Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Wandertour durch Churfranken

Rast im Weingut Wengenter
Rast im Weingut Wengenter
Pohlheim | Auf Schusters Rappen ging es 63 km durch die Weinberge Churfrankens auf dem „fränkischen Rotwein Wanderweg“ von Obernburg bis Miltenberg am Main. Seit nun schon 22 Jahren geht die Wanderer Gruppe “Fit im Schritt“ (FiS), im Gesangverein Eintracht 1869 Watzenborn Steinberg e.V. auf mehrtägige Wandertouren.
Nach Wanderungen im Hochgebirge wie Zugspitzgebiet, Meraner-Höhenweg, Mallorca und anderen entfernten Touren, wurden bei der diesjährigen Wandertour die Wanderschuhe bereits im 100 km entfernten Obernburg am Main geschnürt. Nach Einchecken in das Hotel „Zum Karpfen“ in Obernburg, ging es zum „warming up“ auf einen 17 km langen Rundkurs von Obernburg nach Großwallstadt und zurück.
Am Freitag, dem zweiten Wandertag führte die Wanderstrecke mit 18km durch Obstbaumwiesen, Wald und Weinberge von Elsenfeld über Rück, Schippach nach Erlenbach. Nachdem am Freitagnachmittag die vier schulpflichtigen Kinder und drei Erwachsenen in einem Kleinbus der Firma Autohäuser-Pohlheim anreisten, war die diesjährige 20 köpfige Wandergruppe komplett.
Am Samstag war der mit 23 km längste Tagesabschnitt zu bewältigen. Wegen (oder
Mehr über...
Wein (41)Wandern (254)Verein (325)Reisen (776)Gesangverein (96)
dank) sehr starkem Regen musste die erste Wegstrecke von Erlenbach ins „Weingut-Wengenter“ bei Röllbach mit PKWs überbrückt werden. Gestärkt an Wurstplatten und Franken Wein ging es bei herrlichem Sonnenschein durch die fränkischen Weinberge mit wunderschönen Aussichten auf den Main, über Großheubach weiter, die 612 Treppenstufen hinauf ins Kloster Engelberg. Nach Rast und Stärkung im Klosterhof erreichte die Gruppe erst bei Dunkelheit den Bahnhof in Miltenberg. Wie bereits an der Vortagen ging es mit der Bahn zurück in das Quartier nach Obernburg.
Die Wandertour 2013 endete mit einem kulturellen Rundkurs durch Bürgstadt und Miltenberg bevor man am späten Sonntagmittag glücklich und zufrieden in Pohlheim mit PKWs und Kleinbus wieder eintraf. Tour-Organisatoren waren Volker Tunkel (Wanderwart) und Prof. Dr. Rolf Meyer (Wanderführer).
Das Ziel der nächstjährigen Tour werden die z.Z. neun Ehepaare incl. der vier Kinder bei einer DIA-Schau und Geschichtennachlese, Ende des Jahres beraten und planen.

Rast im Weingut Wengenter
Rast im Weingut Wengenter 
vor der St. Anna Kapelle
vor der St. Anna Kapelle 
Martin, Matz und Rolf bei der Wasserrast
Martin, Matz und Rolf... 
Wegfindung
Wegfindung 
Unten der Main, links oben Kloster Engelberg
Unten der Main, links... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wandern ist Volkssport
Auf zu den 42. Europäischen Volkswandertagen
Zum wiederholten Male veranstalten die Volkssportfreunde Gießen mit...
Karl und Lieselotte (Lotti) Sommer vor ihrem Lebenswerk,  dem „Grünen Baum“ in der Gießener Straße 32 in Watzenborn-Steinberg
"Ära Sommer" geht im "Grünen Baum" zu Ende
Am Dienstag, dem 31. Mai 2016 verabschieden sich Karl und Lotti...
v. l. Frank Westbrock, Kerstin Westbrock, Jürgen Schäfer, Horst Raßmann (Wonderfuhl-Outfit-2015) und Katja Herbert haben mit ihrem GV-Eintracht angerichtet und ihre Vorbereitungen laufen parallel zum Wiesenfest auf Hochtouren.
21. Weißbierfest auf dem Obersteinberg
Am Himmelfahrtstag lädt wieder das liebevolle Familienfest auf die...
Wenn Bürger mitdenken, kann Großes gelingen!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten, Lücken...
Bereits dreimal erfreuten die Chorifeen in der Großbesetzung „Mixtur“ ihr Publikum. Und nun rufen die 44 Sängerinnen und Sängern auf zum „Fangesang“ bei den Teutonen!
Pohlheimer stimmen "Fangesänge" an
Zum Finale der Hessenliga sollen erstmals Fangesänge im Stadion „An...
Neuer Probenturnus beim Limes-Ensemble
Lich-Muschenheim (kmp). Das Limes-Ensemble (Foto) beendet seinen...
Benefizkonzert am Sonntag, 5. Juni 2016 auf Burg Gleiberg
"Mit Musik helfen": Das hat der Chor der Sängervereinigung Gleiberg...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
1.817
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
J. Rudolph in Aktion
Wer die Mundart liebt, der muss hin!
Ommahsch an Brodhäckersch Karl. Jochen Rudolph liest Mundart und...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...

Weitere Beiträge aus der Region

Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.