Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Rabenau hat einen Bürgerbus !

von Ulrich Johnam 10.08.2018560 mal gelesen1 Kommentar
Rabenau | Senioren in der Rabenau bald mobil, dank Bürgerbus !
Der noch junge Förderverein Rabenau Ehrenamtlich Aktiv, hat sein erstes großes Ziel erreicht. Zweck des Förderverein ist unter anderem die Gründung eines Fahrdienst für Senioren und andere nicht mobile Personen, die ohne eine solche Einrichtung, selten oder gar nicht mehr an den Belangen des täglichen Leben teil nehmen können. Fahrten zu dem Arzt, in die Apotheke, zum Geldinstitut, zur Gemeindeverwaltung, zu medizinischen Behandlungen, oder einfach nur zum Senioren Café, werden zukünftig für diesen Personenkreis wieder selbstverständlich sein. Um dass zu erreichen, war die Bewerbung für das Landesweit ausgeschriebene Förderprogramm Bürgerbus nötig, das von dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landentwicklung vorgestellt wurde. Vorher waren aber noch einige organisatorische Hürden zu nehmen, die mehr als 10 Wochen in Anspruch nahmen und gemeinsam mit der Landesstiftung Miteinander in Hessen „Land hat Zukunft“ abgearbeitet worden sind. Ein stimmiges Betriebskonzept in Verbindung mit einer realistischen Betriebskostenanalyse und dem Gutachten von ÖPNV und RMV, das hier keine Interessenskonflikte mit dem Beförderungsgesetz vorliegen, wurde eingereicht.
Mehr über...
Auch die Tatsache dass in der Rabenau die Engagement Lotsen, der Seniorenbeirat und Rabenau Ehrenamtlich Aktiv an dem Projekt Bürgerbus mitgearbeitet haben, führte zum Erfolg. Der Förderantrag konnte in Wiesbaden gestellt werden. Danach ging alles sehr schnell. Das Ministerium teile Rabenau Ehrenamtlich Aktiv mit, doch bitte Mittwoch den 8. August vorzumerken, Herr Minister Tarek Al-Wazir wolle um 10:30 Uhr nach Londorf kommen und dem Förderverein einen Bürgerbus überreichen.
Umgehend wurden die nötigen Vorbereitungen getroffen und der Burggarten in Londorf als Übergabeort ausgewählt.
Als dann am Mittwoch das Fahrzeug von der Autobahn nach Londorf fuhr, konnten in Odenhausen die ersten drei Fahrgäste abgeholt und von dem Minister persönlich nach Londorf chauffiert werden. Frau Döring bekam sogar einem Blumenstrauß zur Begrüßung. Im Burggarten wurde der Minister dann herzlich von dem ganzen Vorstand, vielen ehrenamtlichen Fahrer, interessierten Bürgern und der Presse, sowie von drei Fernsehteams empfangen. Nach der Begrüßung und Begründung durch den Minister, warum gerade Rabenau Ehrenamtlich Aktiv den 1. Bürgerbus in Hessen erhalten hat, wurde die Förderbewilligung eines Bürgerbus aus Mitteln des Landes Hessen, zusammen mit dem Fahrzeug an den 1. Vorsitzenden Ulrich John übergeben.
Nach Dankesworten an den Minister und den Verein durch Bürgermeister Langecker, gab es eine weitere Überraschung. Die Stiftung der Sparkasse Grünberg, vertreten durch Herr Klunz, überreichte dem Förderverein einen Scheck in Höhe von 1500,- Euro, um den Start dieses ehrgeizigen Projektes etwas zu erleichtern.
Ulrich John bedankte sich im Anschluss bei allen die die Verwirklichung ermöglichten, bei denen die jetzt schon Ihre finanzielle Unterstützung zugesagt haben, und, auch bei den Personen die sich spontan dazu entschieden haben, zukünftig als ehrenamtliche Fahrer oder Disponenten tätig zu sein, um den Bürgerbus am laufen zu halten. Bei einer Tasse Kaffee nutzten einige die Möglichkeit, zu einem kleinen Plausch mit dem Minister, der aber auf dem Sprung zu einem weiteren Termin war.
Der Bürgerbus wird der Bevölkerung offiziell am Michaelismarkt vorgestellt. Dort gibt es dann auch organisatorische Informationen wie der Fahrdienst zu erreichen ist und an welchen Tagen das Fahrzeug vorerst eingesetzt wird.
Sponsoren, fördernde Mitglieder und weitere ehrenamtliche Helfer sind jede Zeit willkommen und vorerst unter der Telefonnummer 7459 oder REA.e.V.018@t-online.de erreichbar.


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Seniorenbeirat Fernwald - Bildungsausflug
Ein Ehrenamt braucht auch Geschichte und Kultur! An einem Tag,...
November-Gedicht
Die Sonne die steht später auf und wird nie richtig munter...
P. Höchst mit Orgel
Drehorgelklänge für das Ehrenamtliche Engagement.
Nach einem Jahr Pause war er wieder dabei, unser Drehorgelspieler aus...
Herzlich Willkommen
4. Adventsmarkt im Museum der Rabenau - „Bunte Weihnachten“ 1. und 2. Dezember, 15 - 19 Uhr
Unter dem Motto „Bunte Weihnachten“ gibt es am 1. und 2. Dezember (1....
5 Jahre Rabenauer Senioren Café
Die Idee, die die Engagement Lotsen und der Seniorenbeirat im...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.508
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 10.08.2018 um 14:30 Uhr
Whow; ein leibhaftigen Minister in der Rabenau!!!!

Ob das wohl etwas mit dem Wahlkampf zu tun hat?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ulrich John

von:  Ulrich John

offline
Interessensgebiet: Rabenau
Ulrich John
148
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
S. Achenbach, U. John, K. Haemer, U. Wissner
Erlös der Adventstombola für BürgerBus.
Am Samstag Vormittag hat die Inhaberin der Rabenau Apotheke, Silke...
5 Jahre Rabenauer Senioren Café
Die Idee, die die Engagement Lotsen und der Seniorenbeirat im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.