Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Jugendarbeit trägt Früchte

v. li.: Lukas Turi, Kirstin Friedrich, Jannis Bold, Lasse Maikranz, André Schomber, Joel Pellolio
v. li.: Lukas Turi, Kirstin Friedrich, Jannis Bold, Lasse Maikranz, André Schomber, Joel Pellolio
Rabenau | Regelmäßiges Training und die Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften mit all ihren Herausforderungen – das sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren der Jugendabteilung des KKSV Rüddingshausen.

Während sich die Luftgewehrschützen beim letzten Wettkampf am 6. Juni gegen das Jugendteam von Annerod durchsetzten, stellte sich der Jugend-Schütze Luca Faulstich in der Trap-Disziplin seinen Konkurrenten bei der Jugendverbandsrunde auf Bundesebene.

Im Team mit Joel Pellolio, Lasse Maikranz und André Schomber erzielten die Rüddingshäuser Jugendschützen bei dem Wettkampf gegen Annerod, der auf dem Luftdruckstand in Rüddingshausen ausgetragen wurde, ein Gesamtergebnis von 899 Ringen und besiegten damit die Anneröder Mannschaft mit den Schützen Lukas Turi, Kirstin Friedrich und Jannis Bold, deren Ergebnis in der Gesamtwertung bei 869 Ringen lag.

Der Jugendwart Jürgen Spaar vom gastgebenden Verein gratulierte seinem Team und bedankte sich bei allen Schützen für die Teilnahme und den fairen Wettkampf.

Stolz ist der KKSV auch auf seinen Trap-Jugendschützen Luca Faulstich, der an der Jugendverbandrunde des DSB teilnimmt und sich sowohl im Auftaktturnier Ende April in Frankfurt/Oder als auch im zweiten Wettkampf, der vom 1. – 3. Juni in Waakhausen bei Bremen stattfand, erfolgreich schlug. In Frankfurt/Oder erzielte er mit 108 Scheiben im Vorkampf und einen Finalergebnis von 20 Scheiben den 2. Platz. Ebenfalls auf Platz zwei lag der Jugendschütze bei dem Turnier in Waakhausen. Trotz schwieriger Licht- und Windverhältnisse bewies er Konzentration und starke Nerven und konnte mit dem besten Finalergebnis von 17 Scheiben und 99 Scheiben im Vorkampf seinen Platz sichern.

Das dritte und letzte Turnier, also das Finale der Jugendverbandsrunde, findet im August in München statt. „Wir drücken unserem Jugend-Trap-Schützen dafür jetzt schon die Daumen“, so der Spartenleiter der Wurfscheibendisziplinen Rainer Schwender.

Aber nicht nur die Jugendverbandsrunde fordert und fördert den Jugendschützen des Rüddingshäuser Schützenvereins, sondern auch am Juniorenwettkampf, der vom 13. – 17. Juni in Suhl statt findet, nimmt er teil. Insgesamt starten dort Schützen aus 33 Nationen – eine spannende Herausforderung für Luca Faulstich.

Weiter Infos zur Jugendförderung des KKSV finden Sie unter www.rueddingshausen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sieger und Teilnehmer
10 jähriges Jubiläum 2016 für den Ordonnanzgewehr-Silvesterpokal des KKS 1913 Lich e.V.
„Ist es wirklich schon 10 Jahre her das wir den Silversterpokal zum...
Abenteuer, neue Erfahrungen und jede Menge Spaß: Jungenaktionstage an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule am 4. und 5. April in Lich
In den Osterferien bieten die Arbeitsgemeinschaft Jungenarbeit und...
Vom 10. bis 12. April können Jugendliche ab 14 Jahren an der Studienfahrt des Jugendbildungswerks des Landkreises zum ehemaligen US-Beobachtungsstützpunkt Point Alpha teilnehmen. Foto: Point Alpha Stiftung
Heißer Ort im Kalten Krieg - Jugendbildungswerk: Gedenkstättenfahrt zu Point Alpha während der Osterferien vom 10. bis 12. April
Grenzzäune, Mauern, Fluchtwege – In Deutschland sind sie Geschichte,...
Die Jugendförderung Landkreis Gießen bietet bis zum Sommer bewährte und neue Angebote. Bild: Landkreis Gießen
Jugendförderung stellt Programm vor: „Junge Menschen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung stärken“
Die Jugendförderung des Landkreises Gießen bietet in ihrem Programm...
Wintersportfreizeit für Gießener und Marburger führt mit 48 Jugendlichen in die Tiroler Wildschönau
Die Wintersportfreizeit der Jugendförderungen des Landkreises Gießen...
Jugendförderpreis der Gemeinde Wettenberg
Ab sofort starten wieder die Bewerbungen für den diesjährigen...
Die neue Kreisjugendpflegerin sorgt für Angebote, die Kinder und Jugendliche fördern: Selena Peter mit Landrätin Anita Schneider (li.) und Ingrid Macht (re.), Leiterin des Teams Jugendförderung. Bild: Landkreis Gießen
Selena Peter ist die neue Kreisjugendpflegerin im Landkreis Gießen
Selena Peter ist die neue Kreisjugendpflegerin im Landkreis Gießen....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) KKSV Rüddingshausen

von:  KKSV Rüddingshausen

offline
Interessensgebiet: Rabenau
KKSV Rüddingshausen
212
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v. li.: Michael Eck, Michael Marticke, Benno Mai
KKSV-Skeeter entführen einen kompletten Medaillensatz aus Garbenteich
Der KKSV hat bei der Gaumeisterschaft Skeet in Garbenteich einen...
v.li: Felix Braun, Andre Schomber, Johanna Braun, Lasse Maikranz
Jugend-Schützenkönig 2015 beim KKSV Rüddingshausen ist Andre Schomber
Während Jessica Reinhardt bereits seit einem Monat das Amt der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.