Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Achtung Dachlawinen! im Moment kommt nix Gutes von oben. Besondere Gefahr droht beim Parken unterm Dachsims!


Mehr über

Winter (557)Schnee (390)Gefahr (9)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jürgen Giernagel
Dieses Gesicht hat auch einen Namen
Kennen wir ihn nicht Alle??? Jürgen Giernagel Jeden Tag wenn...
Übung macht den Meister. Deshalb wird auf dieser Freizeit das individuelle Können berücksichtigt. Bild: Paul Felgentreff / pixelio
Jugendförderung bietet Jugendlichen des Landkreises eine Winterfreizeit im österreichischen Wildschönau/Alpbach
Wer es schnell liebt, ist bei dieser Reise richtig. Die...
Vorbereitet für die kalte und vielleicht auch schneereiche Jahreszeit (v.l.): Allendorfs Stadtrat Udo Schomber und Landrätin Anita Schneider bei der Unterzeichnung des Vertrags. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis schließt Vertrag mit Allendorf (Lumda)
Sollte der Winter auch Eis und Schnee mit sich bringen, ist der...

Kommentare zum Beitrag

Friedel Steinmueller
2.332
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 27.01.2013 um 23:43 Uhr
Gut, das dies hier angesprochen wird.
Die Dachlawinen sind nicht ungefährlich; zumal sie mit der Eisschicht des Eisregens vom letzten Sonntag eine brisante Mischung bilden.
Habe heute Abend zwei Dachlawinen in Heuchelheim mitbekommen.
Es hörte sich an wie Gewitterdonner. Ab Dienstag sollte die Gefahr aufgrund des starken Tauwetters jedoch gebannt sein.
Wolfgang Heuser
5.944
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 28.01.2013 um 09:19 Uhr
Das ist bei so einem Wetter eine Gefahr, über Nacht ist schon etliches runter gekommen, es wird sich wieder entspannen!
Karl-Ludwig Büttel
3.138
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 28.01.2013 um 10:47 Uhr
Ich bin heute Nacht davon wach geworden. Wie oben beschrieben ein Donnergrollen. Bis Mittwoch wird es fürs erste vorbei sein.
Marco Malis
22
Marco Malis aus Hungen schrieb am 28.01.2013 um 12:02 Uhr
Beim Nachtbar ging auch eine runter !!
Gut das da keiner wahr.
Birgit Hofmann-Scharf
9.476
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 28.01.2013 um 14:09 Uhr
Das war gestern ein grollen rundum,
besonders gefährlich halte ich die langen und spitzen Eiszapfen, die teilweise im Ganzen runterkommen/abbrechen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

online
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
1.828
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...
Ingi Fett, umringt von vier Mädchen auf dem Bühnenrand sitzend, singt sie „die Schöne und das Biest“
St. Martin feierte Jubiläum
Mit einem „Bunten Abend“ feierte die katholische Kirchengemeinde den...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Pohlheim, Andreas Schuch, begrüßte Samstagnachmittag in der Grillhütte des Musikzuges Holzheim die Gäste zur „Familienfeier des FW-Vereins“.
FREIE WÄHLER Pohlheim feiern Familienfest
- (fw). Der Vorsitzende der Freien Wähler (FW) Pohlheim, Andreas...
Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...
Ingi Fett, umringt von vier Mädchen auf dem Bühnenrand sitzend, singt sie „die Schöne und das Biest“
St. Martin feierte Jubiläum
Mit einem „Bunten Abend“ feierte die katholische Kirchengemeinde den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.