Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Heidrun Neidel von der TSG Leihgestern hinterließ Spuren auf der Bahn und der Straße

Medaillensammlung aus dem Wettkampfjahr 2019
Medaillensammlung aus dem Wettkampfjahr 2019
Rabenau | Fragt man die Seniorensportlerin Heidrun Neidel: „Wie geht`s?“, dann könnte die missverständliche Antwort kommen: „Es läuft gut“. Für den Laien nichts Auffälliges, aber für den Insider ein fatales Geschehen, wenn dies wörtlich zu nehmen ist. Heidrun Neidel betreibt einer Sportart, die strengen Regularien unterliegt. Beim Gehen ist Laufen verboten! Es darf niemals die Bodenhaftung unterbrochen werden und eine Streckung der Beine beim Ausschreiten muss immer vorhanden sein. Eine anfänglich schwierige Art der Fortbewegung, die gelernt sein will, wenn sie wettkampfmäßig betrieben werden soll. Ob den Regeln entsprechend gegangen wird, beurteilen im Wettkampf einige „Aufpasser“, die mit dem Regelwerk vertraut sind und als „Gehrichter“ bezeichnet werden. Wer „mogelt“ erhält eine Verwarnung und wird im Wiederholungsfalle aus dem Wettbewerb genommen (disqualifiziert).
Im zurückliegenden Jahr 2019 hat sie Wettkampfstrecken von 3 000m bis 20 Km bestritten, die auf die Monate von Januar bis November verteilt waren. Die Gesamtkilometerzahl lag dabei bei etwas über 120 Km. Vergleichsweise wenig zu den Trainingskilometern,
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
die bei jährlichen 2000 Km liegen. Welch hoher Aufwand betrieben werden muss, um international mithalten zu können, verdeutlichen diese Fakten. Dazu kommen noch die gefahrenen Kilometer bzw. die Flugstunden zu den Austragungsorten, je nachdem wo die Austragungsorte für die Europa- und Weltmeisterschaften liegen.
Im zurückliegenden Jahr waren die entferntesten Orte mit den Europameisterschaften in Venedig und den Weltmeisterschaften in Torun/Polen. Heidrun Neidel nimmt diese Strapazen auf sich, ist es doch regelmäßig ein Wiedersehen mit Gleichgesinnten. Aber auch für „das Ego“ wird für die erfolgreiche Seniorensportlerin etwas getan. Ihr Stolz ist die Medaillensammlung, die von der Hessen- bis zur Weltmeistermedaille reichen. Dreizehn Stück hat sie davon aus dem Jahre 2019 parat, die von ihrem Leistungsvermögen, aber auch von den damit verbundenen Strapazen Zeugnis ablegen.
Auch im Jahre 2020 ist der Anfang gemacht.
Wie im Vorjahr, war auch in diesem Jahr Berlin eine Reise wert. Den ersten Geher Wettbewerb mit den offenen Berlin-Brandenburgischen-Hallen Meisterschaften nahm sie in der Rudolf-Harbig-Sporthalle (Olympiastadion) am 12.1.2020 wahr und verteidigte ihren Vorjahrestitel im 3 000m Bahngehen in der Klasse W70.

Medaillensammlung aus dem Wettkampfjahr 2019
Medaillensammlung aus... 
1. Siegerehrung 2020
1. Siegerehrung 2020 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rudolf Ehmig

von:  Rudolf Ehmig

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Rudolf Ehmig
54
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Norbert Zecher bei seiner jährlichen geführten Bergtour
In 50 Läuferjahren dreimal um die Welt gelaufen
Auch mit 80 noch regelmäßig aktiv. Der Staufenberger Norbert Zecher...
Sportabzeichenerweber 2019
Sportabzeichen Übergabe im Sportheim des TSV Londorf
Mitte Januar wurden die Sportabzeichen der Teilnehmer am...

Weitere Beiträge aus der Region

Rabenauer Kunstforum vom 21.08.–13.09.20: Anmeldungen ab sofort möglich!
Die Gemeinde Rabenau lädt die Künstlerinnen und Künstler aus dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.