Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Nikolaus-Schießen des SV Londorf am 4. Dezember ab 14 Uhr

Nikolaus-Schießen in Londorf, 04.12.2011, ab 14.00Uhr
Nikolaus-Schießen in Londorf, 04.12.2011, ab 14.00Uhr
Rabenau | „Nikolaus-Schießen“ – ein „Glücksschießen“ mit tollen Preisen für Jedermann!

Am 04.12.2011, ab 14.00 Uhr, findet das alljährliche Nikolaus-Schießen auf dem elektronischen Luftgewehrstand des Schützenvereins Londorf statt.

Der Schützenverein Londorf lädt alle Bürger und Bürgerinnen (nicht nur Sportschützen) zu einem unterhaltsamen „Glücksschießen“ recht herzlich ein.

Bei dem Nikolaus-Schießen ist es egal, ob Du ein hervorragender Schütze bist oder ob Du nur aus Spaß an der Freud am Schießen teilnehmen möchtest.

JEDE MENGE PREISE ZU GEWINNEN!

Der Modus - das Schießen auf eine Glücksscheibe – bietet jedem interessierten Gastschützen die gleiche Chance einen der netten Preise zu gewinnen.

Die Serie (10 Schuss auf die Glücksscheibe) kostet 1,00€. Es dürfen so viele Serien wie gewünscht geschossen werden.

Auf einen geselligen Nachmittag, bei Kaffee und Kuchen in munterer Runde, freut sich der Schützenverein Londorf.

Mehr über

Spass (37)Schießen (47)Rabenau (161)Preise (7)Nikolaus-Schießen (1)Nikolaus (64)Londorf (50)Kuchen (33)Kaffe (1)Gemeinde Rabenau (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Scheider
Wohnraumversorgungskonzept für Teilraum Nord - Allendorf (Lumda) , Buseck, Lollar, Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg
Am Dienstag den 15.08.2017 um 18.00 Uhr wurde im Bürgersaal am...
Achtung Mogelpackung...!
...wo Pflegedienst draufsteht, sind welche Leistungen drin? Der...
Was machst Du diesen Sommer? - In den Landjugend-Freizeiten 2017 teamen!
Du hast Spaß an der Betreuung von Kindern und Jugendlichen und Lust...
Die Lumdatalbahn kann den Wohnungsmarkt schnell entlasten
Die Zahl der Pendler nimmt seit fast zwei Jahrzehnten stetig zu. Die...
Eindrücke von 2016
Himmelfahrt zur Steins Hütte in Großen-Buseck
Zu Himmelfahrt hat der Kegeslportverein GH Großen-Buseck wieder viele...
Vortrag: Familienforschung – eine Anleitung für Anfänger Do. 18. Mai 2017 um 19:00 Uhr im Museum der Rabenau
Wollten Sie schon immer mal wissen, wo Ihre Familie herkommt und wer...
Mit dem Lumdatalbahn-Verein von Lollar an den Mittelrhein mit attraktivem Fotowettbewerb
Bahn-Erlebnis-Tag mit großer Sonderfahrt und attraktivem...

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
6.884
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 20.11.2011 um 17:43 Uhr
Ich hoffe, der Nikolaus wird nicht erschossen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus von Nessen

von:  Markus von Nessen

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Markus von Nessen
228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eröffnung des Geilshäuser Weihnachtsmarktes durch Ottmar Becker
Weihnachtsmarkt in Geilshausen am 08.12.12
Bei bestem Winterwetter, Sonnenschein und leichter...
Hillary Clinton Shop in Karatu/Tansania
Hillary Clinton Shop während einer Rundreise durch Tansania am Straßenrand von Karatu. Den muss man einfach fotografieren...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeisterkandidat Florian Langecker informiert sich bei der Allendorfer Tafel
Für den Rabenauer Bürgermeisterkandidaten Florian Langecker hat die...
Nachtigall mit den Unternehmern
Bürgermeisterkandidat Christoph Nachtigall erster Kunde beim neuen Fahrzeugaufbereitungsservice in Rabenau
Breite Vielfalt an Unternehmen für Rabenau wichtig – Sinnvolle...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.