Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Chorifeen starten durch

die Chorifeen mit T. Schön (re)
die Chorifeen mit T. Schön (re)
Pohlheim | zu einer ganztägigen Chorsingstunde trafen sich die Chorifeen mit Ihrem Chorleiter Torsten Schön am letzten Sonntag von 09:30 bis 17:00 Uhr in Ihrem Vereinslokal „Grüner Baum“ in Watzenborn-Steinberg. Denn am Samstag, dem 31.08.2013 beim Konzert „junger Chöre“ im Kulturzentrum Busek, wollen die Chorifeen ein fulminantes Schluss-Finale singen und die Zuhörer begeistern. Auch in der bereits zurückliegenden vierwöchigen Sommerpause war bei den Chorifeen immer etwas los. So stand in diesem Jahr neben einer Betriebsbesichtigung der Licher-Brauerei und einer Abendwanderung ins Sängerheim nach Leihgestern erstmals ein Einführungskurs im Bogenschießen auf dem Programm. Beim Schützenverein in Langgöns, hatte das Ehepaar Helga und Peter Schmidt auf Wunsch einiger Chormitglieder, einen abendlichen Einführungskurs in das Bogenschießen organisiert. Bogensporttrainer Stefan Ziegan machte es sichtlich Spaß, nach intensiver Einführungsphase zu sehen, wie die Sängerinnen und Sänger beseelt bei der Sache waren. Wie bei Chorsingen die Noten genau zu treffen sind, war es hier die“ 10“ auf der großen Zielscheibe in 12 Meter Entfernung. In beiden Fällen sind Konzentration, Körperbeherrschung, Zielbestimmung und steter Fleiß die zentralen Basiselemente die zum Erfolg führen.
Mehr über...
Singen (123)Kultur (470)Konzert (627)Gemeinschaft (50)Freundschaft (19)Chor (292)
Bei den Chorwanderungen stehen in erster Linie der Gemeinsinn, die Freundschaftspflege, individuelle Gedankenaustausch und die körperliche Fitness im Vordergrund. Um Einblicke in Betriebsabläufe, Arbeitsplatz-strukturen, Produktherstellung und betriebliches Marketing zu bekommen sind Betriebsbesichtigungen Bestand-teil der jährlichen Sonderangebote bei den Chorifeen.
Das Chormanagement, Abteilungsleiter Jürgen Schäfer, Stellvertreter Heinz Ottinger und Chorleiter Torsten Schön erarbeiteten in ihrer Planungssitzung die Projekte der Zukunft und deren Umsetzungsstrategie. Diese stimmen sie dann noch mit dem Gesamtvorstand des Gesangverein Eintracht 1869 Watzenborn-Steinberg und dessen 1. Vorsitzenden Dr. Franz Thum ab. Neben dem „Eintracht-Männerchor“ sind die Chorifeen in ihrer elfjährigen jungen Vereinsgeschichte zu einer ganz wichtigen Vereinssäule gereift .
Ab Donnerstag, dem 19. September 2013 startet der Chor in eine „Neulernphase“. Dies ist auch eine ideale Zeit für den Einstieg neuer Sängerinnen und Sänger, die gerne in einem gemischten Chor mit „Herz und Enga-gement“ singen wollen. Zurzeit singen bei den Chorifeen 16 Frauen im Alt, 12 Frauen im Sopran, 6 Männer im Tenor, 8 Männer im Bass in einer Altersstruktur von 28-77 Jahren.
Die wöchentliche Singstunde findet donnerstags von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Gasthaus Grüner Baum in Pohlheim Watzenborn Steinberg statt. Für die im Oktober/November stattfindenden Singstunden sind z.Z. Stimmbildungsseminare, unter professioneller Anleitung in Planung.
Weitere Informationen unter eintracht-steinberg.de

die Chorifeen mit T. Schön (re)
die Chorifeen mit T.... 
Conny Häuser hat das Ziel im Visier
Conny Häuser hat das... 
Chorleiter Torsten Schön in Aktion
Chorleiter Torsten Schön... 
Alt und Tenor in der Singstunde
Alt und Tenor in der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Musical "Dracula" ist ab dem 4. Mai im Bürgerhaus in Wieseck zu sehen!
Musical-AG führt "Dracula" auf!
Trink mein Blut und lebe ewig! Es wird bissig im Bürgerhaus Wieseck....
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Die Singenden Fans des SC-Teutonia nach ihrer Generalprobe im „Grünen Baum“
"Let´s go Teutonia" mit Fans im "Soundfieber"!
Wenn nicht wir, wer dann? Und wenn nicht jetzt, wann dann? Es...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Bereits dreimal erfreuten die Chorifeen in der Großbesetzung „Mixtur“ ihr Publikum. Und nun rufen die 44 Sängerinnen und Sängern auf zum „Fangesang“ bei den Teutonen!
Pohlheimer stimmen "Fangesänge" an
Zum Finale der Hessenliga sollen erstmals Fangesänge im Stadion „An...
Classic-Rock-Nacht am Sa.11.06.16 in Garbenteich
875 Jahre Garbenteich mit Sommer-Party am Festwochenende Classic...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.260
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 30.08.2013 um 13:24 Uhr
Der Name des Chors ist schon mal nicht schlecht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
1.817
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
J. Rudolph in Aktion
Wer die Mundart liebt, der muss hin!
Ommahsch an Brodhäckersch Karl. Jochen Rudolph liest Mundart und...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...

Weitere Beiträge aus der Region

Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...
Flüchtlinge lernen Schwimmen beim TV07
Sieben jungen Männer und eine Frau aus Eritrea, die in der...
Skizze der Wegstrecke
Dritter Holzheimer Grenzgang am kommenden Sonntag, 18. September 2016
Holzheim - Der Holzheimer Bürgerverein „Mensch, Umwelt und Natur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.