Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Tischtennis: Pohlheimer schlug sich bei Talentsichtung sehr gut

Pohlheim | Am vergangenen Wochenende weilte der 11-jährige Tim Neuhof vom NSC Watzenborn-Steinberg auf Einladung des Deutschen Tischtennis-Bundes in Saarbrücken zur diesjährigen 1. Stufe der Talentsichtung des DTTB.
Unter den 17 Teilnehmern war Tim einer von sechs Hessischen Startern. Zu den Teilnehmern gehörten die besten deutschen Nachwuchs-Talente aus Thüringen, Hessen, der Pfalz, Saarland, Rheinhessen und Rheinland. Neben allgemeinsportlichen Übungen und praktischen Tischtennis-Übungen mit insgesamt acht Trainingseinheiten an den ersten beiden Tagen fand am letzten Tag ein Qualifikations-Turnier, getrennt nach Jungen und Mädchen statt. Hier erreichte Tim unter den 11 Jungen mit einem Spielverhältnis von 10:0 eine makellose Bilanz. Er erhielt für seine guten Leistungen die Nominierung durch die Bundestrainer zur 2. Stufe der Talentsichtung, die im April in Heidelberg stattfindet.
Die weiteren hessischen Starter waren Edin Donlagic (Offenbach, ebenfalls für die 2. Stufe qualifiziert), Allesandro Felzer (Offenbach), Sinedin Babic (Kalbach), Christian Schmirler (Nieder-Mörlen) und Cyril Menner (Oberjosbach).

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
IRONMAN-Kopenhagen 2017- Wind und Regen
Der Kurs des IM führte an vielen historischen Sehenswürdigkeiten der...
Thomas Schlicker, Vorstandsvorsaitzender MASGE e.V.
Verein MASGE e.V. Gießen bietet kostenlose Mathe-Sport-Kurse für Grundschüler
Der Verein Mathematik, Sport und Gesellschaft Gießen e.V. (MASGE...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...
Blau-Weiß präpariert das Sportgelände Ringallee für die Rückrunde – Sauberhaftes Gießen in der Ringallee
Mit dreißig Vereinsmitgliedern hat sich die Spielvereinigung...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) NSC 1961 Watzenborn-Steinberg e.V.

von:  NSC 1961 Watzenborn-Steinberg e.V.

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
NSC 1961 Watzenborn-Steinberg e.V.
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
NSC Watzenborn-Steinberg: Ungebrochen der Spaß in der 1. Bundesliga
1. Bundesliga Tischtennis: NSC - SV Böblingen
Zum vorletzten Heimspiel der Hauptrunde der 1. Bundesliga empfangen...
Tischtennis Bundesliga: NSC Watzenborn-Steinberg empfängt Tabellenzweiten
Der NSC Watzenborn-Steinberg blickt trotz leerem Punktekonto mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Entlastung des Vorstands - Bedeutung und Hintergründe
Die im Kreisverband Gießen für Obstbau, Garten und Landschaftspflege...
Diplombiologin Monika Peukert (rechts) erklärt die Biodiversität im Mitmachgarten
„Mitmachacker“ und „Mitmachgarten“ feierten Erntefest
Gambach/Holzheim - Zum großen und intensiven Projekt entwickelte sich...
Bild: Dr. Helge Braun (Mitte) mit den Teilnehmern Lisa Marita Groß, Lisa Stöhr (2.+3. v.l.),  Sarah Kühn und Fabian Augustin (1. 2. v.r.) gemeinsam mit Simone Schuster, Mitarbeiterin  Berufsbildungsbereich, sowie Jahrespraktikantin Cara Moll
„Betriebliche Arbeitsplätze sind die inklusivste Form der beruflichen Bildung“ – CDU-Spitzenkandidat Dr. Helge Braun besucht Kompetenzzentrum für berufliche Bildung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (pm). „Die Arbeit der Lebenshilfe Gießen ist mir sehr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.