Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Tischtennis-Bundesliga Damen: Heimspielpremiere des NSC-Watzenborn-Steinberg

Pohlheim | In der 1. Tischtennis-Bundesliga der Damen empfängt der NSC Watzenborn-Steinberg am Sonntag, 20.10.2013 im ersten Heimspiel der Saison 2013/2014 den SV DJK Kolbermoor in der Sport- und Kulturhalle Garbenteich, Fröbelstraße 2, 35415 Pohlheim.
"Unser Vorstand hat sich einige Aktionen einfallen lassen, und wir legen uns in kulinarischen Dingen ins Zeug. Wir hoffen natürlich, dass unsere Fans das annehmen und zahlreich erscheinen“, sagt NSC-Cheftrainer Markus Reiter, der das Coaching diesmal in die Hände von Tatjana Bär legt, weil er selbst an einer Lehrveranstaltung teilnehme.

Das Team aus dem bayerischen Alpenvorland gilt intern nicht nur als einer der Geheimfavoriten auf die vordersten Plätze der Liga, sondern bietet mit Sabine Winter die frischgebackene Doppel-Europameisterin der Damen auf.

Somit scheint die Rollenverteilung klar, dennoch werden sich die Pohlheimerinnen nach den zuletzt gezeigten guten Leistungen auch am Sonntag wieder teuer verkaufen und für spektakuläre Spiele sorgen.

Die morgige Aufstellung: 1. Angelina Gürz, 2. Inka Dömges, 3. Désirée Czajkowski, 4. Sonja Bott.

Abgerundet wird der Nachmittag u.a. mit Unterstützung des Watzenborner Gesangsvereins Vocale Sängerkranz, aus dessen Reihen einige Mitglieder selbst noch aktiv den Schläger schwingen.

Beginn des Spiels ist 14:30 Uhr, Einlass ab 13:00 Uhr. Eintritt 3,-€, Jugendliche ab 15 Jahren 2,-€, bis 15 Jahren frei.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
Live im hr-fernsehen: die Grüninger Rumpeltruppe "Cali und die Betzi Boys"
Das große Fastnachtsduell in der Kulturhalle Rödermark - live im...
IRONMAN-Kopenhagen 2017- Wind und Regen
Der Kurs des IM führte an vielen historischen Sehenswürdigkeiten der...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
12 Stationen auf der 12. Limeswanderung
Nun sind die Vorbereitungen für die 12. Limeswanderung am 03. Oktober...
ZACKENFLANKE: Mittelalter-Folk-Konzert am 7.10.2017 in Pohlheim
Medival-Folk Musik aus Bayern mit Dudelsack und Trummeley… oder -...
Von rechts: Der Vorsitzende Dieter Seidler, Sven Arnold, stellv. Vorsitzende Jörg Müller sowie vorne Nachwuchs Schlagzeuger Louis Müller.
Sven Arnold spendet 500 Euro für den Musikzug Holzheim
Aus Anlass des erfolgreichen Frühlingsmarktes zum 50. jährigen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) NSC 1961 Watzenborn-Steinberg e.V.

von:  NSC 1961 Watzenborn-Steinberg e.V.

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
NSC 1961 Watzenborn-Steinberg e.V.
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
NSC Watzenborn-Steinberg: Ungebrochen der Spaß in der 1. Bundesliga
1. Bundesliga Tischtennis: NSC - SV Böblingen
Zum vorletzten Heimspiel der Hauptrunde der 1. Bundesliga empfangen...
Tischtennis: Pohlheimer schlug sich bei Talentsichtung sehr gut
Am vergangenen Wochenende weilte der 11-jährige Tim Neuhof vom NSC...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Mitglieder der Talkshow von links erster Reihe: Karl-Reinhard Philipp, Günther Dickel, Walter Laux, Dr. Timo Dickel. Hintere Reihe: Stefan Huster (DJ), Vanessa Geis, Carsten Nowak und Karl-Heinz Burk.
Sechs Köpfe und sechs Dinge in Talkshow
Beim vierten Heimatabend 2017 des GV-Eintracht lautete das Motto „Häi...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.