Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

60. Rabenauer Senioren Café

Ein Teil des Senioren Café Team
Ein Teil des Senioren Café Team
Rabenau | Am Donnerstag den 1. August, wie immer am ersten Donnerstag des Monats, öffnete zum 60. mal das Rabenauer Senioren Café seine Türen. Im Bürgersaal am Bahnhof in Londorf bekam jeder Besuch zur Feier und Begrüßung ein Glas Sekt. Dass es dauerhaft so ein Erfolg wird, haben die Initiatoren, die Engagement Lotsen und der Seniorenbeirat damals zwar gehofft, einige glaubten aber nicht so richtig daran. Nachdem der Gemeinde Vorstand von Rabenau seine Einwilligung gegeben hat, mit der Maßgabe, keine öffentlichen Gelder dafür zur Verfügung stellen zu können, konnte das Projekt im April 2014 starten.
In den ersten Monaten besuchten überwiegend Londorfer das Café, nach kurzer Zeit kamen die Ortsteile Kesselbach, Odenhausen und Rüddingshausen dazu. Mittlerweile hat das Senioren Café seine Stammbesucher, anfänglich waren es zwischen 30 und 40, in den letzten Jahren ist die Zahl auf 60 bis 70 Personen angewachsen. Inzwischen sind es ca. 3500 Personen die es besucht haben. Vermutlich ist es die Art der Veranstaltung, die den Erfolg gebracht hat. Bei jedem Café arbeiten bis zu 10 ehrenamtliche Helfer dafür, dass alles rund
Mehr über...
läuft. In der Küche kümmert sich ein Damenteam darum das rechtzeitig genügend Kaffee gekocht, gespendeter und gekaufter Kuchen geschnitten und die Dekoration auf den Tischen perfekt ist. Andere engagieren die entsprechenden Personen, die musikalisch, literarisch, oder präventiv die Café Besucher ehrenamtlich unterhalten und informieren. Die Gespräche untereinander, das wichtigste überhaupt, kommen dabei aber auch nicht zu kurz.
Jedes Jahr wird ein „ hessisches“ Oktoberfest, ein Grilltag und ein Senioren Café in einem anderen Ortsteil angeboten. Auch konnten 10 Bustagesfahrten durchgeführt werden, zu den unterschiedlichsten Ziele in Hessen.
Manch einer wird sich jetzt fragen wie finanziert sich das alles! Ganz einfach, durch eine Kaffeekasse, in diese wirft jeder das rein was er kann, oder ihm der Nachmittag wert ist. Was am Jahresende übrig bleibt, fließt wieder zurück in die Gruppe und wird zum Beispiel für gemeinsames Frühstück bei den Ausflügen, Bootsfahrten auf Lahn und Edersee, oder zu Anschaffungen wie Grill und Waffeleisen für das Senioren Café, verwendet.
Die nächste Herausforderung steht schon vor der Tür. In diesem Jahr wird das erste mal der jährlich im Oktober statt findende und von der Gemeindeverwaltung organisierte Senioren-
nachmittag, für die Zukunft mit dem Rabenauer Senioren Café zusammen gelegt.
Auch der Förderverein Rabenau Ehrenamtlich Aktiv e. V. trägt seit einem Jahr zum gelingen bei, indem er ehrenamtlich, nichtmobile Personen aus den Ortsteilen zu Café befördert.

Ein Teil des Senioren Café Team
Ein Teil des Senioren... 
Mundartsketch
Mundartsketch 
Besucher
Besucher 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sortieraktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Am Feierabend Gutes tun - Gießener Mitmachhilfswerk GAiN öffnet seine Tore
Wer am Feierabend Gutes tun will, ist herzlich eingeladen, am...
Egal ob mit oder ohne Behinderung, egal ob Siebtklässler oder bereits 37 Lenze zählend: Bei der ONIF-Basketball-Gruppe stehen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Ganz links im Bild: Sophie-Scholl-Schule-Lehrer Markus Bauer.
„Das inklusive Sportangebot erhalten und ausbauen“ - Ohne Norm in Form e.V. sucht motivierte Personen für Vorstandsaufgaben
Giessen (-). „Macht nichts! Komm, weiter geht’s“, ruft ein Spieler...
Seit 1.August jeden Donnerstag 15-17 Uhr: Der neue Obst-u. Gemüsestand auf dem Wochenmarkt Fellingshausen
Erfolgreiche Premiere für "Obst- und Gemüsefrauen" - Deutliche Wochenmarktbelebung
Ein bisschen Nervosität war den ehrenamtlich tätigen Damen schon...
Sortieraktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Am Feierabend Gutes tun - Gießener Mitmachhilfswerk GAiN öffnet seine Tore
Wer am Feierabend Gutes tun will, ist herzlich eingeladen, heute, am...
Ehrungen
Kreisfeuerwehrverband Gießen zu Gast in Hungen-Villingen
Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Michael Klier hatte am...
Sortieraktion bei GAiN
Am Feierabend Gutes tun - das Mitmachhilfswerk GAiN öffnet seine Tore
Wer am Feierabend Gutes tun will, ist herzlich eingeladen, am...
Am Feierabend Gutes tun - Sortieraktion bei GAiN
Am Feierabend Gutes tun - Giessener Mitmachhilfswerk GAiN öffnet seine Tore
Wer am Feierabend Gutes tun will, ist herzlich eingeladen, am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ulrich John

von:  Ulrich John

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Ulrich John
154
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
S. Achenbach, U. John, K. Haemer, U. Wissner
Erlös der Adventstombola für BürgerBus.
Am Samstag Vormittag hat die Inhaberin der Rabenau Apotheke, Silke...
5 Jahre Rabenauer Senioren Café
Die Idee, die die Engagement Lotsen und der Seniorenbeirat im...

Weitere Beiträge aus der Region

40 Leser auf der heimischen Lahn unterwegs
Abschluss der zehn GZ KULTTouren zum Jubiläum: 40 Leser auf der heimischen Lahn unterwegs
Zum Abschluss unserer zehn GZ KULTTouren zum zehnjährigen Jubiläum...
Odculture präsentiert: Zauberkunst hoch2
Am Samstag, dem 28. September 2019, erleben Sie im Alten Schulsaal in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.