Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Erste Windkraftschwertransporte erreichen Rüddingshausen

LKW mit Rotorblatt
LKW mit Rotorblatt
Rabenau | In der Nacht zum Mittwoch erreichten die ersten Schwertransporte mit Bauteilen für Windräder den Rabenauer Ortsteil Rüddingshausen. 3 LKW mit Rotorblättern mussten Aufgrund ihrer Länge von über 35 Meter, rückwärts durch die Straßen von Rüddingshausen fahren um somit ihre Baustelle im Feld Richtung Deckenbach zu erreichen. Begeleitet wurden sie von der Polizei Marburg. Schnee und Eis behinderten die Arbeiten erheblich sodass es im Morgendlichen Berufsverkehr zu leichten Behinderungen kam.

Die Fertigstellung des 2. Abschnitts am Windpark-Rabenau mit zusätzlich 3,6 MW Leistung ist für Ende Januar 2011 geplant.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Niklas Bosky

von:  Niklas Bosky

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Niklas Bosky
90
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aussicht von 136m Höhe auf Rüddingshausen und Wermertshausen
Winteraussichten vom Rabenauer Windpark
Bauarbeiten am Rabenauer Windpark haben begonnen
Bereits Ende März wurde mit den Vermessungsarbeiten begonnen, nun...

Weitere Beiträge aus der Region

2. Adventsmarkt mit Märchenausstellung am 11. Dezember 15:00 – 19:00 Uhr
(cj) Halbzeit im Museum der Rabenau. Der 2. Adventsmarkt in...
Herzlich Willkommen
2. Adventsmarkt im Museum der Rabenau Sonntags 4. und 11. Dezember
(cj) Der Vorstand vom Museum der Rabenau bedankt sich herzlich für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.