Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Heimische Rallyeteams beim Saisonauftakt im Taunus

Rutschige Bedingungen auch für Lars Garten (Pohlheim)
Rutschige Bedingungen auch für Lars Garten (Pohlheim)
Pohlheim | Mit der 13.Taunusrallye begann am 6.und 7. Februar der Auftakt in die nationale Rallyesaison. Auch aus dem heimischen Raum gingen hierbei Teams vom AMSC Pohlheim, AMC Hungen und aus Heuchelheim an den Start.
114 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich bereits am Freitag Abend in Weilrod-Riedelbach eingefunden. Am Samstag galt es dann 3 verschiedene Wertungsprüfungen mit insgesamt 33,08 km und ca. 30 % Schotteranteil jeweils 2mal auf Bestzeit zu durchfahren.
Der Taunus zeigte sich hierbei von seiner launischen Seite. Auch ohne den erwarteten Schnee, wurde den Akteuren alles abverlangt. Nieselregen, Nebel und Dunkelheit während des 2.Durchgangs zwangen einige Starter schon frühzeitig zur Aufgabe.
Geschätzte 4000 Zuschauer ließen sich von den äußeren Bedingungen nicht abschrecken und schafften so eine tolle Rallyeatmosphäre und erlebten den Sieg des auch 2008 erfolgreichen Ehepaars Kleinwächter (Moers) im Ford Sierra Cosworth. Für eine kleine Sensation sorgte Marco Koch vom AMC Hungen. Im heckgetriebenen Opel Kadett C belegte er als bester Nichtallradler hinter Ronny Amm (Frauenwald) auf Mitsubishi Lancer Evo7 den dritten Rang. Aus heimischer Sicht waren weiterhin Lars Garten / Meike Zettl im Honda Civic (AMSC Pohlheim) erfolgreich. Sie konnten die Rallye als Klassensieger beenden.
Vor dem Bestzeitenfeld starteten weitere 10 Teams innerhalb der Historikwertung im Rahmen einer Gleichmäßigkeitsprüfung.

Rutschige Bedingungen auch für Lars Garten (Pohlheim)
Rutschige Bedingungen... 
Viele begeisterte Zuschauer sahen spannenden Rallyesport
Viele begeisterte... 
Marco Koch- immer schnell und spektakulär unterwegs
Marco Koch- immer... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blaulicht Giessen Racing e.V.
Vmax = Blaulicht Giessen Racing
Vmax ist die physikalische Bezeichnung für Höchstgeschwindigkeit....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...
Flüchtlinge lernen Schwimmen beim TV07
Sieben jungen Männer und eine Frau aus Eritrea, die in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.