Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Rallye Monte Carlo Feeling in Pohlheim

Das "Monte-Auto" aus Hungen
Das "Monte-Auto" aus Hungen
Pohlheim | Man bezeichnet die “Monte” als die Mutter aller Rallyes und die Prüfungen in den Seealpen versprühen ein ganz besonderes Flair.
Etwas Besonderes für Fans und Fahrer möchte auch der AMSC Pohlheim bieten, wenn er am Samstag, den 22. September seinen Rallyesprint veranstaltet.
Der Motorsportclub feiert sein 40 jähriges Vereinsjubiläum, deshalb hat man sich zur diesjährigen Ausgabe der Rallye wieder viel Neues einfallen lassen.
Mit dem 4. und 5. ADAC Rallyesprint Pohlheim werden gleich zwei Rallyes an einem Tag veranstaltet und somit feiert man auch hier ein kleines Jubiläum.
Zum 4. Sprint gehen die Teams am Nachmittag auf die ersten 27 Gesamtkilometer, die auf Bestzeit zu fahren sind. Zur „Jubiläumsausgabe“ starten die maximal 70 Fahrzeuge dann in die Nacht hinein. Auf dieser zweiten Schleife sind die 27 Kilometer dann in entgegengesetzter Richtung zu absolvieren.
Dadurch wird es an der Strecke eine ganz besondere Atmosphäre geben, wenn wie beim großen Vorbild in Monaco, die Fahrzeuge mit riesigen Scheinwerfern aus der Dunkelheit kommen und glühende Bremsscheiben bei der Vorbeifahrt zu sehen sind.
Beide Rallyes werden auf einer neuen und als Rundkurs ausgelegten Wertungsprüfung absolviert. Bei Tag und in der Nacht werden jeweils 3 Durchgänge gefahren. Die Strecke bietet alle Facetten des Rallyesports mit Asphalt, Schotterpassagen, engen Feldwegen und einer Sprungkuppe. Dort befindet sich auch ein bewirteter Zuschauerpunkt. Hier kann jedes Rallyeauto pro Durchgang gleich viermal gesehen werden und ein Streckensprecher wird die Fans mit allen wichtigen Informationen versorgen.
Am Tag startet das erste Fahrzeug an der Strecke um 13:12 Uhr. Zur Nachtetappe geht es um 19:15 Uhr an den Start. Zum letzten Durchgang startet das erste Fahrzeug um 22:27 Uhr.
Um die Zeit zwischen den beiden Sprints zu verkürzen, wird am Zuschauerpunkt ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Die Feuerwehr Pohlheim wird eine Verkehrsrettung demonstrieren, außerdem wird eine spektakuläre Trial-Show mit Fahrädern und Motorrädern zu sehen sein.
Um das „Monte“ Feeling zu komplettieren wird ein Original Auto der Rallye Monte Carlo am Start stehen. Ronald Leschhorn (ROMO Motorsport) aus Hungen geht zu Testzwecken mit einem Peugeot 207 S2000 als Vorauswagen auf die Strecke. Dieses in Hungen aufgebaute Auto war mit dem Vorjahressieger der „Monte“ Bryan Bouffier 2012 in Frankreich am Start.
Für spektakulären Sound und Flammen aus den Endrohren wird der Renault 5 Turbo von Erwin Schmidt sorgen, der ebenfalls wie Norbert Moufang im Opel Kadett C vor dem Feld auf die Strecke gehen wird.
Das Rallyezentrum befindet sich wieder in der Klosterwald Halle in Pohlheim /Dorf-Güll, wo bereits am Samstagvormittag die Autos zu sehen sind. Am Abend finden hier die Siegerehrung und anschließend eine „Rallyeparty“ für alle Zuschauer und die Teams statt.
Der Eintritt zum kompletten Rallyesprint ist kostenlos. Unterstützen kann man die Veranstaltung mit dem Kauf des Programmheftes, das alle wichtigen Informationen enthält. Erhältlich ist dies bereits ab Donnerstag.
Alle Infos, auch zu den Vorverkaufsstellen gibt es unter www. amsc-pohlheim.de

Das "Monte-Auto" aus Hungen
Das "Monte-Auto" aus... 
Der R5-Turbo von Erwin Schmidt
Der R5-Turbo von Erwin... 
Gesamtsieger 2011: Weber/Schrade
Gesamtsieger 2011:... 

Kommentare zum Beitrag

742
D. Theiß aus Lich schrieb am 16.09.2012 um 00:10 Uhr
Da kann man nur auf gutes Rallyewetter hoffen und der Rallye einen guten Verlauf wünschen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.