Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Das hessische Rabenau feiert 525jähriges Stadtjubiläum der Partnerstadt Rabenau-Sachsen

von Karl Wagneram 29.05.20131161 mal gelesenkein Kommentar
Bürgermeister Thomas Paul (4. v. r.) mit einem Teil seiner hessischen Gästen vor der Postmeilensäule
Bürgermeister Thomas Paul (4. v. r.) mit einem Teil seiner hessischen Gästen vor der Postmeilensäule
Rabenau | Sächsische Postmeilensäule eingeweiht


Vor 525 Jahren wurden der Stadt Rabenau in Sachsen die Stadtrechte verliehen. Gleichzeitig war die Einweihung einer Replik einer Postmeilensäule aus dem Jahr 1730 ein besonderer Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten der sächsischen Partnergemeinde. Natürlich durfte die hessische Partnergemeinde Rabenau bei diesem wichtigen Ereignis nicht fehlen. Deshalb folgte man auch gerne der Einladung von Bürgermeister Thomas Paul aus Sachsen, der die hessische Delegation unter Führung von Bürgermeister Kurt Hillgärtner sehr herzlich bei seiner Festansprache begrüßen konnte.

Es war schon ein besonderer Moment als man die Postmeilensäule enthüllte und der Stadtchef somit einen Wegweiser der damaligen Zeit präsentieren konnte. Die Entfernungsangaben findet man
eingemeißelt in Gehstunden wieder. So war man z. B.im Jahr 1730 von Rabenau-Sachsen 45 Gehstunden unterwegs, wenn man Berlin erreichen wollte. Etwas schneller ging es bei dem extra in einer Postkutsche angereisten Land- und Grenzkommissar Adam Friedrich Zürner, dem Conducteur Winkelmann und dem Hofnarr Fröhlich.
Der Hofnarr, der ja bekanntermaßen die Wahrheit unverblümt sagen darf, überzeugte mit seinem Rückblick auf vergangene Zeiten und dem derzeitigen Zustand des glücklicherweise wiedervereinigten Deutschland.

Mehr über...
Weißeritztalbahn (1)Rabenau (175)Postmeilensäule (1)Postkutsche (6)Partnerschaft Rabenau-Sachsen (1)Feuerwehr Rabenau (1)Deutsche Bundesbahn (3)
Für die angereisten Hessen gehörte der Besuch der nahe gelegenen Stadt Dresden zum willkommenen Pflichtprogramm. Auch die nach der Flutkatastrophe im Jahr 2002 zum Teil wieder aufgebaute Weißeritztalbahn hat von ihrem Charme nichts eingebüßt. Unter Volldampf stampft sie durch den Rabenauer Grund , der zum Jagdrevier von August dem Starken, dem späteren Polenkönig,
gehörte. Der Weiterbau bis zur ehemaligen Endstation Kipsdorf soll noch im Jahr 2013 erfolgen. Die Feuerwehrkameraden aus Hessen unter Führung von Gemeindebrandinspektor Lothar Kaufmann, konnten sich von der Einsatzbereitschaft ihrer Partnerwehr überzeugen, indem man die vorhandenen Einrichtungen mit ihren Fahrzeugen in Augenschein nahm.

Bürgermeister Thomas Paul und Bürgermeister Kurt Hillgärtner signalisierten in ihren Festansprachen, dass man das 25jährige Jubiläum der Partnerschaft im Jahr 2015 gebührend feiern wolle. Die Herzlichkeit und Verbundenheit beider Oberhäupter waren bei dieser Ankündigung deutlich erkennbar.

Bürgermeister Thomas Paul (4. v. r.) mit einem Teil seiner hessischen Gästen vor der Postmeilensäule
Bürgermeister Thomas... 
Mit Postkutsche angereist kamen der Land- und Grenzkommissar Adam Friedrich Zürner mit Conducteur Winkelmann und Hofnarr Fröhlich
Mit Postkutsche... 
Bürgermeister Kurt Hillgärtner übergibt Bürgermeister und Eisenbahnfan Thomas Paul eine Uniform der Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1985 als Gastgeschenk
Bürgermeister Kurt... 
Vor der geschichtsträchtigen Rabenauer Mühle v.l.: Ortsvorsteher Ingo Lich, Bürgermeister Kurt Hillgärtner, Beigeordneter Gernold Hock. Die Mühle beherbergte den Landschaftsmaler und Romantiker Adrian Ludwig Richter ("Brautzug im Frühling").
Vor der... 
Schmalspurdampflokomotive der BR 99 im Bahnhof Rabenau
Schmalspurdampflokomotive... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...
Londorf, Leestraße/Bahnübergang
Bücherbox auch in Rabenau - Londorf
Rabenau - Londorf hat jetzt auch eine Bücherbox. Seit gut zwei...
Ein ICE wird es nie im Lumdatal geben. Doch auch der regionale Schienenverkehr ist alles andere als verstaubt und langsam.
Zweifel-loses zur Lumdatalbahn
In verschiedenen Medienberichten hinterfragen unterschiedliche...
Auszeichnung des Landkreises in 1991 als Beleg verkehrspolitischen handelns
Wer oder was steht ideell hinter der Lumdatalbahn
In einem Leserbrief in einer Gießener Tageszeitung waren kürzlich...
Diesellokomotive vom Typ "212" mit einer Garnitur aus Personenwagen durchfährt die ehemalige Texasbrücke im Norden Lollars auf der Fahrt nach Rabenau-Londorf. Winter 1969/70
Keine alten Dieselloks auf moderner Lumdatalbahn zu erwarten
Gießen/Lollar/Staufenberg/Allendorf/Rabenau Kürzlich äußerte sich...
Die Bürgermeister Peter Gefeller, Thomas Benz und Kurt Hillgärtner (v.l.) lassen sich die Räume der neuen Lumdatal-Apotheke im Medzentrum zeigen.
Das MEDZENTRUM Lumdatal ist eröffnet
Allendorf /Lumda. Gemeinsam mit den Mietern und ihren Teams sowie...
Florian Langecker beim Feuerwehrgrundlehrgang
Uniformwechsel bei Florian Langecker
Ende April geht für Florian Langecker die Dienstzeit bei der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl Wagner

von:  Karl Wagner

offline
Interessensgebiet: Buseck
Karl Wagner
133
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Grillhütte in Allertshausen; Besuch von dem hessischen SPD-Landesvorsitzenden und stellv. SPD-Bundesvorsitzenden Thorsten-Schäfer-Gümbel mit Ländrätin Anita Schneider!
SPD-Allertshausen feiert 50jähriges 1. Mai-Feier-Jubiläum
Zu unserer Jubiläumsveranstaltung -50 Jahre 1. Mai-Feier der SPD...
Präsentation der Mini-Feuerwehr mit Staffellöschfahrzeug
Minifeuerwehr Londorf besuchte Allertshausen mit neuem Staffellöschfahrzeug
Übung auf dem Gelände vor dem Dorfgemeinschaftshaus...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.