Bürgerreporter berichten aus: Rabenau | Überall | Ort wählen...

Ausklang des Schuljahres mit viel Bewegung und einer kleinen Überraschung

Rabenau | Am Dienstag, dem 12.07.2016, machte sich die Schülerschaft der Raben-Schule um 8.15 Uhr mit ihren Lehrer/innen auf den Weg zum Sportplatz Odenhausen. Der Wettergott sorgte für Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Nach der Ankunft konnten sich die Kinder im Freien entspannen und für die Nimmermüden standen vielfältige Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Gegen 11.00 Uhr gab es für alle tapferen Wanderer ein deftiges Würstchen mit Brötchen als frühen Mittagsimbiss. Die Köchin der Rabenschule, Andrea Konrad, hatte diesen vor Ort zubereitet. Als äußerst erfreuliche Überraschung kam der Eiswagen der Londorfer Eisdiele vorbei und versorgte alle mit einer kühlen Erfrischung. Die Kosten für die Leckereien wurden komplett vom Förderverein der Raben-Schule übernommen, der schon in der Vergangenheit viele besondere Erlebnisse für alle Schüler/innen ermöglicht hat. Vielen Dank an den Vorstand des Fördervereins und die Küchenleitung für die gelungene Organisation sowie an den Inhaber der Londorfer Eisdiele, Bernd Hasselbach. Um 11.30 Uhr machte sich die ganze Truppe wieder auf den Heimweg, so dass jetzt alle Beteiligten ganz entspannt den Ferien entgegensehen können.

Der Artikel wurde von der Schulleitung verfasst.

 
 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eindrucksvolle Künstler gestalten anspruchsvolles Benefizkonzert in Langgöns. Bürgermeister Reusch: "Wunderbare und wertvolle Arbeit des Fördervereins die ich gerne unterstütze".
Auch bei seiner 14. Auflage sorgte das Benefizkonzert von und für den...
Konzerte der Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt
Alle Konzerte der #Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt!
Aufgrund der immer schneller eintretenden Ereignisse rund um die...
Zum Islam konvertiert: Muhammet Orda
Gießener Komponist spielt zur Flügeleinweihung am Sonntag, den 5. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Seit wenigen Monaten besitzt die Kulturkirche St. Thomas Morus einen...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Regionalkantorin Eva Maria Anton aus Bad Nauheim zu Gast in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Am kommenden Sonntag, den 10. November 2019, wird Regionalkantorin...
Last Christmas am 12. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Weihnachtlicher Kehraus zur 44. Orgelvesper am 12.01.2020 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Ein letztes Mal erklingt Weihnachten. Wenn die Augen beim Anblick der...
Gute Nachricht für den Schulstandort – Chance für die Stadt Allendorf (Lumda)
Wir freuen uns ausdrücklich, dass der Schulstandort der Clemens...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anja Klein

von:  Anja Klein

offline
Interessensgebiet: Rabenau
144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blütenpracht in der Freigasse in Londorf
Kindergeburtstag mal anders: Kleine Recken auf der Ronneburg
Wie in jedem Jahr standen mein Sohn, inzwischen 9 Jahre alt, und ich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.