Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Zahn der Zeit nagt an der Wasserleitung

Einbau der neuen Rorleitung
Einbau der neuen Rorleitung
Pohlheim | Pohlheim (di). Der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) erneuert zur Zeit in der Gemarkung Watzenborn-Steinberg, entlang der Nordseite des Pohlheimer Waldes, vom Weiherhof in östliche Richtung, Teile einer außerörtlichen Hauptwasserleitung. Ziel ist es, den Verbrauchern in den nordöstlichen Pohlheimer Stadtteilen auch in Zukunft einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Das jetzt zu erneuernde Teilstück versorgt Hausen, Garbenteich und Teile vom östlichen Watzenborn-Steinberg. Auf dieser Strecke kam es in der Vergangenheit zu einer Häufung von Korrosionsschäden. Die Erneuerung bzw. der Austausch der Rohrleitungen im Teilstücke zwischen Weiherhof und der Zufahrt zum Wiesenhof wurde somit notwendig. Außerdem wurde der Austausch von Absperrklappen und Wanddurchführungen in einem Verteilerbauwerk nahe des Weges zum Segelflugplatz erforderlich.
Die derzeitigen Arbeiten gliedern sich in zwei Bauabschnitte, wobei jeweils eine Ersatzversorgung zur Überbrückung des Erneuerungsabschnittes betrieben werden muss. Da während des Aufbaues der Ersatzversorgung eine der Absperrklappen irreparabel versagte, musste zudem eine weitere, rund 450 m lange Ersatzleitung zwischen dem Verteilerbauwerk und dem Segelflugplatz installiert werden. Hierdurch kam es auch am 25. März 2013 zu teilweise erheblichen Einschränkungen in der Trinkwasserversorgung.
Mehr über...
Zwischenzeitlich konnte bereits die Leitung im 1. Bauabschnitt - ca. 190m lang mit einem Durchmesser von 300 mm - zwischen Weiherhof und dem Verteilerbauwerk fertiggestellt werden. Sobald die mikrobiologische Unbedenklichkeit nachgewiesen ist, erfolgt die Inbetriebnahme. Im Anschluss wird die Ersatzversorgung auf den 2. Bauabschnitt - ca. 220 m Länge mit einem Durchmesser von 250 mm - umgebaut.
Wie von den Verantwortlichen des ZMW berichtet wurde, sollen die Bauarbeiten einschließlich der Oberflächenwieder-herstellung bis Ende Mai 2013 abgeschlossen sein. Die Teilsperrung des „landwirtschaftlichen Weges“ zwischen Weiherhof und Wiesenhof wird ebenfalls bis Ende Mai 2013 andauern. Weitere Arbeiten in diesem Netzabschnitt sind vom ZMW zur Zeit nicht geplant.

Die Trinkwasserversorgung in allen Pohlheimer Stadtteilen ist wie folgt aufgeteilt: Die Endversorgung der Bevölkerung erfolgt durch den Eigenbetrieb „Wasserwerke Pohlheim“, während der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke das benötigte Wasser in zwei Hochbehältern mit 6.500 m³ Speichervolumen auf dem „Steinköppel“ und „Obersteinberg“ zur Verfügung stellt und Teile der außerörtlichen Leitungen in den Durchmessern 150 bis 400mm betreibt. Das Pohlheimer Trinkwasser kommt aus den Grundwasservorkommen im Raume Kirchhain und Stadtallendorf. Die dortigen Brunnen haben eine Tiefe von 100-180 m. Weitere Infos siehe auch: http://www.zmw.de/

Einbau der neuen Rorleitung
Einbau der neuen... 
die ausgebauten ca. 50Jahre alten Gußrohre
die ausgebauten ca.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

In der Mitte Sven Arnold - rechts seine Eltern- links seine Großeltern
3 Generationen Familie lädt zum Hof-Fest ein
Am 21. Mai veranstaltet Familie Arnold in Pohlheim Garbenteich einen...
Stroh - Mann oder Stroh - Frau ?
Achtung ! Strohmänner in Pohlheim Garbenteich gesichtet
Seit Karfreitag stehen an allen Ortseingängen von Garbenteich Figuren...
Wir zaubern allen Kindern ein Lächeln ins Gesicht - Quad fahren auf dem Hoffest in Pohlheim Garbenteich
Anlässlich dem 50-jährigen Bestehen von dem Landwirtschaftlichen...
Die Männer vom VW Club bei der Arbeit
Wir werden 80 Jahre alt und laden zum Mitfeiern ein
Der Musikzug und der VW Club beide aus Holzheim feiern am 3. und 4....
Dresch-Technik damals und heute im Vergleich
Frühlingsmarkt mit Programm für Jung und Alt in Pohlheim Garbenteich
Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Arnold feiert sein...
Mensch und Hund im Einklang mit der Natur
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.399
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die vier ersten Mannschaften mit den 5 Schiedsrichtern und dem Orgateam.
24 Mannschaften bei Fernwalder Boule-Turnier
Fernwald Die „Boule-Freunde Fernwald“ mit ihrem Organisationsteam...
Jochen Happel reparierte die kleine Uhr während die Besitzerin interessiert zuschaut.
"Repair-Café" erfolgreich gestartet!
Beim Start des Pohlheimer „Repair-Café“ gab es nur strahlende...

Weitere Beiträge aus der Region

Entlastung des Vorstands - Bedeutung und Hintergründe
Die im Kreisverband Gießen für Obstbau, Garten und Landschaftspflege...
Diplombiologin Monika Peukert (rechts) erklärt die Biodiversität im Mitmachgarten
„Mitmachacker“ und „Mitmachgarten“ feierten Erntefest
Gambach/Holzheim - Zum großen und intensiven Projekt entwickelte sich...
Bild: Dr. Helge Braun (Mitte) mit den Teilnehmern Lisa Marita Groß, Lisa Stöhr (2.+3. v.l.),  Sarah Kühn und Fabian Augustin (1. 2. v.r.) gemeinsam mit Simone Schuster, Mitarbeiterin  Berufsbildungsbereich, sowie Jahrespraktikantin Cara Moll
„Betriebliche Arbeitsplätze sind die inklusivste Form der beruflichen Bildung“ – CDU-Spitzenkandidat Dr. Helge Braun besucht Kompetenzzentrum für berufliche Bildung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (pm). „Die Arbeit der Lebenshilfe Gießen ist mir sehr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.