gefühle und Lebensweisheiten in der Lesung mit Musik durch Autorin Beatrice Miguel und Musikerin Eva Saarbourg in Wettenberg
Italien ist oft ein Traumreiseziel für einen schönen Urlaub im...
Br8tett in Concert
Lich-Kloster Arnsburg (kmp). Das im Januar 2012 unter der...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 13.12.2010 um 11:48 Uhr
Welchen neuen Verein? Folgen denn noch ausführlichere Informationen?
Stephanie Brand
49
Stephanie Brand aus Reiskirchen schrieb am 13.12.2010 um 19:07 Uhr
Am Freitag, 10. Dezember, gab es ab 19.45 Uhr ein Benefizkonzert für die Renovierung des Bürgertreffs in der Wieseckhalle. Der Erlös soll dem neuen Verein zugutekommen, der erst Ende November öffiziell gegründet wurde.
„In dulci jubilo…“ lautete das Motto des Konzerts.
Mitwirkende waren der Frauenchor Eintracht Saasen, der Weiss´sche Werkschor Lindenstruth, der Gesangverein Liederblüte Garbenteich, die Solistinnen Ute Haas und Sibille Hornius, Hans-Joachim Strauch (Violine) und Dr. Hans-Jürgen Gerlach (Klavier). Die Eintrittskarten kosteten im Vorverkauf fünf Euro und dafür bekam man drei Stunden musikalische Unterhaltung und man wurde in eine weihnachtliche Stimmung versetzt.
Der Vorstand des neuen Vereins „Dorfgemeinschaft Lindenstruth" reagierte mit großer Freude an diesem Abend, kommen doch schon bald Anschaffungen und Kosten auf den Verein zu, die dieser zumindest vorab ausgleichen muss.
Deshalb ist auch jeder Bürger als Mitglied willkommen und kann für einen Jahresbetrag von zehn Euro beitreten. Eintrittsformulare und nähere Infos sind bei dem Vorsitzenden Thomas Bremer, Mozartstraße 10A, dem stellvertretenden Vorsitzenden Gerhard Albach, Alsfelder Straße 33A, Kassiererin Michaela Then, Silcher Straße 13 und Schriftführerin Katja Kremer, Silcher Straße 17, erhältlich.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 13.12.2010 um 19:08 Uhr
Ah, prima, vielen Dank.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stephanie Brand

von:  Stephanie Brand

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Stephanie Brand
49
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Anti-Zirkus-Demo
Der Circus Krone gastiert vom 8.11. bis 13.11.2011 in Gießen. Die...
ein erholsames Wochenende wünsche ich allen Lesern & Bürgerreportern der Gießener Zeitung!

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.