Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Hüttenbergs Handballer startet in die neue Saison

Der Kader des TV Hüttenberg. Die Neuzugänge (vorne von links) Alois Mraz, Konstantin Poltrum, Tom Warnke und Dominik Mappes
Der Kader des TV Hüttenberg. Die Neuzugänge (vorne von links) Alois Mraz, Konstantin Poltrum, Tom Warnke und Dominik Mappes
Pohlheim | Seit vergangenem Montag befindet sich der TV Hüttenberg in der Vorbereitungsphase für die anstehende Spielzeit 2013/14.
Zum Auftakt versammelte sich der Kader, unter der Leitung des TVH-Trainers Heiko Karrer, zu einem Maximalkraft-Test auf der Tartanbahn in Rechtenbach.
Neben dem Stammpersonal der letztjährigen Saison, präsentierte der Verein auch seine Neuzugänge für die kommende Spielzeit.
Auch in diesem Jahr drehte sich das Spieler-Karussell beim TVH sehr schnell.
Sind doch mit Florian Laudt, Sebastian Weber (beide HSG Wetzlar), Stefan Lex (TSG Friesenheim), Tomasz Jezewski (Karriereende) , Jan-Steffen Redwitz (TV Neuhausen), Mario Vuglac (Ziel unbekannt) und Michael Stock (TV Alsfeld) einige namhafte Spieler vertreten, die den Verein verlassen haben.
Dafür gelang die Verpflichtung des erfahrenen Routiniers Alois Mraz (HSG Wetzlar), der durch seine langjährige Bundesligaerfahrung, dem jungen Team als erfahrene Stütze im Rückraum zur Seite stehen soll.
Als zweiten Neuzugang, gewann man mit Patrick Schmidt (TV Großwallstadt) ein starkes Talent, welches er bereits in der Junioren-Nationalmannschaft unter Beweis stellte.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Komplettiert wird der Kader von den drei Hüttenberger Eigengewächsen Konstantin Poltrum, Dominik Mappes und Tom Warnke, die Erfahrungen in der ersten Mannschaft sammeln dürfen.
„ Unser vorrangiges Ziel, ist die Etablierung in der Zweiten Bundesliga, in der unsere jungen Spieler in den Kader integriert werden sollen“, gibt Heiko Karrer als Ziel aus und fügt hinzu: „Vielleicht wird das ein oder andere Spiel zum Auftakt der neuen Saison verloren gehen. Letztlich wissen wir unsere Standortbestimmung erst am ersten Spieltag. Die Liga ist insgesamt sehr dicht zusammengerückt, daher wird es keinesfalls leichter“. Trotzdem blickt Karrer optimistisch in die Zukunft und glaubt an eine erfolgreiche Spielzeit.
In der ersten Trainingsphase wird neben der Ausdauer die Athletik trainiert. Dazu geht es vom 17.-21.07 ins Trainingslager nach Obernburg, bevor der erste Gradmesser im Testspiel gegen die TSG Groß-Bieberau ansteht.
Anschließt beginnt die zweite Phase der Vorbereitung in der eigenen Halle in Hüttenberg.
Traditioneller Höhepunkt ist auch in diesem Jahr der Bero Linden Cup vom 5.-10. August.
Besondere Brisanz bietet dabei wieder einmal das alljährliche Derby gegen die HSG Wetzlar (06.08).
Treffen doch in diesem Jahr mit Aloiz Mraz, Florian Laudt und Sebastian Weber gleich drei Akteure auf ihre alten Weggefährten. „ Ich freue mich sehr meine ehemaligen Kollegen wiederzusehen. Das wird eine interessante Herausforderung“, gibt der TVH-Neuzugang Alois Mraz zu.
Die erste Pflichtspielaufgabe wartet auf den TV Hüttenberg am 21. August im DHB-Pokal beim HC Erlangen.
Ein großer Höhepunkt ist außerdem das Vorbereitungs-Länderspiel der Junioren-Nationalmannschaft gegen die Slowakei. Die Begegnung, welche als Vorbereitung zur Weltmeisterschaft in Ungarn dient, findet am 27. Juli in der Sporthalle Hüttenberg statt.

Der Kader des TV Hüttenberg. Die Neuzugänge (vorne von links) Alois Mraz, Konstantin Poltrum, Tom Warnke und Dominik Mappes
Der Kader des TV... 
Lockeres Aufwärmen, stand zu Beginn auf dem Programm
Lockeres Aufwärmen,... 
Entspannt trafen Spieler beim Training ein
Entspannt trafen Spieler... 
Trainer Heiko Karrer stimmt seine Jungs ein
Trainer Heiko Karrer... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stellten das Programm für das 8. Licher Wiesnfest in Pohlheim vor: (v.l.) Rosi Kirchner (Licher), Bill-Geschäftsführer Richard Stoiß, Bürgermeister Udo Schöffmann, FFH-Moderator Felix Moese und Clara Körber (Bill-Marketing).
8. Licher Wiesnfest 2016: Heino kommt nach Pohlheim
Vom 29. April bis zum 08. Mai 2016 wird die Mockswiese im Pohlheimer...
Das Team der Licher BasketBären präsentierte sich im Licher Golf-Club seinen Förderern.
Licher BasketBären präsentieren sich im Golf-Club
Die neue Basketball-Saison rückt für die Licher BasketBären immer...

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.