Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Seltsame Raupe - Mittlerer Weinschwärmer


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Diese Raupen des Tagpfauenauge, ernähren sich von den Brennnesseln, aber auch noch verschiedene andere Schmetterlingsarten nutzen die Brennnessel als Wirtspflanze!
Brennnessel als Wirtspflanze für Schmetterlinge

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 11.08.2009 um 11:58 Uhr
Der traut man sich garnicht näher zu kommen. Grrrrrrrrrr
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 11.08.2009 um 12:26 Uhr
Sieht aus wie ein Alien :-)
Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 11.08.2009 um 13:17 Uhr
Sehr schönes Makro!
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 11.08.2009 um 14:36 Uhr
Das ist ein klasse Foto, tolle Perspektive: sehr gut getroffen! :-)
Wolfgang Heuser
6.041
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 11.08.2009 um 23:05 Uhr
Wie lang ist diese Raupe? Sehr schöne Aufnahme!
Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 20.08.2009 um 11:57 Uhr
Wirklich toll getroffen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Torsten Schwalm

von:  Torsten Schwalm

offline
Interessensgebiet: Rabenau
14
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schmetterlinge beim "Tanken"

Weitere Beiträge aus der Region

Herzlich Willkommen
2. Adventsmarkt im Museum der Rabenau Sonntags 4. und 11. Dezember
(cj) Der Vorstand vom Museum der Rabenau bedankt sich herzlich für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.