Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

„Stimmen in der Nacht“ schallen durch Pohlheim

Mit einer Open-Air-Gala der Extraklasse feierte der Gesangverein „Jugendfreund“ sein 125-jähriges Bestehen.
Mit einer Open-Air-Gala der Extraklasse feierte der Gesangverein „Jugendfreund“ sein 125-jähriges Bestehen.
Pohlheim | Ein lang erwartetes Ereignis ist auf der Pohlheimer Mockswiese am vergangenen Samstag, 24. August, erfolgreich über die Bühne gegangen. Trotz schlechter Witterung ließen sich etwa 1 500 Besucher von den „Stimmen in der Nacht“ verführen und lauschten einem außergewöhnlichem Konzert klassischer Musik, das der Gesangverein „Jugendfreund“ zu seinem 125-jährigen Bestehen organisiert hat. Das Programm umfasste Stücke von Richard Wagner und Guiseppe Verdi und weiteren berühmten Komponisten. Unter der Leitung des Kapellmeisters Jan Hoffmann ließen das Philharmonische Orchester des Stadttheaters Gießen sowie die drei Solisten Wolfgang Schmidt, Joachim Seipp und Giuseppina Piunti mit ihren außergewöhnlichen Darbietungen den strömenden Regen vergessen. Unterstützt von der Stimmgewalt des Chors des Stadttheaters und des Gesangvereins „Jugendfreund“ verwandelte sich die Mockswiese in ein Open-Air-Konzertsaal mit atemberaubender Akustik. Für eine gute Organisation rund um die Großveranstaltung sorgte die ortsansässige Firma Auto Häuser, die mitunter einen Shuttle-Service von den Parkplätzen zur Mockswiese organisiert
Mehr über...
hat, der von den Gästen rege genutzt wurde. Vor dem Beginn der Gala konnten sich die Besucher mit einigen Häppchen den Appetit auf das bevorstehende Kulturerlebnis anregen. Für das Wohl der Gäste wurde von den Organisatoren vom Gesangverein Sorge getragen: Auf allen Sitzen lagen Päckchen mit Regencapes, welche die Besucher vor dem Regen schützten. Werke, wie der „Fliegende Holländer“ nahmen die Zuhörer in ihren Bann. Ohne Pause wetteiferten die Musiker und Sänger um die Gunst der Zuhörer. Der begeisterte Einsatz hat seine Wirkung nicht verfehlt: „Der Besuch hat sich allemal gelohnt“, sagte ein Zuhörer nach Abschluss der Gala und fügte hinzu: „Vergessen Sie den Regen! Das Konzert war einmalig.“ Nach 125 Jahren blickt der Gesangverein „Jugendfreund“ auf eine Tradition voller unvergesslicher Momente zurück und richtet den Blick ebenso nach vorne. Die GIEßENER ZEITUNG wünscht für die kommenden 125 Jahre viel Erfolg auf und abseits der Bühne.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Das gemischte Ensemble „Inspiration“ von der Heiterkeit Annerod mit Martin Gärtner
Musik & Buffet, lecker wie eh und je!
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, war das Frühlingskonzert „Musik...
Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Orgelführung
Wetzlar (kmp). Kantor Michael Harry Poths aus Selters-Haintchen...
Konzertabend im Rathaus: Verein "Musical und Kultur Gießen" stellt sich vor
Einen kurzweiligen Abend unter dem Motto „Musik des 21. Jahrhunderts“...
Gottesdienst mit geistlicher Musik
Weilmünster (kmp / kr). Der Abschaffung des Buß- und Bettages als...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

online
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
2.941
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Stand der GIEßENER ZEITUNG wurden farbenfrohe Frühlingsgrüße verlost.
Gewerbeausstellung Laubach punktet mit Fachkompetenz und abwechslungsreichen Rahmenprogramm
Leistungsfähig und mit zahlreichen qualitativ hochwertigen sowie...
Der Vorstand des Gewerbevereins Biebertal wurde für die kommenden zwei Jahre gewählt.
Mitglieder des Gewerbevereins Biebertal schenken aktuellem Vorstand volles Vertrauen
Der Gewerbeverein Biebertal setzt für die kommenden zwei Jahre auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Dr. Stephan Remberger (links) stößt auf das Mitmach-Projekt „Rehhecke“ seines Freundes und Initiators Wilfried Stranz (rechts) mit einem Glas Rotwein an. Im Hintergrund die gepflügte Ackerfläche, die in Kürze für die Aussaat vorbereitet wird
Münzenberg - Das Projekt „Mitmach-Garten“
Münzenberg - Das Projekt „Mitmach-Garten“, eine Idee von Landwirten...
Der Wochenkreis der Grüninger Frauenhilfe inmitten der Ausstellung im „Paul-Hutten-Chor“, einem Seitenbau der Grüninger Kirche
Ein Netztwerk das ohne Smartphone funktioniert
Die 20 Damen der Frauenhilfe in der evangelischen Kirchengemeinde...
Auf der Südseite
Die "67er-Konfis" hielten inne und feierten
Ihre Goldene Konfirmation feierten am Sonntag in der evangelischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.