Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

1.500 Euro für Chorgesangförderung an den fünf Pohlheimer Schulen

v.L.: Norbert Kissel, Werner Funk, Katja Lepper, Gay Häuser, Petra W.-Sparrenberger, Dominik Tamme, Manfred Becker, Dr. Franz Thum
v.L.: Norbert Kissel, Werner Funk, Katja Lepper, Gay Häuser, Petra W.-Sparrenberger, Dominik Tamme, Manfred Becker, Dr. Franz Thum
Pohlheim | Bereits zum zweiten Mal gestalteten 13 Pohlheimer Gesangvereine und fünf Schulchöre gemeinsam beim Wiesenfest 2012 mit 800 Sängerinnen und Sängern den Pohlheimer Chortag „Pohlheimsingen“. Die Firma Bill, Veranstalter der Licher Wiesenfeste, hatte den Teilnehmergruppen bereits eine Gesamtsumme von 3.000,00 Euro gespendet. Die Watzenborn-Steinberger Gesangvereine; Eintracht, Harmonie, Jugendfreund und Sängerkranz haben nun ihre Anteile von je 166,-€ für die Schulchorpädagogik der fünf Pohlheimer Schulen gestiftet.
Zum Start der Projektwoche in der Adolf-Reichwein-Schule (ARS), bei Gastgeber Rektor Norbert Kissel und selbst Chordirigent und Komponist des Massenchores, wurden jetzt die Gelder von den Vereinsvertretern der vier Gesangvereine, Gaby Häuser Jugendfreund, Werner Funk Sängerkranz, Dominic Tamme Harmonie und Dr. Franz Thum Eintracht überreicht. Werner Funk, Sprecher der Vereinsgemeinschaft, wies in seinem Grußwort darauf hin, dass man in den Gesangvereinen die Hoffnung auf spätere Chorsängerinnen und Sänger nicht gänzlich aufgegeben habe und daher diese schulischen Chorprojekte unterstütze.
Rektor Norbert
Mehr über...
Spenden (217)Soziales (47)Schüler (271)Schule (746)Pädagogik (19)Kooperation (15)Kinder (759)Gesangverein (117)Gesang (281)Chor (369)
Kissel ergänzte, dass gerade die gesamte Pohlheimer Chorgemeinschaft beim Wiesenfest eindrucksvoll bewiesen hat, dass Alt und Jung gemeinsam singen können. Wenngleich allen die „Alterungsproblematik“ in den traditionellen Gesangvereinen bekannt ist. Die Pohlheimer Schulen seinen jedenfalls mit ihren gemeinschaftsstiftenden Chor-Projekten sehr aktiv und kooperativ tätig. Dank der Spende von Bill und der vier Gesangvereine konnten je 300,-€ für die Förderung des Chorsingens in der Schulpädagogik an die Regenbogen-Schule Holzheim, Lückebach-Schule Garbenteich, Grundschule Hausen, Limesschule Watzenborn-Steinberg und Adolf-Reichwein-Schule Pohlheim überreicht werden. Die bei der Spendenübergabe anwesenden musikalischen LeiterInnen, Katja Lepper (Hausen), Petra Sparrenberger (Watzenborn-Steinberg) und Manfred Becker (Garbenteich) zeigten sich sehr erfreut von dieser Vereinsaktion.

Zum Abschluss wies Rektor Kissel noch auf die laufende Projektwoche in der ARS hin und lud herzlich zum großen „Tag der offenen Tür“ ein, am Samstag, dem 16. November 2013 zwischen 10:00 und 14:00Uhr in der Adolf-Reichwein-Schule, Fortweg 5 in 35415 Pohlheim.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Was wird aus zwei zu Ringen zusammengeklebten Längsstreifen , wenn man sie längs durchschneidet?
Gießens bekanntester Mathematiker an Francke-Schule - bundesweit unter den zehn besten Schulen im Mathe-Wettbewerb „Pangea"
„Dieser Wettbewerb knüpft direkt an den Schulunterricht in Mathematik...
"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Herzlich willkommen zum Concordia-Weinfest
Zum dritten Mal Weinfest in Fellingshausen
„Ein Weinfest für alle“ lautet das Motto des Gesangvereins...
„Sie haben fertig“: Die Studierenden der Abendschule Gießen mit den besten Abschlüssen der Abendhauptschule, Abendrealschule und des Abendgymnasiums.
Das Finale geschafft: Abendschule Gießen entlässt 53 Absolventen
„Unsere Fußballer würden Sie beneiden - denn Sie haben nicht nur die...
"Romantik Pur" Kantor Michael H. Poths (Orgel) und Karola Reuter (Sopran) zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche am 22. April um 16 Uhr
Vier Hände für ein Halleluja! 37. Orgelvesper am 22. April 16 Uhr St. Thomas Morus mit Kantor Michael H. Poths (Wetzlar)
„Romantik Pur“ präsentieren Kantor Michael H. Poths (Orgel) und...
TeuTonia Nordeck: neues Jahr mit vielen Highlights
„Kurz und knackig“ war die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins...
Chefkoch Matthias Sommer hat das Buffet eröffnet!
Am Sonntag serviert: "Musik & Buffet"
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.596
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Weitere Beiträge aus der Region

Outlet-Center: Einladung an Bürgermeister Schöffmann - Keine Reaktion
Die Bürgerinitiative Garbenteich veranstaltet am 9. August in der...
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.