Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Mit Sicherheit mehr Spaß – Flugleiterfortbildung am Segelflugplatz Pohlheim

Flugleiteraus- und Fortbildung bei den Segelfliegern in Pohlheim
Flugleiteraus- und Fortbildung bei den Segelfliegern in Pohlheim
Pohlheim | 39 angehende und erfahrene Flugleiter kamen am Samstag den 07. Februar nach Pohlheim zur Flugleiteraus- und Fortbildung. Der Schulungsraum der Segelflieger Pohlheim war damit gut gefüllt. Die Teilnehmer kamen aus Pohlheim, Gießen, Lützellinden, Reiskirchen, Wetzlar, Witzenhausen, Bottenhorn und vom Flugplatz „Der Ring“ in Ziegenhain.

Flugsicherheitsinspektor Klaus-Uwe Fuchs berichtete zunächst unter dem Titel „Unfallgeschehen 2008 - Der Flugleiter im Unfallgeschehen“ über die Themen Flugsicherheit, Luftrechtliche Bestimmungen, Flugplatzverkehr und die Notwendigkeit eines für den Piloten eindeutig verständlichen Funksprechverkehrs. Die Ergebnisse unklarer Anweisungen konnten alle 39 Teilnehmer selbst am Beispiel einer kleinen Übung feststellen. Nur wenige erzielten nach mehrmaligem Falten, Drehen und Einreißen eines DIN A4 Blattes das gleiche bzw. gewünschte Ergebnis. (s. Foto).

Klaus Viehmann vom Regierungspräsidium Kassel erläuterte anschließend die „Anweisungen für die Wahrnehmung der Tätigkeit als Flugleiter auf Flugplätzen“. Er beantwortete viele Fragen zu den Aufgaben, Verantwortung, Befugnissen und Pflichten eines Flugleiters.

Mindestens alle vier Jahre nach Bestellung zum Flugleiter müssen diese wieder an einer behördlich geleiteten Flugleiterfortbildungsveranstaltung teilnehmen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v. l. n. r.: Fluglehrer Joachim Zweiböhmer, Prüfer Gerhard Glaessel, Ausbildungsleiter Matthias Gerhard und 4 der 5 neuen Lizenzinhaber der Flugsaison 2016
Erfolgreiches Ausbildungsjahr 2016 bei der Segelfliegergruppe Steinkopf e. V. in Pohlheim
Das Jahr 2016 ist in der jüngeren Vereinsgeschichte der...
Flugplatz Egelsbach
Neuaufstellung der Segelfliegergruppe Steinkopf e.V. in Pohlheim
Der Verein blickte in der Mitgliederversammlung am 4. März auf ein...

Kommentare zum Beitrag

Christina A. Schreiner
206
Christina A. Schreiner aus Reiskirchen schrieb am 25.02.2009 um 23:34 Uhr
Interessant! Vielleicht würde es auch helfen, wenn ein Flugleiter jedes Jahr einmal einen IFR Flug von z.B. Gießen-Egelsbach-Frankfurt Hahn-Gießen mitmachen würde. Dann wird bestimmt der ein oder anderen Person sehr viel deutlicher, wie wichtig richtiger Funkverkehr ist, denn ein Flugleiter muß nicht gleichzeitig eine Pilotenlizenz besitzen und kennt nicht unbedingt die Situationen, in deren Informationen in der Luft wichtig sind (nur um kurz auf die Flugfunkthematik einzugehen, obwohl ein Flugleiter noch einige andere Aufgaben inne hat ).
Fliegen soll Spaß machen, aber keine Menschenleben gefährden aufgrund falscher, mißverständlichen oder unklaren Informationen.

Many happy landings!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Bender

von:  Frank Bender

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Frank Bender
1.339
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neuaufstellung der Segelfliegergruppe Steinkopf e.V. in Pohlheim
Der Verein blickte in der Mitgliederversammlung am 4. März auf ein...
v. l. n. r.: Fluglehrer Joachim Zweiböhmer, Prüfer Gerhard Glaessel, Ausbildungsleiter Matthias Gerhard und 4 der 5 neuen Lizenzinhaber der Flugsaison 2016
Erfolgreiches Ausbildungsjahr 2016 bei der Segelfliegergruppe Steinkopf e. V. in Pohlheim
Das Jahr 2016 ist in der jüngeren Vereinsgeschichte der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Segelfliegen

Segelfliegen
Mitglieder: 62
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Abflug
Neuaufstellung der Segelfliegergruppe Steinkopf e.V. in Pohlheim
Der Verein blickte in der Mitgliederversammlung am 4. März auf ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Dr. Stephan Remberger (links) stößt auf das Mitmach-Projekt „Rehhecke“ seines Freundes und Initiators Wilfried Stranz (rechts) mit einem Glas Rotwein an. Im Hintergrund die gepflügte Ackerfläche, die in Kürze für die Aussaat vorbereitet wird
Münzenberg - Das Projekt „Mitmach-Garten“
Münzenberg - Das Projekt „Mitmach-Garten“, eine Idee von Landwirten...
Der Wochenkreis der Grüninger Frauenhilfe inmitten der Ausstellung im „Paul-Hutten-Chor“, einem Seitenbau der Grüninger Kirche
Ein Netztwerk das ohne Smartphone funktioniert
Die 20 Damen der Frauenhilfe in der evangelischen Kirchengemeinde...
Auf der Südseite
Die "67er-Konfis" hielten inne und feierten
Ihre Goldene Konfirmation feierten am Sonntag in der evangelischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.