Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Kürbisschnitzen des Spielkreises Geilshausen

Rabenau | Auch in diesem Jahr hat sich der Spielkreis Geilshausen wieder auf dem Hofgut der Familie Frey in Rabenau- Rüddingshausen zum Kürbisschnitzen getroffen. Aufgrund der gelungenen Veranstaltung im letzten Jahr gab es auch dieses Jahr wieder eine sehr große Beteiligung. Bei wunderschönem sonnigem Herbstwetter konnten sich die Kinder auf dem weitläufigen Gelände des Hofgutes austoben, während die Erwachsenen und größeren Kinder sich mit dem Schnitzen der Kürbisse beschäftigten. Die Kürbisse hatten wir uns vom Johanneshof in Lich-Langsdorf organisiert. Bei der Gestaltung der Kürbisse war wieder die Fantasie und handwerkliches Geschick gefragt. Zwischendurch konnte man sich mit Tanjas leckeren selbstgebackenen Waffeln und heißen Getränken stärken. Für die Bewirtung und die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten möchten wir uns bei Tanja Frey und Ihren Helfern recht herzlich bedanken. Insgesamt haben sich über 40 Erwachsene und Kinder an der Schnitz-Aktion beteiligt. Wir würden uns freuen, wenn diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder zustande kommt!

Mehr über

Rabenau (153)Kürbisschnitzen (1)Kürbis (31)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

weihnachtliches Weichenstellen an der Lumdatalbahn....die Politik hat jetzt den Weichenstellhebel in der Hand
Sonderzüge im Lumdatal am 17.Dez.
Aktion getreu dem alten LB - Slogan: -In die Zukunft auf bewährtem...
zum 7. Mal Ausstellung im Museum
Rainer Maria Rilke „zu Gast“ im Museum der Rabenau 7. Fotoausstellung der Fotogruppe Rabenau mit dem Thema „Poesie und Fotografie“ Vernissage am Freitag, 24. März um 20:00 Uhr
Im Museumsjahr des Vereins für Heimat- und Kulturgeschichte der...
Geformte und gemalte Kunst
Halbzeit im Museum der Rabenau - Keramikausstellung noch am Sa. 25. und So. 26. Feb. 15 – 17 Uhr zu sehen
Am letzten Wochenende eröffnete im Museum der Rabenau wieder einmal...
Förderverein der Rabenschule spendet neue Spielgeräte
Der Förderverein der Rabenschule hatte sich für die von den Schülern...
Karl-Heinz Till am Brennofen
Keramik und Bilder im Museum der Rabenau - Vernissage am Samstag, 18. Februar 2017 um 15:00 Uhr
Die Winterpause im Museum (wenn es denn eine gegeben hat) ist bereits...
2. Adventsmarkt mit Märchenausstellung am 11. Dezember 15:00 – 19:00 Uhr
(cj) Halbzeit im Museum der Rabenau. Der 2. Adventsmarkt in...
Vortrag: Familienforschung – eine Anleitung für Anfänger Do. 18. Mai 2017 um 19:00 Uhr im Museum der Rabenau
Wollten Sie schon immer mal wissen, wo Ihre Familie herkommt und wer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anja Klein

von:  Anja Klein

offline
Interessensgebiet: Rabenau
117
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Christian, Ludwig, Malte und Andreas
Seyd gegrüßt: die "Rattenfänger" in der Badenburg
"Wir sind die weitgereisten Sänger, die wohlbekannten Rattenfänger,...
Förderverein der Rabenschule spendet neue Spielgeräte
Der Förderverein der Rabenschule hatte sich für die von den Schülern...

Weitere Beiträge aus der Region

8. Mittelhessische Keramikmarkt „durchgebrannt“ am Pfingstsonntag – 36 Keramikwerkstätten zeigen neue Arbeiten
Zum 8. Mal findet am Pfingstsonntag, 4.6.2017 von 10 – 18 Uhr auf...
Christoph Nachtigall Bürgermeisterkandidat der FREIEN WÄHLER in Rabenau
FW will mit dem 33jährigen Kandidaten Rabenau langfristig eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.