Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Evangelisches Dekanat Hungen und Frauentreff Dorf-Güll veranstalten einen Abend von Frauen für Frauen in der Reihe "WeibsBilder"

Pohlheim | "Zwischen Kindererziehung und Altenpflege" ist der Titel eines Abends von Frauen für Frauen, zu dem der Dekanatsfrauenausschuss des Evangelischen Dekanates Hungen und der Frauentreff Dorf-Güll am Freitag, 20. März, um 19 Uhr in das Evangelische Gemeindehaus „Arche“ in Dorf-Güll einladen. In verschiedenen Workshops werden Lebensthemen von Frauen, die "nicht mehr jung, aber auch noch nicht alt" sind beleuchtet.
Für Mütter, deren erwachsene Kinder das Haus verlassen, ergeben sich neue Lebensperspektiven, die gestaltet werden wollen. Zugleich gibt es neue Herausforderungen. "Meine Eltern werden alt - was bedeutet das für mich?" ist eine Frage, die unter anderem zur Sprache kommt. Junge Eltern müssen lernen, sich im „Netzwerk Familie“ zurechtzufinden und zwischen eigenen Ansprüchen und Erwartungen von außen ihren Weg zu finden. In angenehmer Atmosphäre wollen die Frauen an diesem Abend darüber ins Gespräch kommen, was sie beschäftigt. Interessentinnen sollten sich bis zum 16. März im Dekanatsbüro des Evangelischen Dekanates Hungen, Ludwigsburg 1, 35423 Lich, Telefon: 06404-205910, E-Mail: ev.dekanat.hungen@ekhn-net.de, oder bei Birgit Sames, Telefon: 06404-2255, E-Mail: B.Sames@yahoo.de anmelden. Weitere Informationen im Internet unter www.giessenerland-evangelisch.de.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Outlet-Center: Einladung an Bürgermeister Schöffmann - Keine Reaktion
Die Bürgerinitiative Garbenteich veranstaltet am 9. August in der...
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.