Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Rallye WM Deutschland mit heimischer Beteiligung

WM-Premiere für das Hungener Duo Leschhorn / Noll
WM-Premiere für das Hungener Duo Leschhorn / Noll
Pohlheim | Am vergangenen Wochenende war Trier das Mekka aller Rallyefans. Denn in der ältesten Stadt Deutschlands hatte der Rallye WM Zirkus seine Zelte aufgeschlagen. Bereits seit 30 Jahren gibt es die ADAC-Rallye Deutschland und schon im zehnten Jahr zählt die Veranstaltung zur WRC (World Rallye Championship). Bereits am Donnerstag gingen die Teams beim Training, dem sogenannten Shakedown, in der Nähe von Trier auf die Strecke.
Am Freitag standen für die knapp 150 Piloten die ersten sechs auf Bestzeit zu fahrenden Wertungsprüfungen (WP) auf dem Programm. Hierzu ging es an die bekannten Moselschleifen nördlich von Trier. Insgesamt 138 sehr anspruchsvolle Prüfungskilometer waren in den Weinbergen zurückzulegen. Die WP`s am Samstag fanden trotz vieler Neuerungen traditionell in der Region von Baumholder statt. Mit der legendären „Panzerplatte“ stand für die Fahrer eine der längsten Prüfungen (46,54km) im WM Zirkus gleich zweimal auf dem Programm. Die letzten der insgesamt 302 WP-Kilometer wurden am Sonntag wieder in den Weinbergen gefahren, bevor es zum „Circus Maximus“, dem Zuschauerrundkurs in der Innenstadt von Trier ging.
Mehr über...
Für Nico Leschhorn aus Hungen mit seiner Copilotin Jasmin Noll (Hungen-Langd) war es die erste Teilnahme an einem WM Lauf. Mit ihrem Peugeot 207 RC der im Betrieb des Vaters Ronald Leschhorn (ROMO Motorsport) in Hungen aufgebaut wurde, starteten die beiden in das „Abenteuer“ Rallye WM. Ankommen und viel Erfahrung sammeln war das Ziel für die Tage im Saarland, das mit einem hervorragenden 32. Rang und dem 2. Platz in ihrer Klasse voll aufging. „Wir hatten viel Spaß und es war eine tolle Erfahrung und mit vielen Emotionen verbunden. Die langen Prüfungen verlangten uns Alles ab und waren extrem anstrengend“ so Leschhorn.
Im Rahmen des WM Laufs starteten auch die Teilnehmer der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) zu ihrem 5. Lauf in der diesjährigen Saison. Hier wurde am Freitag und Samstag je eine Wertung ausgefahren. Wie schon im vergangenen Jahr hinter der Rallye Weltelite am Start war Dirk Klemund (Hungen-Villingen) und sein Beifahrer Nico Eichenauer (Blumberg). Das für den MSC Horlofftal startende Team belegte nach den ersten 6 Wertungsprüfungen den 11. Rang in der DM- Wertung. Genau wie am ersten Tag konnte das Team im Subaru Impreza WRX STi am Samstag den Klassensieg feiern und sich am Ende auf den 9. DM-Platz steigern.
Die HJS Rallye Diesel Masters starten im Rahmen der DRM. So gingen die Teams mit den Selbstzündern auch beim WM –Lauf mit an den Start. Darunter auch Maurice Moufang aus Nidda mit Co Pilotin Katrin Rost (Fürth). Das Team, das in der aktuellen Meisterschaftswertung der Masters den 4. Platz belegt, startet mit einem BMW 120d. Mit dem 4.Gesamtrang der Dieselfahrzeuge bei der Rallye Deutschland, dem 5.Lauf in der Meisterschaft, konnte das Duo somit seine Position festigen.
Ganz nebenbei sei noch zu erwähnen, dass die Serienweltmeister Sebastian Loeb / Daniel Elena (Citroen) zum 9.mal als Gesamtsieger über die Zielrampe vor der Porta Nigra fahren konnten.
Trotz des zeitweiligen Regenwetters zog die Jubiläumsausgabe der ADAC Rallye Deutschland wieder 200.000 Zuschauer in ihren Bann.

WM-Premiere für das Hungener Duo Leschhorn / Noll
WM-Premiere für das... 
Tausende Fans entlang der Strecken
Tausende Fans entlang... 
Das Team vom MSC Horlofftal Klemund / Eichenauer
Das Team vom MSC... 
Der 8 fache Deutschland Sieger -Sebastian Loeb
Der 8 fache Deutschland... 
WRC zum 10. Mal in Deutschland
WRC zum 10. Mal in... 
Der Zweitplazierte
Der Zweitplazierte 
Moufang / Rost unterwegs in den Mosel-Weinbergen
Moufang / Rost unterwegs... 
Platz 3 für M.Hirvonen aus Finnland
Platz 3 für M.Hirvonen... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Wandern, ist nicht nur des Müllers Lust. Hochbetrieb auf der Wanderer Strecke in 2015
Die 11. Limeswanderung ist "angerichtet"
„Es ist angerichtet“ die Tour kann starten, meldeten in der letzten...
Der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Pohlheim, Andreas Schuch, begrüßte Samstagnachmittag in der Grillhütte des Musikzuges Holzheim die Gäste zur „Familienfeier des FW-Vereins“.
FREIE WÄHLER Pohlheim feiern Familienfest
- (fw). Der Vorsitzende der Freien Wähler (FW) Pohlheim, Andreas...
Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.