Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Weißbierfest auf dem Obersteinberg begeisterte wieder

Die Wettenberger und das Serviceteam
Die Wettenberger und das Serviceteam
Pohlheim | Bereits zum 18.mal fand an Himmelfahrt das Weißbierfest des GV-Eintracht auf dem Obersteinberg statt. Die kurzzeitigen Regenschauer setzten die zwei Hüpfburgen der Kinder dreimal außer Betrieb. Aber im 400 Personen fassenden Weißbierzelt herrschte dichtes Gedränge. Den „Wettenberger Musikanten“ kam dieses sehr gelegen, denn mit ihren Hits und Stimmungsliedern brachten sie die Gäste im Weißbierzelt zum Schunkeln und Mitsingen. Zwischen 13 Uhr und 15 Uhr „dampfte“ es in Küche, Theke und im gesamten Festzelt. Die drei Dirndlbedienungen der Chorifeen; Sonja Kaiser, Kerstin Westbrock und Katja Herbert schleppten Korbweise das frisch gezapfte Paulaner Weißbier an die Tische, während andere Helfer nur das Leergut abräumten. Leberkäse, Bratwurst, Pommes und frische Waffeln schmeckten wieder lecker. Auf Grund der Enge des übervollen Festzeltes konnte der geplante Auftritt des Männerchores nicht stattfinden. Als am späten Nachmittag das Wetter Regenfrei war, wurde die Bergwiese vor dem Zelt, schlagartig von den „Freiluftfans“ besiedelt, die Hüpfburgen in Betrieb genommen und die Pferdekutsche ging wieder vollbesetzt auf Rundkurs. Im Zelt herrschte bis in den frühen Abend Festtagsstimmung mit den Wettenbergern. Eine Gästebefragung zur weiteren Optimierung des Weißbierfestes wurde durchgeführt und wird in Kürze veröffentlicht.
Wenn es den über 600 Besuchern gefallen hat, sind die über 67 Vereinsaktiven des GV-Eintracht mit ihren 183 geleisteten Dienstschichten sehr zufrieden und planen bereits für 2014, wenn die Eintracht Watzenborn-Steinberg ihr 145-jähriges Vereinsjubiläum feiert. Der 2. Vorsitzende des GV-Eintracht und verantwortliche Projektleiter des Weißbierfestes Frank Westbrock dankte der Fam. Fay vom Hof www.obersteinberg.de, dass diese ihr herrliches Wiesengrundstück wieder für das Fest zur Verfügung stellten.
Siehe auch: www.eintracht-steinberg.de

Die Wettenberger und das Serviceteam
Die Wettenberger und das... 
stimmige Stimmung an den Tischen
stimmige Stimmung an den... 
Hochbetrieb im Zelt
Hochbetrieb im Zelt 

Mehr über

Wandern (254)Radfahren (130)Musik (772)Limes (42)Gesang (216)Fest (99)Bier (64)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wandern ist Volkssport
Auf zu den 42. Europäischen Volkswandertagen
Zum wiederholten Male veranstalten die Volkssportfreunde Gießen mit...
Das Musical "Dracula" ist ab dem 4. Mai im Bürgerhaus in Wieseck zu sehen!
Musical-AG führt "Dracula" auf!
Trink mein Blut und lebe ewig! Es wird bissig im Bürgerhaus Wieseck....
v. l. Frank Westbrock, Kerstin Westbrock, Jürgen Schäfer, Horst Raßmann (Wonderfuhl-Outfit-2015) und Katja Herbert haben mit ihrem GV-Eintracht angerichtet und ihre Vorbereitungen laufen parallel zum Wiesenfest auf Hochtouren.
21. Weißbierfest auf dem Obersteinberg
Am Himmelfahrtstag lädt wieder das liebevolle Familienfest auf die...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Die Singenden Fans des SC-Teutonia nach ihrer Generalprobe im „Grünen Baum“
"Let´s go Teutonia" mit Fans im "Soundfieber"!
Wenn nicht wir, wer dann? Und wenn nicht jetzt, wann dann? Es...
Colours of Rock präsentieren „Finest Rock Classics-Live“ auf dem Schiffenberg.
Am kommenden Samstag, dem 09.07.16 steigt ab 19.30 Uhr im...
Wenn Bürger mitdenken, kann Großes gelingen!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten, Lücken...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
1.828
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...
Ingi Fett, umringt von vier Mädchen auf dem Bühnenrand sitzend, singt sie „die Schöne und das Biest“
St. Martin feierte Jubiläum
Mit einem „Bunten Abend“ feierte die katholische Kirchengemeinde den...

Weitere Beiträge aus der Region

Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...
Ingi Fett, umringt von vier Mädchen auf dem Bühnenrand sitzend, singt sie „die Schöne und das Biest“
St. Martin feierte Jubiläum
Mit einem „Bunten Abend“ feierte die katholische Kirchengemeinde den...
Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.