Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Naturschutz mal ganz anders...

Wärmende Socken für frierende Bäume. Nette Idee da staunt auch das hölzerne Wildschwein nicht schlecht.
Wärmende Socken für frierende Bäume. Nette Idee da staunt auch das hölzerne Wildschwein nicht schlecht.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Aufgenommen am 14. Januar 2018 auf dem Hoherodskopf bei wunderschönem Sonnenschein, aber einer kalten Luft von Süd-Ost!
Die letzten Schneereste auf dem Hoherodskopf
Schneeflöckchen
Winterblüher 2018
Es ist alles etwas eigenartig und anders als in den anderen...
Da unten sitzt die böse Miezekatze
Niedlicher Besuch in unserem Garten
Gestern Mittag, als wir so am Werkeln in unserem Garten waren, hat...
Mmmh, was haben wir denn da.....
Erdnussräuber
Ich habe mich schon die ganz Zeit gefragt, warum die Erdnüsse...
Winterstarre in der Lahnaue
Eisiger Ostwind fegt über die Aue. Strahlend blau der Himmel. Im...
Zen am Schwanenteich
Wer heute morgen früh genug am Schwanenteich war, konnte die Natur...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus von Nessen

von:  Markus von Nessen

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Markus von Nessen
228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eröffnung des Geilshäuser Weihnachtsmarktes durch Ottmar Becker
Weihnachtsmarkt in Geilshausen am 08.12.12
Bei bestem Winterwetter, Sonnenschein und leichter...
Hillary Clinton Shop in Karatu/Tansania
Hillary Clinton Shop während einer Rundreise durch Tansania am Straßenrand von Karatu. Den muss man einfach fotografieren...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.