Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Kronenwirt Ernst Buß verstorben

Pohlheim | 15.02.2009 - Trauer in Watzenborn-Steinberg:
Im Alter von 77 Jahren ist am vergangenen Dienstag der ehemalige Wirt des Gasthofes "Zur Krone", Ernst Buß, überraschend verstorben.

Der gelernte Installateur arbeitete nach seiner Ausbildung bei Gas-Appel seit 1951 zusätzlich zu seinem Hauptberuf in der Gaststätte der zukünftigen Schwiegereltern Robert Häuser (Chorleiter der bekannten Häuser-Chöre) und Marie Häuser mit. Nach seiner Heirat mit Hilde Buß, geb. Häuser, im Jahre 1955 stieg er dann hauptberuflich in den Familienbetrieb ein.

Nach dem Tod der Schwiegereltern leitete er zusammen mit seiner Frau die Geschicke des Familienbetriebes bis in die Mitte der Neunziger Jahre, als Junior Andreas Buß die Geschäftsführung übernahm.

Während dieser Zeit entwickelte sich die einfache Gaststätte zum bekannten Speise-Restaurant. Erst 2006 musste sich das Gastwirts-Ehepaar aus gesundheitlichen Gründen aus dem Geschäft zurückziehen.

Ernst Buß galt bei den Mitgliedern vom Gesangverein Jugendfreund und den Gästen des Lokales als Institution, als Original und Ansprechstation, als Freund zum Zuhören und kompromissloser Hüter des gepflegten Licher-Bieres. Mit fortwährender, beinahe nie enden wollender, Beständigkeit kümmerte er sich bis tief in die Nacht hinein über 55 Jahre lang um das Wohl "seiner" Stammgäste und Freunde.

Trotz seines Alters erfreute er sich recht guter Gesundheit und schmiedete Zukunftspläne. Daher kam sein Tod für alle Angehörigen mehr als überraschend, als am 10. Februar sein Herz plötzlich zu schlagen aufhörte.

Neben vielen Freunden und Gästen trauern um ihn die Ehefrau Hilde Buß, die Kinder Monika, Andreas und Christiane mit ihren Partnern und sechs Enkel im Alter von 3 bis 27 Jahren.

 
 

Mehr über

Wirt (1)Trauer (27)Pohlheim (464)Krone (5)Gastwirt (1)Gasthof (2)Ernst (1)Buß (32)Buss (2)abschied (15)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der letztjährige Kirmeswatz samt Festdamen
„Tragerlfreunde“ Dorf-Güll feiern am 30. + 31.7. Seebornfest
Die „Tragerlfreunde“ Dorf-Güll haben sich seit Ihrer Gründung im Jahr...
FW Fraktionsvorsitzender Ulrich Sann (links) und sein Stellvertreter Andreas Schuch (rechts) wurden von Stefan Lück über einen ökologisch hochwertigen aber insgesamt kostengünstigen Parkplatzbelag vor seinem Gartencenter bei Friedberg-Ockstadt informiert.
Ökologische Verkehrsfläche in versiegelungsfreier Bauweise bei "Pflanzenwelt Lück" seit 16 Jahren problemlos in Benutzung
- (fw). Der Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER (FW) Pohlheim,...
Kiana Schaefer
Kiana Schaefer erfolgreich für das Karate Dojo Lich
Als Vorbereitung und Standortbestimmung für die in vier Wochen...
Stellvertretender Fachbereichsleiter Steffen Becker, Telekom-Regio-Manager Fuat Dalar, Pohlheims Bürgermeister Udo Schöffmann und Telekom-Projektleiter Klaus Trost präsentieren die neue Technik.
Netzausbau in Pohlheim steht kurz vor dem Abschluss
Der Breitbandausbau für schnelleres Internet, schreitet stetig voran....
Mitglieder vom VW Club stellen den Maibaum auf
1. Maifeier mit dem Musikzug Holzheim
Als Startpunkt der Wanderung - als gemütliche Einkehr oder einfach...
Historie der Gewerbefläche "Garbenteich Ost" dargestellt
- (fw). Was ist geschehen? Was ist los? Fragen, die sich nicht nur...
60 Jahre Stadtbücherei Pohlheim
In diesem Jahr feiert die Stadtbücherei Pohlheim in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Buß

von:  Andreas Buß

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Andreas Buß
248
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
nicht nur für Handkäs' ist unsere Region berühmt
Beste Regional-Rezepte gesucht
Nur noch bis zum kommenden Sonntag, dem 15.11.2015, gibt es die...
(Bildunterschrift: LINKS: Kürbiszüchter Willi Hütig aus Anzefahr, Rechts: Köche-Vorsitzender Andreas Buß, zusammen mit den Köche-Azubis)
Wer schätzt das Gewicht des Riesenkürbis? - Kulinarische Gutscheine winken.
Er ist schon legendär - der Stand der Vereinigung der Köche Marburgs...

Weitere Beiträge aus der Region

Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...
Flüchtlinge lernen Schwimmen beim TV07
Sieben jungen Männer und eine Frau aus Eritrea, die in der...
Skizze der Wegstrecke
Dritter Holzheimer Grenzgang am kommenden Sonntag, 18. September 2016
Holzheim - Der Holzheimer Bürgerverein „Mensch, Umwelt und Natur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.