Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

schöne, gefährliche Eiszapfen!


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schnappschuss
Er ist da, der Winter.
Wintersport
Schneeflöckchen
Das Hörvermögen und der Straßenverkehr
Bereits ab dem 30. Lebensjahr beginnt die Hörfähigkeit grundsätzlich...
Gewusst wie: Heizkosten senken mit einfachen Mitteln
Wenn die Temperaturen langsam wieder in den einstelligen Bereich...
Winterblüher 2018
Es ist alles etwas eigenartig und anders als in den anderen...
Foto: Lisa P. eine Urlaubsbekannte
Schönes Neustadt in Ostholstein

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.350
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.01.2013 um 19:36 Uhr
Wer darunter hergeht, wenn er runterfällt, der muss einen guten Schutzengel haben. Das kann böse Verletzungen geben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.510
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.L. Dr. Bernd Stieber und Jürgen Schäfer (Vorsitzender)
Trainerwechsel im Gesangverein
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...
Die Mitglieder der Talkshow von links erster Reihe: Karl-Reinhard Philipp, Günther Dickel, Walter Laux, Dr. Timo Dickel. Hintere Reihe: Stefan Huster (DJ), Vanessa Geis, Carsten Nowak und Karl-Heinz Burk.
Sechs Köpfe und sechs Dinge in Talkshow
Beim vierten Heimatabend 2017 des GV-Eintracht lautete das Motto „Häi...

Weitere Beiträge aus der Region

Demokratieverständnis mal Andersrum
Wovor haben die FW in Pohlheim Angst? Vor der Demokratie? In der...
Grüninger Hexen wieder on Tour - the same procedure as every year!
Wie jedes Jahr an Weiberfasching, trieben auch in diesem Jahr die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.