Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Kleintierzüchter starten Renovierungsprojekt

Pohlheim | Im fast 40 Jahre alten „Geflügelpark-Pohlheimer-Wald“ haben die Aktiven vom Kleintierzuchtverein Watzenborn-Steinberg umfangreiche Renovierungsarbeiten begonnen.
An jedem dritten Samstag im Monat sind dort die Vereinsaktiven von 9 - 14Uhr tätig, um dringend notwendig gewordenen Reparaturarbeiten anzupacken. Denn bereits in ihrer Jahreshauptversammlung im März 2013 hatten sie beschlossen, alle Kreativität, Planung und Kraft in das Jahresprojekt „Parkrenovierung“ zu stecken.
Allen voran sind hierbei die zurzeit 12 Volieren- und Parzellenbesitzer aufgerufen an zu packen. Aber auch Vereinsmitglieder ohne Zucht und Parzelle im Park sind eingeladen mitzuhelfen. Vorsitzender Karl Slama berichtet erfreut, dass bei den ersten zwei Arbeitseinsätzen bereits 86 Stunden von 8 Mitgliedern geleistet wurden. Bei dem zuerst begonnenen Projekt handelt es sich um die komplette Neueinzäunung der 700qm großen Teichparzelle mit ihrer 250qm großen Wasserfläche. Für die 90 laufenden Meter Einzäunung wurden bereits die 32 Rohrpfosten gesetzt. Die obere Abschlussbarriere hatte Günter Wehrum bereits vorab angefertigt und montiert.
Mehr über...
Tiere (580)Tauben (32)Natur (695)Kleintierzuchtverein (23)Freizeit (373)enten (70)
Der neue Maschenzaun ist nun zu 40% angebracht und soll beim nächsten Arbeitseinsatz fertigmontiert werden. Auf diesen Moment warten nicht nur die Parkbesucher, sondern auch das aus Landau (Pfalz) angereiste Pärchen „Lockengänse“, das dem Verein von einem befreundeten Züchterkollegen geschenkt wurde. Momentan ist das das Gänsepaar noch in der Wasserparzelle Nr.-6 untergebracht.
Wenn es die Vereinsaktiven schaffen, bei den noch anstehenden sieben Regelarbeitseinsätzen in diesem Jahr das Jahresziel von 300 Arbeitsstunden zu erreichen, wird der „Geflügelpark-Pohlheimer-Wald“ am Jahresende in neuem Glanz erstrahlen.
Bei den nächsten Arbeitseinsätzen stehen folgende Projekte zur Renovierung bzw. Neugestaltung an: Neue Uferbefestigung des Teiches, Inspektion der Wasserversorgungsleitungen, Fertigstellung der Ausstellungshalle Nr.-3, Renaturierung der Südwiese, Erneuerung der Spielplatzgeräte, Besetzung der Pfauenvoliere und die Wiederaktivierung von vier zur Zeit nicht belegten Parzellen. Über die jeweiligen Projektfortschritte, Termine und weiteren Planungen informiert der Vorstand zeitnah mit seinem Newsletter „Park-Nachrichten“.
1. Vorsitzender Karl Slama ist zuversichtlich, dass mit dem derzeit guten Teamklima die Projekte erfolgreich abgeschlossen werden und die vom Vorstand freigegebene Gesamtinvestitionssumme von 4.000,-€ für Sachmittel richtig angelegt ist. In den nächsten Wochen vor Beginn der Sommerferien, werden wieder einige Schulklassen und Kindergartengruppen aus Pohlheim und Gießen mit ihren Eltern die Parkflächen für ihre Sommerfeste nutzen. Dabei werden die Kleintierzüchter vom Verein den Kindern Einblicke in die aktuelle Jungtieraufzucht geben, unter dem Motto: „Bei rund ums Ei, war ich dabei“. Dass ein Spaziergang durch den unmittelbar angrenzenden Pohlheimer Wald ein Geheimtip ist, wissen Insider schon lange. Es sei noch angemerkt, dass dieser Tierpark der einzige weit und breit ist, der täglich kostenlos geöffnet ist und nur bei Wunschführung der vorherigen Anmeldung bedarf.
Zahlen und Fakten:
Gesamtfläche des Parks: 12.000qm, Parzellen: 28 (davon 2 Jugendparzellen), Einzelvolieren: 60, Tiere: Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Tauben und Vögel, Vereinsheim mit Terrasse und Grillhütte, Spielplatz, Ruhebänke und Gerätehalle.
Kontakte: Email: ktzv1911@gmx.de Tel: 06403-6707911

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das gemischte Ensemble „Inspiration“ von der Heiterkeit Annerod mit Martin Gärtner
Musik & Buffet, lecker wie eh und je!
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, war das Frühlingskonzert „Musik...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Schmetti, Haubi und Schwani
Obige Wörter findet man in Kommentaren, jüngst „Schmetti“. Da ging...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.135
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemischter Chor „Offbeat“ des GV Eintracht-Adam-Isheim Grüningen im Finale mit dem gemischten Chor „Takt 17“ des GV Ein-tracht Inheiden und Jens Kempkens am Klavier.
20 Jahre "Gesangvereins-Ehe" gefeiert
Die Grüninger Sängerschaft feierte mit 250 Gästen, 20 Jahre...
Die Stimmung war heiter und „fidel“, bei Publikum, Organisatoren und Künstler.  V.L. Hans Mühl, Christa Zörb und Jochen Rudolph
Der "fiedele Owwerhesse" begeisterte den "Treff ab 60"
Wenn sich die Mitglieder des Seniorenkreises „Treff ab 60“ zu ihrem...

Weitere Beiträge aus der Region

Gemischter Chor „Offbeat“ des GV Eintracht-Adam-Isheim Grüningen im Finale mit dem gemischten Chor „Takt 17“ des GV Ein-tracht Inheiden und Jens Kempkens am Klavier.
20 Jahre "Gesangvereins-Ehe" gefeiert
Die Grüninger Sängerschaft feierte mit 250 Gästen, 20 Jahre...
Harmonie Vorsitzender Erich Klotz: "Ich bin überwältigt, wie schön dieser Abend war!"
Zur Superlative avancierte die Idee des Chorleiters Mathias Hampel,...
Bei Mitmach-Experimenten bekommt man den Durchblick und kann tollen Preise gewinnen.
Am 7. Mai das Universum mal im Labor erleben!
Für wissenschaftlich interessierte Bürger, ob in Schule, Ausbildung,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.