Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Programm von „Kunst im Garten“ in Londorf steht!

von Erich Kleinam 25.04.20121432 mal gelesenkein Kommentar
Skatraben, Erich Klein
Skatraben, Erich Klein
Rabenau | Wie in den vergangenen Jahren werden am 09. und 10. Juni 2012 wieder Bilder, Plastiken, Blumen, Lyrik, Gedichte, Mundart-und Jazzmusik, jeweils von 10 bis 18 Uhr, im „Freigässer Winkel“ in Rabenau-Londorf, Freigasse 27, bei Erich und Sigrid Klein zu sehen und zu hören sein.

Wie bereits 2011 unterstützt die Stiftung der Sparkasse Grünberg diese weithin bekannte kulturelle Veranstaltung, Da es sich bei dem Event um eine Veranstaltung der Gemeinde Rabenau handelt, wird Bürgermeister Kurt Hillgärtner als Schirmherr präsent sein.

Um den Schauplatz, den „Winkel“, von seiner besten Seite zeigen zu können hat sich Erich Klein wieder einige neue blumige Farbtupfer für sein Event ausgedacht! So wird er wie in den vergangen Jahren tausende von einjährigen und mehrjährigen Blumen vorzüchten, um diese dann an vielen Stellen und in vielen Kübeln seines großen idyllischen Grundstückes im alten Ortskern von Londorf wirken zu lassen. Der bereits großzügige Wüstengarten wird bis zur Veranstaltung vergrößert und umgestaltet, da Klein zwischenzeitlich weit über 80 Sorten (mind. 1200 Pflanzen) von verschiedenen Gattungen der Mittagsblumen-Stauden in seiner Sammlung hat. Aizoacaeae (so der bot. Name) sind pflegeleichte sukkulente Pflanzen, welche vor allem in Südafrika beheimatet sind, doch sind sie auch in unseren Gärten sehr gut zu halten. Mehr zu diesem Thema finden interessierte ebenfalls im Internet Auftritt www.freigaesserwinkel.de

„Kunst im Garten“ sind natürlich nicht nur die Blumen sondern auch die in den verschiedensten Techniken hergestellten Kunstwerke von Erich Klein und fünf weiteren Freizeitkünstlern. Hierdurch wird das ganze Grundstück dann eine blühende „Open Air Galerie“ sein! Die Werke werden auf dem gesamten Grundstück an den verschiedensten Stellen Bilder an Fachwerkwänden, Hecken oder gar frei hängend an Bäumen oder Büschen und Plastiken in den verschiedensten „Winkeln“ zu bewundern sein. Bei schlechtem Wetter werden die Werke in der für dieses Event gestalteten „kleinen Galerie“ sowie unterm Carport zu bewundern sein!

2012 zeigen folgende Künstlerinnen und Künstler ihre Werke:

Jürgen Wissner, Rabenau-Londorf, kinetische Plastiken
Julia Klein, Gießen, Acrylbilder
Frank Hinrichs, Fronhausen Acrylbilder
Heidrun Becker, Staufenberg-Treis; Aquarelle
Pjervoj Ogonjok, Werksatt Ogonjok, Gießen, Literarisches
Erich Klein, Gastgeber, Bilder (Acryl, Mischtechnik, Spray usw.) und Plastiken

Freigässer Winkel
Freigässer Winkel
Beim diesjährigen musikalischen Rahmenprogramm werden Mundart- und Jazzmusik zu hören sein!

Erster musikalischer Musikact wird am Samstag den 09. Juni, 16-18 Uhr, die Gruppe „Halb6“ aus Feldatal/Alsfeld mit Mundart aus dem Vogelsberg sein. Der Name kam daher, dass sie in der früheren Formation „Mucho Gambo“ zu sechst waren und jetzt zu dritt), das sind, Peter Seim, Groß-Felda, Gitarre, Gesang, Günter Seim, Groß-Felda, Akkordeon, Gesang und Jürgen Litzka, Alsfeld, Gitarre und Gesang. In der heutigen Formation besteht die Gruppe seit etwa 10 Jahren. Vorbild war und ist die Gruppe „Fäägmeel“. «. Man spielte deren Lieder nach, vertonte aber auch schon mal die eine oder andere bekannte Melodie mit eigenen Mundart-Texten. Mittlerweile gibt es die CD »AlsFealler Junge« mit eigenen Liedern und Texten und man ist stolz, dass sich diese CD auf Anhieb sehr gut verkauft hat. »HALB6« freut sich auf das nächste Jahrzehnt mit tollen Mundartliedern aus dem Vogelsberg. Mehr über sie erfahrt ihr unter www.halb6.de



Weitere musikalische Farbtupfer werden dann am Sonntag, 10. Juni folgende Jazzgruppen sein:

15-16 Uhr, „Inside-Outside“ aus Gießen mit Jazz- u. Swing.
Die Band sind :
Ralf Grützmacher (Gitarre), Urs Reif (Schlagzeug), Wilmar Steup (Saxophon), Linde Drescher (Gesang), Christian Diller (Bass) Sie spielen jazzige Bearbeitungen von Jazz-Standards, mal südamerikanisch, bluesig, im 3/4-Takt, modal…, aber auch Paul Simon, Beatles
17-18 Uhr, Kalle‘s Jazz-Quintett“, dies sind fünf Musiker aus Rabenau, Allendorf/Lda., Gladenbach und Marburg mit stilübergreifenden Musikrichtungen wie lateinamerikanische Tango- und Bossa Nova Stücke als auch Titel aus Modern Jazz und Funk! Besetzung: Louis P. Teitge am Schlagzeug, Artur Schulz am Kontrabass, Werner Dietz an der Gitarre, Stefan Blahowetz am Keyboard und Kalle Pfeil am Alt- und Tenorsaxophon.
Die Gesangsstimmen übernehmen Stefan Blahowetz und Artur Schulz.
Weitere Informationen unter www.rabenjazz.de

Weitere Informationen zu den Gruppen kann man im Internet www.freigaesserwinkel.de abfragen!

Anfahrt und Parkplätze: Im Zentrum von Rabenau-Londorf, von der Giessener Straße in die Wallstraße fahrend, dort und auf dem Festplatz in der Jahnstraße sind Parkmöglichkeiten vorhanden! Der Fußweg zum Grundstück ist ab der Wallstraße (gegenüber der Sparkasse) ausgeschildert!

Eintritt an beiden Tagen frei !

Skatraben, Erich Klein
Skatraben, Erich Klein 
Freigässer Winkel
Freigässer Winkel 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Erich Klein

von:  Erich Klein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Erich Klein
674
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Freigaesser Winkel
Mein "Nachtgarten"
45b2015EK ©
Mittagsblumen (Aizoaceae) "Kakteen ohne Stacheln"
In meiner Kindheit hatte ich mal zufällig Blumensamen von 1-jährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Herzlich Willkommen
2. Adventsmarkt im Museum der Rabenau Sonntags 4. und 11. Dezember
(cj) Der Vorstand vom Museum der Rabenau bedankt sich herzlich für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.