Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Deutsche Meisterschaften München - Gold und Silber für Luca Faulstich sowie Auszeichnung als „Nachwuchstalent des Jahres 2013“

Luca Faulstich wird zum Nachwuchstalent 2013 ausgezeichnet
Luca Faulstich wird zum Nachwuchstalent 2013 ausgezeichnet
Rabenau | Überaus erfolgreich verliefen die Wettkämpfe unter Deutschlands besten Schützen in den Disziplinen Trap und Doppeltrap für den Jugendnationalkaderschützen des KKSV Rüddingshausen bei den nationalen Meisterschaften Ende August in München.
An zwei Tagen lieferten sich die Schützen in der Disziplin Trap einen spannenden Wettkampf. Mit dem zweitbesten Vorkampfergebnis von 118 Scheiben (von 125 möglichen), das für den Jugendschützen auch gleichzeitig persönliche Bestleistung bedeutete, ging Luca Faulstich ins Finale. Hier maß er sich mit den besten sechs Schützen. Wieder einmal bewies er Konzentration und starke Nerven und holte sich die Silbermedaille.
Zwei Tage nach dem ersten Erfolg startete der Jugendschütze in den nächsten Wettkampf der Disziplin Doppeltrap. Dabei gelang es ihm, bereits ab der ersten Runde seine Klasse zu beweisen und blieb bis zum Finale in Führung. Selbst im Finale gelang es Luca Faulstich, seine Führung gegenüber den Konkurrenten weiter auszubauen. Das brachte ihm letztendlich den Sieg und damit die Goldmedaille. Für den Jugendnationalschützen war es die vierte Medaille, die er bei den bisherigen Deutschen Meisterschaften geholt hat, aber es war die erste in Gold.
Die Deutschen Meisterschaften waren für Luca Faulstich die letzten Wettkämpfe einer prägenden Saison. Mit Einstieg in den Nationalkader im letzten Jahr gelang es ihm, seine Leistungen kontinuierlich zu steigern und insbesondere auch bei Wettkämpfen umzusetzen. Den Auftakt der Wettkampfserie bildete die Rangliste in Frankfurt/Oder im Mai. Nur wenige Wochen später, Anfang Juni, führte die Reise weiter zum Internationalen Junioren-Weltcup nach Suhl. Beim darauffolgenden EM-Qualifikationsturnier Ende Juni in München sicherte er sich den 2. Platz und somit die Nominierung zur Teilnahme an der Europameisterschaft. Zur Vorbereitung auf die EM folgten im Juli noch zwei internationale Wettkämpfe, einer in Finnland und einer in Italien, bevor Luca Faulstich in Suhl gegen die besten Schützen aus 45 Ländern antrat. Auch hier bewies er Talent und vor allem Konzentration. Mit einem Ergebnis von 114 Scheiben ging er als bester Deutscher Schütze hervor und belegte insgesamt den 18. Platz unter den Junioren. Die Bundestrainer waren mit seiner Leistung sehr zufrieden.
Ehrgeiz, Ausdauer und stete Steigerung seiner Ergebnisse waren Anlass für Bundestrainer Axel Krämer
Luca Faulstich erhält in der Trap-Disziplin die Silbermedaille
Luca Faulstich erhält in der Trap-Disziplin die Silbermedaille
und Uwe Möller, Bundessportleiter Furnier, DSB-Vizepräsident Brokamp sowie die Verantwortlichen der Firma Krieghoff, den Jugendnationalkaderschützen Luca Faulstich zum "Nachwuchstalent des Jahres 2013" zu ernennen. Als Anerkennung überreichte die Firma Krieghoff, Hersteller hochwertiger Sportflinten, mit einem Laudatio - vorgetragen von der Jana Beckmann, der Aktivensprecherin - dem Schützen eine Krieghoff K 80 Trap-Flinte in Wert von ca. 10.000 €. Sichtlich gerührt und voller Freude nahm Luca Faulstich die Waffe entgegen und bedankte sich dafür. In der Ansprache verlas die einstmalige Deutsche Meisterschützin den Weg, den Luca Faulstich sportlich zurück gelegt hat: 2 Jahre D-Kader 2 Jahre D/C-Kader und schließlich 2013 sein ersten Jahr im C-Kader. Trainingsfleiß und ein hoher Anspruch an sich selbst, wurden als Auszeichnung des Schützen genannt. Wegen seiner freundlichen und gemütlichen Art sowie seine Teamfähigkeit wird er sowohl von seinen Mitstreitern als auch von seinen Trainern sehr geschätzt.
Der KKSV Rüddingshausen ist stolz auf seinen Nachwuchsschützen und wünscht ihm mit seiner Krieghoff-Flinte auch für die kommende Saison viel Erfolg im Schießsport.

Luca Faulstich wird zum Nachwuchstalent 2013 ausgezeichnet
Luca Faulstich wird zum... 
Luca Faulstich erhält in der Trap-Disziplin die Silbermedaille
Luca Faulstich erhält in... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sieger und Teilnehmer
Service Rifle Trophy 2016 des KKS 1913 Lich e.V - Sportschießen
Am 29.10.2016 fand die dritte Auflage der Service Rifle Trophy des...

Kommentare zum Beitrag

Jörg Jungbluth
5.112
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 03.09.2013 um 00:29 Uhr
Waffen gehören nicht in die Hände von Jugendlichen. Auch wenn es nur Luftgewehre oder Kleinkaliber sind.
KKSV Rüddingshausen
212
KKSV Rüddingshausen aus Rabenau schrieb am 03.09.2013 um 22:38 Uhr
Es handelt hier um ein Sportgerät. Dank gestörter Menschen und deren Missbrauch von Waffen, machen es den Sportschützen leider nicht leicht, sondern die gesetzlichen Auflagen zur Aufbewahrung etc. werden dadurch immer mehr.
Schade, dass der Schießsport bei einigen Menschen nicht die Anerkennung findet, die er haben sollte. Die Ausschreitungen bei manchen Sportveranstaltung sind sicherlich gefährlicher, als dem Schießsport nachzugehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) KKSV Rüddingshausen

von:  KKSV Rüddingshausen

offline
Interessensgebiet: Rabenau
KKSV Rüddingshausen
212
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v. li.: Michael Eck, Michael Marticke, Benno Mai
KKSV-Skeeter entführen einen kompletten Medaillensatz aus Garbenteich
Der KKSV hat bei der Gaumeisterschaft Skeet in Garbenteich einen...
v.li: Felix Braun, Andre Schomber, Johanna Braun, Lasse Maikranz
Jugend-Schützenkönig 2015 beim KKSV Rüddingshausen ist Andre Schomber
Während Jessica Reinhardt bereits seit einem Monat das Amt der...

Weitere Beiträge aus der Region

2. Adventsmarkt mit Märchenausstellung am 11. Dezember 15:00 – 19:00 Uhr
(cj) Halbzeit im Museum der Rabenau. Der 2. Adventsmarkt in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.