Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Weihnachtsmarkt in Geilshausen am 3.12.

Rabenau | Weihnachtliche Stimmung am Samstag, dem 03.12.2011 ab 11.00 Uhr mit 25 Ständen und einem interessanten Rahmenprogramm an und in der Nikolauskirche im Rabenauer Ortsteil Geilshausen

Der Weihnachtsmarkt ist im beschaulichen Rabenauer Ortsteil Geilshausen schon ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender, wird er doch am Samstag, dem 03.12.2011 bereits zum
15. Mal durchgeführt. Der Veranstalter, die Ev. Kirchengemeinde Geilshausen hofft seitens der Bevölkerung auf einen großen Zuspruch wie in den vergangenen Jahren, als trotz widriger Wetterverhältnisse eine Vielzahl interessierter Besucher den Weg nach Geilshausen fanden.

Ort des Geschehens ist der Kirchenplatz in Rabenau-Geilshausen, der aufgrund seiner Lage geradezu prädestiniert ist für eine solche Veranstaltung. Die bisher angemeldeten 25 Stände (Nachmeldungen sind jederzeit möglich) an der stimmungsvoll beleuchteten Nikolauskirche bieten größtenteils dem Anlass entsprechende Waren zum Kauf an. Selbstverständlich werden aber auch die Marktbesucher, die sich auf etwas leckeres zu Essen sowie heiße aber auch kalte Getränke freuen, nicht enttäuscht werden.

Mehr über...
Auch der „Weihnachtsmann“ hat sich den Termin und den Ort Rabenau-Geilshausen in seinem Terminkalender notiert, um die anwesenden Kinder im Rahmen des Weihnachtsmarktes mit einer kleinen, leckeren Überraschung zu erfreuen.



Ein weiterer Grund, sich den Weihnachtsmarkt in der Rabenau nicht entgehen zu lassen, ist eine große Verlosung, bei der es einen Reisegutschein im Wert von 222,00 Euro, eine Ballonfahrt und zudem ein von der Licher Brauerei gespendetes 50 l Faß zu gewinnen gibt. Viele weitere attraktive Preise, passend zu den anstehenden Festtagen sind z. Bsp. ein richtiger Weihnachtsbaum oder eine Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt. Gutscheine von Geschäften und Gastronomen aus der heimischen Wirtschaft runden das Ganze, bei einem Lospreis von nur 50 Cent ab.

Im wahrsten Sinne des Wortes eingeläutet (Glockengeläut der Nikolauskirche) und mit Vorträgen der „Bläserfreunde Weihnachtsmarkt“ (Matthias Steyh und Freunde) wird der Weihnachtsmarkt um 11.00 Uhr stimmungsvoll eröffnet. Weitere Rahmenprogrammpunkte bilden die in der Kirche erklingende Orgelmusik ab 13.10 Uhr, sowie ab 14.00 Uhr die Hot Jazz Company (Hans Beck und seine Freunde), die Dixie-Jazz und Weihnachtsmusik in der Kirche harmonisch miteinander verbinden. Ab 15.00 Uhr zeigen die „Voices of Harmony“ aus Allendorfer/Lda, ihr breites Spektrum des Chorgesanges. Ab ca. 16.30 meldet sich die Musik AG der Kinder der Grundschule aus Rüddingshausen zu Wort und stellt die Frage bzw. behauptet „Nikoläuse gibt es nicht (?)“. Last but not least spielt zum Ende des diesjährigen Marktes die Band Pjube, deren Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen der Rabenau hinaus geht. Sie werden ab 18.30 Uhr mit ihren Liedern vor allem die Jungen und jung gebliebenen zum Mitsingen bringen.

Während dieser ganzen Zeit steht die Kirche den ganzen Tag für alle Besucher offen. Erwachsene haben die Gelegenheit, sich ein wenig auszuruhen und aufzuwärmen. Für die Kids besteht im neuen Gemeindesaal der Kirche zu festgelegten Zeiten, die u.a. am Eingang der Kirche mitgeteilt werden, die Möglichkeit zum Basteln, Spielen, Malen und Schminken. Auch wird ein Kinderkarussell in diesem Jahr wieder seine Runden drehen.

Wir glauben eine gute Mischung zur Unterhaltung für Jung und Alt an diesem zweiten Advents-samstag gefunden zu haben und hoffen auf großen Zuspruch der Bevölkerung während des ganzen Markttages.

Die Mitglieder des Weihnachtsmarktausschusses haben sich auch in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, die Gemeinschaft in der Rabenau und über deren Grenzen hinaus zu stärken und die hoffentlich recht zahlreichen Besucher(innen) in eine vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen. Wie die Vergangenheit zeigte, wird bei unserem kleinen Markt kein großer Überschuss erzielt. Sollte dennoch aufgrund der überaus attraktiven Weihnachtsmarktverlosung und des tollen Programms etwas übrig bleiben, würde dieser Betrag einem förderungswürdigen, sozialen Verwendungszweck zufließen.

Die Pforten des Weihnachtsmarktes öffnen sich wie eingangs erwähnt am Samstag, dem 03.12.2011 von 11.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr.

Mit Blick auf die vergangenen Jahre darf man nach Meinung des Veranstalters bei gutem Wetter mit einer sicherlich großen Besucherschar rechnen. Für Fragen bezüglich des Marktgeschehens, wie zum Beispiel noch einer eventuellen kurzfristigen Standanmeldung o.ä. stehen Ottmar Becker (Telefon und Fax 06407 / 1366; mobil 0170 / 1714424; e-mail: ottmarbecker@web.de) und Pfarrer Jörg Gabriel (Telefon 06407 / 90103, Fax 06407 / 90104) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Voranzeige: 19 Weihnachtsmarkt im Hofgut Utphe am 18.12.2016
Neue Aussteller konnten gewonnen werden- Es können sich aber noch...
PRO BAHN Mittelhessen kritisiert den RMV wegen der vorsätzlichen Abwertung der Lumdatalbahn
Mit Kritik und Verärgerung reagiert der Fahrgastverband PRO BAHN auf...
Festzelt beim Jubiläumsfest
Großer Andrang beim 10-jährigen Jubiläumsfest
Mehr als 250 Gäste, Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und Freunde...
Club der Altfußballer Gießen mit Vors. Heinrich Schmolke
Egenolf Hormann 60 Jahre alt -Fußballer-Urgestein aus Allertshausen verabschiedet sich vom aktiven Fußball-
Schon lange hat man nicht mehr so eine gepflegte Sportanlage in...
Er erwartet euch
7. Mittelalterliches Weihnachtsdorf in Grünberg
Vom 02.12. 2016 bis 04.12.2016 wird es im zuge des traditionellen...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Oh mein Gott, Herr Pastor!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: Oh mein Gott, Herr Pastor! von...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tina Bender-Laub

von:  Tina Bender-Laub

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Tina Bender-Laub
237
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kirmes in Rüddingshausen vom 06.-08.08.2016
Die Sing-, Spiel- und Trachtengruppe Rüddingshausen ist Ausrichter...
Stehender Festzug in Rüddingshausen war der Wahnsinn
In den Straßen von Rüddingshausen tummelten sich am Sonntag mehrere...

Weitere Beiträge aus der Region

2. Adventsmarkt mit Märchenausstellung am 11. Dezember 15:00 – 19:00 Uhr
(cj) Halbzeit im Museum der Rabenau. Der 2. Adventsmarkt in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.