Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Glück im Unglück

Der umgekippte Frontlader
Der umgekippte Frontlader
Pohlheim | Glück im Unglück hatte der Fahrer des Frontladers am Freitagnachmittag in der Magdeburger Straße 11 in Pohlheim, Watzenborn-Steinberg. Beim Einfüllen von Schotter in die Baugrube am Rande des Kellerwerkes, kippte der Frontlader plötzlich nach rechts in die Baugrube. Vermutlich ist der Frontlader auf dem unebenen Baugrundstück mit den linken Räder über einen Erdhügel gefahren und hat dadurch das Gleichgewicht verloren. Zum Glück ist die stabile Fahrerkabine an der Hauswand hängengeblieben und hat den Frontlader vor einer Überkopflandung bewahrt. So war es dem Fahrer schnell möglich unverletzt aus der Fahrerkabine zu klettern. Mit einem Autokrahn wurde der Frontlader kurze Zeit später geborgen und anschließend abtransportiert.

Mehr über

Unfall (59)Haus (43)Baustelle (84)Baugewerbe (6)Bagger (13)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Durch bodentiefe Fenster und eine tiefe Sitzposition sind Fußgänger und Radfahrer für den Fahrer gut zu erkennen. Zukünftig sollen auch elektronische Abbiegeassistenten für noch mehr Sicherheit sorgen.
LKW-Abbiegeassistenten - Lob für Stadtreinigungsfahrzeuge der Stadt Gießen
Derzeit gibt es eine Diskussion um die Verpflichtung zur Ausstattung...
Grünbergerstraße: Reparaturarbeiten an Wasserleitung enden
Ab Dienstag, den 20. Februar 2018 kann der Verkehr in der...
Verkehrsführung wegen Reparaturarbeiten an Wasserleitung geändert
Ab Dienstagmorgen, den 13. Februar 2018 starten in der...
Baustelle im Neuenweg zur Erweiterung des Fernwärmenetzes
Ab dem 2. Juli wird im Neuenweg das Fernwärmenetz der Stadtwerke...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.596
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Weitere Beiträge aus der Region

Outlet-Center: Einladung an Bürgermeister Schöffmann - Keine Reaktion
Die Bürgerinitiative Garbenteich veranstaltet am 9. August in der...
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.