Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Aizoaceae – Unbekannte Schönheiten!

von Erich Kleinam 22.10.20111239 mal gelesenkein Kommentar
Delosperma "Orange Topaz"
Delosperma "Orange Topaz"
Rabenau | Aizoaceae oder Mesembs genannt, dies sind Mittagsblumensorten wie Delosperma (griechisch. „delos“, sichtbar; gr.“sperma“, Samen) oder Lampranthus (gr. „lampros“, glänzend, leuchtend; gr. „anthos“, Blüte.! Das Hauptverbreitungsgebiet der Mittagsblumen auch Mesembs genannt liegt in Südafrika, vor allem in der Kap Region! Einige Arten kommen aber auch im Mittelmeergebiet in Australien/Neuseeland oder auch in den USA vor.
Diese pflegeleichten Stauden sind in Deutschland bedauerlicherweise noch gänzlich unbekannt!
Doch was sind Mensembs, die Abkürzung steht für Mesembryanthemaceae. Der deutsche Name „Mittagsblumengewächse“ bezieht sich auf das hauptsächliche Öffnen während der Mittagsstunden. Zwar trifft das für viele Gattungen zu, doch einige öffnen sich erst in den Nachmittagsstunden oder bei entsprechender Wärme. Die Gattungen kommen in vielen pastellen Farbtönen vor, häufig in violett-, rosa-, weiß- oder gelbtönen.
Einige Sorten sind einjährig, z.B. die Sorte Mesembryanthemum, andere halten sich jahrzehntelang (z.B. Delosperma - Stauden!
Alle Sorten sind bestens an Trockenheit angepasst und wollen selten
Mehr über...
gegossen werden. Ideal für Mittagsblumen sind vollsonnige Gärten oder Balkone. Doch fühlen sich die meistens niedrigen Sorten (z.B. Delosperma), durchschnittliche Höhe zwischen 5 u. 10 cm, auch im Halbschatten wohl. Viele Mittagsblumen Sorten lassen sich auch gut auf dem Fensterbrett halten oder in Wintergärten.
Da Mesembs wie beschrieben sehr pflegeleicht sind, sind sie bestens für Leute geeignet, welche von sich behaupten keinen grünen Daumen zu besitzen bzw. viel im Urlaub sind oder wenig Zeit haben.
Einzig wichtige Voraussetzung für langen Spaß an den Pflanzen sind zwei Voraussetzungen. Erstens sollte man einen wasserdurchlässigen Boden haben. Dies erreicht man entweder durch eine gute Drainage oder einem Erdgemisch aus je einem Teil Erde, groben Sand und Kies. Drittens sollte man die Pflanzen im Winterhalbjahr so schützen, dass sie trocken stehen! Witterungsabhängig von Oktober bis März nicht gießen!
Mehr Informationen über Aizoaceae erfahren interessierte auf den Webseiten www.freigaesserwinkel.jimdo.com
www.freigaesserwinkel.de
oder www.mittagsblumen-shop.de

Delosperma "Orange Topaz"
Delosperma "Orange Topaz" 
Delosperma "Golden Nugget"
Delosperma "Golden... 
Delosperma "Pink Zuli" und D. "Dyerii"
Delosperma "Pink Zuli"... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Erich Klein

von:  Erich Klein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Erich Klein
674
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Freigaesser Winkel
Mein "Nachtgarten"
45b2015EK ©
Mittagsblumen (Aizoaceae) "Kakteen ohne Stacheln"
In meiner Kindheit hatte ich mal zufällig Blumensamen von 1-jährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

2. Adventsmarkt mit Märchenausstellung am 11. Dezember 15:00 – 19:00 Uhr
(cj) Halbzeit im Museum der Rabenau. Der 2. Adventsmarkt in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.