Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Gemäldeausstellung „FarbenFroh“ im Heuchelheimer Rathaus

Tour de France, Erich Klein
Tour de France, Erich Klein
Rabenau | Unter dem exakt zutreffenden Motto „FarbenFroh“ sind vom Dienstag den 11. Oktober bis zum Donnerstag den 29. Dezember 2011 etwa 30 Werke von Katharina Volk-Nitz, Fernwald und Erich Klein, Rabenau-Londorf, im Foyer des Heuchelheimer Rathauses zu sehen.

Dank des kunstinteressierten Bürgermeisters Burkhard Steinz sowie dem Vorstandsmitglieds der Bunten Palette Erich Klein zeigen seit Beginn des Jahres zum zweiten Mal Freizeitkünstler der Künstlervereinigung ihre Bilder in der Gemeindeverwaltung. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten (Montag – Freitag: von 08.00 - 12.00 Uhr, Donnerstag: 08:00 – 12:00 und 14.00 - 18.00 Uhr)
in den beiden Geschossfluren des Rathauses, 35452 Heuchelheim, Linnpfad 30, zu besichtigen.

Katharina Volk- Nitz:
Katharina Volk-Nitz ist ausgebildete Kunstpädagogin mit nat. Montessori-Diplom.
Seit 1999 beteiligt sie sich regelmäßig an Ausstellungen und Kunstevents im hessischen Raum. Mehrfach hat sie an der Sommerakademie in Marburg teilgenommen. Sie ist Mitglied der Künstlergruppen "Farbknall", "KuKuK Wettenberg" und "Bunte Palette". Techniken wie Serigraphie, Tiefdruck, Zeichnung und Aquarell gehören zu ihrem Repertoire. Aktuell arbeitet sie vorwiegend in Acryl und setzt sich mit dem Wesen und der Wirkung von Farbe auseinander.

Hat sie bisher eher Ton-in-Ton gearbeitet, zeigt sie nun Arbeiten in aufregend leuchtenden, kontrastreichen Farbkombinationen. Frau Volk-Nitz bezeichnet ihre Herangehensweise als "intuitive Malerei". Dabei werden der eigenen Stimmung entsprechende Farben ausgewählt und auf dem Malgrund aufgebracht. Nach und nach verdichten sich diese. Teilweise erscheinen im Bild gegenständliche Inhalte, die dann gezielt von ihr ausgearbeitet werden. Häufig bleiben die Farben aber auch als abstrakte Kompositionen stehen. Viele ihrer Werke laden den Betrachter ein, selbst Inhalte zu suchen und diese zu interpretieren. Immer wieder geben die Titel der Bilder eine Anregung, was im Werk entdeckt werden kann.


Erich Klein:
Mitglied der Bunten Palette seit 1988, langjähriger Teilnehmer des Rabenauer Kunstforums, Veranstalter von „Kunst im Garten“. Bisher 76 Ausstellungen im In- u. Ausland.

Der Londorfer, der sich gerne in allen Malstilen auslebt zeigt einen Querschnitt seiner Werke, welche häufig aus einer Serie stammten. So hat er sich zur Aufgabe gemacht, gleiche Themeninhalte und
Einigkeit ..., Erich Klein
Einigkeit ..., Erich Klein
Techniken in mindestens 4-6 Bildern umzusetzen. Etwa Aquarelle mit geometrischen Darstellungen, welche stark an Kandinsky erinnern. Oder etwa Gemälde, bei denen Fotos eine gleichstarke Beziehung zu den ebenfalls verwendeten Malfarben darstellen. Auch sind farbintensive Gemälde in Popart „Einigkeit und ...“ (Acryl), „Zwei lustige Raben“ (Acryl) oder abstrakter Darstellung „Les Meubles“ (Acryl) und „Radfahrer“ (Acryl) zu sehen. Ebenso werden dann im Heuchelheimer Rathaus etwa die Gemälde „Vergänglichkeit“ (Acryl) oder Spacedrops“ (Spray) ausgestellt.

Erich Klein hat bisher an 76 Ausstellungen teilgenommen

Infos über Erich Klein sind im Web-Auftritt www.freigaesserwinkel.de abrufbar.


Hinweis:
Über alle Ausstellungen der Bunten Palette wird durch die örtliche Presse informiert. Ebenso können Informationen über den Web-Auftritt www.buntepalette.de abgerufen werden.

Auch können sich interessierte, welche sich der Bunten Palette anschließen möchten über Erich Klein 06407/5533, Klaus Simonsen 06405/7337 oder Burkhard Müller 06401/8607 Kontakt aufnehmen.

Treffen der Bunten Palette finden jeden zweiten Dienstag im Monat (ab 19 Uhr) im Nebensaal des Bürgerhauses in Lich statt.

Tour de France, Erich Klein
Tour de France, Erich... 
Einigkeit ..., Erich Klein
Einigkeit ..., Erich... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
PRO BAHN Mittelhessen kritisiert den RMV wegen der vorsätzlichen Abwertung der Lumdatalbahn
Mit Kritik und Verärgerung reagiert der Fahrgastverband PRO BAHN auf...
Festzelt beim Jubiläumsfest
Großer Andrang beim 10-jährigen Jubiläumsfest
Mehr als 250 Gäste, Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und Freunde...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Oh mein Gott, Herr Pastor!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: Oh mein Gott, Herr Pastor! von...
Kirmes in Rüddingshausen vom 06.-08.08.2016
Die Sing-, Spiel- und Trachtengruppe Rüddingshausen ist Ausrichter...
Sommerfest im Seniorenhaus
Sommerfest und 10-jähriges Jubiläumsfest im Seniorenhaus Lumdatal
Das Seniorenhaus Lumdatal in Rabenau-Londorf feiert sein diesjähriges...
Die Tombola
Förderverein der Rabenschule Londorf veranstaltet Tombola auf dem Michaelismarkt
Der Förderverein der Rabenschule in Rabenau-Londorf hat sich in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Erich Klein

von:  Erich Klein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Erich Klein
674
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Freigaesser Winkel
Mein "Nachtgarten"
45b2015EK ©
Mittagsblumen (Aizoaceae) "Kakteen ohne Stacheln"
In meiner Kindheit hatte ich mal zufällig Blumensamen von 1-jährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

2. Adventsmarkt mit Märchenausstellung am 11. Dezember 15:00 – 19:00 Uhr
(cj) Halbzeit im Museum der Rabenau. Der 2. Adventsmarkt in...
Herzlich Willkommen
2. Adventsmarkt im Museum der Rabenau Sonntags 4. und 11. Dezember
(cj) Der Vorstand vom Museum der Rabenau bedankt sich herzlich für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.