Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Saisoneinstieg mit Übergabe der Familiensportabzeichen der vergangenen Saison

Rabenau | Kurzfristig war es möglich geworden, sich unter Schutzbedingungen Mitte Mai am Londorfer Sportplatz zu treffen. „Maskiert“ trafen sich die Erwerber des Familienwettbewerbs -mindestens zwei Familienmitglieder aus mindestens zwei Generationen- und nahmen zunächst die Informationen der Stützpunktleiterin, Nicole Rabenau, entgegen.

Eine Lockerung wurde auch durch die Gemeinde vorgenommen- eine Übergabe im Freien mit den aktuellen Hygienevorschriften- sodass die fast vollständig erschienenen Familienmitglieder ihre Urkunde für „eine sportliche Familie“ entgegennehmen konnten. Dass die Einbindung der ganzen Familie, nach den Vorstellungen des Deutschen Olympischen Sportbundes, im Vorjahr gelungen war, zeigt die Teilnehmerzahl von 24 Absolventen, die auf 9 Familien verteilt waren.

Urkunden erhielten: Anja Klein mit Sohn Lucas, Hans Langecker mit Enkel Adrian, Heike Rabenau mit Tochter Anna, Yvonne Steinweg mit Sohn Ansgar, Alexandra Schlosser mit Tochter Leni Wawroschek, Ute Tondar mit Tochter Eliana, Dirk Waldschmidt mit Sohn Noah, Charlotte und Lars Zipperlen mit den Kindern Leander und Madita und Rudi Ehmig mit den Töchtern Nicole und Ute und den Enkel/innen Malena, Leonie und Jonas.

Mehr über...
Erläutert wurden die weiteren Maßnahmen und Möglichkeiten, die sich angesichts der aktuellen Situation ergeben. Grundsätzlich wird der Sportabzeichen-Treff donnerstags durchgeführt. Die Form wird sich aus den Vorgaben, der Teilnehmerzahl und den vorhandenen Prüfern ergeben. Des Weiteren wurde darauf hingewiesen, dass die Schulen die Bundesjugendspiele abgesagt haben. Dies bedeutet keineswegs, dass die Kinder damit in diesem Jahr „leer“ ausgehen müssen. Die Kinder bzw. deren Eltern, können sich über die Angebote und den Möglichkeiten des Sportabzeichen-Treffs informieren. Voraussetzung für den Sportabzeichen Erhalt ist und bleibt es, schwimmen zu können. Also wer noch nicht schwimmen kann, sollte schnellstens schwimmen lernen. Auch in Corona-Zeiten gilt: Das Sportabzeichen ehrt seinen Träger.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gute Nachricht für den Schulstandort – Chance für die Stadt Allendorf (Lumda)
Wir freuen uns ausdrücklich, dass der Schulstandort der Clemens...
Trend geht nach oben: TV07 überreicht mehr Sportabzeichen
39 Sportlerinnen und Sportler haben im vergangenen Jahr beim TV07...
In den Nistkästen tut sich was
Reger Flugverkehr in der Natur, am Wegesrand und in der Flur. Die...
Fototage im Museum der Rabenau mit erweitertem Programm Vernissage: Fr. 20. März 20:00 Uhr
Am Freitag, dem 20.03. eröffnet die Fotogruppe Rabenau um 20.00 Uhr...
50 Sportabzeichen abgelegt
Zur diesjährigen Überreichung des Sportabzeichens 2019 konnte der TSV...
Neue Bürgerliste "Bürger für Rabenau" gegründet
Neue Strukturen schaffen, Interessen aller Generationen besser...
KERAMIKMARKT DURCHGEBRANNT ABGESAGT - ABER VIELE WERKSTÄTTEN ÖFFNEN IHRE TÜREN.
Wie so viele andere Veranstaltungen muß auch leider der Keramikmarkt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rudolf Ehmig

von:  Rudolf Ehmig

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Rudolf Ehmig
96
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blütenfenster
Wandern als Sportabzeichen Disziplin
Deutsches Sportabzeichen Ist Wandern eine sportliche...

Weitere Beiträge aus der Region

Neue Bürgerliste "Bürger für Rabenau" gegründet
Neue Strukturen schaffen, Interessen aller Generationen besser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.