Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

FW, SPD und Grüne weiterhin für den Bau der Soccerhalle in Grüningen

Pohlheim | Pohlheim( ) Als „Absurdes Sommertheater“ bezeichnet die Pohlheimer CDU das Verhalten von FW, SPD und Grüne, die nach Prüfung der Fakten, dem Bau einer Soccerhalle in Grüningen durch eine Privatinitiative zustimmen wollen. Die Vertreter der drei Parteien, die von der CDU in der Presse „abgemahnt“ wurden, fragen sich, was an ihrer Meinungsbildung „absurd“ sein soll. Der Begriff „absurd“ wird in der Literatur als „abstruse, der Logik widersprechende oder dem gesunden Menschenverstand widersprechende Handlung“ definiert. Kurze Chronologie der Handlung: Anfang Juni wendet sich die „Privatinitiative Soccerhalle Grüningen“, vertreten durch die Herren Turgay Schmidt, Thomas Buß, Jürgen Luft und Jörg Haas an Bürgermeister Schäfer. Sie möchten in Grüningen auf dem Sportplatz eine Fußballhalle errichten. Es hatte sich kurzfristig eine kostengünstige Lösung ergeben, die nun schnell realisiert werden könne (die Zeit drängt!). Einzige noch verbliebene Hürde sei das fehlende Baurecht auf der Sportplatzfläche. Damit dies schnell geschaffen werden kann, wird der Antrag der PI (Privatinitiative) zu Beginn der Bauausschusssitzung
Mehr über...
SPD (516)Pohlheim (491)Grüne (241)FWG (74)CDU (556)
am 18.6.2012 mit in die Tagesordnung aufgenommen. Während einer Sitzungsunterbrechung bekommt Herr Turgay Schmidt Rederecht und erläutert das Projekt. Allen Mitgliedern des Ausschusses erscheint das Projekt gut geplant, durchdacht und finanziell abgesichert. Die Stadt Pohlheim wird weiter nicht belastet, sie muss lediglich das Baurecht auf der gewünschten städtischen Fläche herstellen. Der „Logik“ folgend stimmten alle Mitglieder diesem Antrag zu und so stand er auch bei der folgenden Stadtverordnetensitzung (Stavo) am 29. Juni auf der Tagesordnung. Vor jeder Stavo werden die Tagesordnungspunkte (TOP) noch einmal durch den „Ältestenrat“ geprüft. Hier erreichten die beiden CDU Vertreter eine Absetzung dieses TOP „Soccerhalle“ und er wurde daher nicht mehr in der Stavo diskutiert und abgestimmt. Die nächste Stavo ist erst am 24. August und damit zwei Monate später. Die von der Privatinitiative gewünschte schnelle, zeitnahe Lösung der baurechtlichen Notwendigkeiten war damit logischerweise dahin. Oktober 2012 hätte die Halle in Grüningen nach optimistischer Einschätzung der Planer stehen können. Durch das Veto der CDU sind jetzt mindestens zwei Monate Verzögerung zu verbuchen. Dieses widerspricht dem „gesunden Menschenverstand“ und ist im Sinne der Definition „absurd“. Produktion und Regie des „absurden Sommertheaters“ in Pohlheim liegen einzig und alleine in der Verantwortung der Pohlheimer CDU.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
CDU fordert Abschaffung des Kapitalismus
Am 3. Februar 1947 beschloss die CDU ihr Ahlener Programm. Sie...
Stroh - Mann oder Stroh - Frau ?
Achtung ! Strohmänner in Pohlheim Garbenteich gesichtet
Seit Karfreitag stehen an allen Ortseingängen von Garbenteich Figuren...
Limes-Winterlaufserie: Bartels und Haustein sind nicht zu stoppen
Sie holen die Pokale in der Tages- und in der Gesamtwertung: Florian...
Bericht vom Informationsabend mit Thorsten Warnecke (MdL) zum Thema: Instandsetzung von Straßen und Bürgersteigen – Kostenlawine für Anwohner und Bürger?
Am Dienstag, den 17.01.2017 fand im Dorfgemeinschaftshaus Waldgirmes...
Dr. Isabell Tammer (neu gewählte Bürgermeisterin Münzenberg) im Kreis von Gratulanten.
Pohlheimer FREIE WÄHLER gratulieren Dr. Isabelle Tammer zum Wahlerfolg
/Münzenberg - (fw). In Münzenberg, der Nachbarstadt Pohlheims wurde...
Musikzug Holzheim in Aktion
Dei Dirndl is in de Wäsch - Kei Problem, bei uns geht’s auch ohne Tracht
Unter diesem Motto werben die Musiker vom Musikzug Pohlheim Holzheim...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christel Hölscher

von:  Christel Hölscher

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Christel Hölscher
707
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Musiker vom Musikzug Holzheim freuen sich über zahlreichen Besuch
Auf geht`s zur Maifeier nach Pohlheim Holzheim
Die traditionelle Veranstaltung am Montag den 1. Mai beginnt um 11:30...
Stroh - Mann oder Stroh - Frau ?
Achtung ! Strohmänner in Pohlheim Garbenteich gesichtet
Seit Karfreitag stehen an allen Ortseingängen von Garbenteich Figuren...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Musiker vom Musikzug Holzheim freuen sich über zahlreichen Besuch
Auf geht`s zur Maifeier nach Pohlheim Holzheim
Die traditionelle Veranstaltung am Montag den 1. Mai beginnt um 11:30...
Die Eiersammler auf ihrer ersten Station 2017 bei Heinz-Otto Schmidt. v.L. Christopher Jung, Michael Hanschke, Jens Schmidt, Heinz-O. Schmidt und Andy Ader
Osternfinale in alter Tradition genossen!
Heiter und lecker wie alle Jahre, war wieder das „Eieressen“ am...
Im Heimatmuseum von Glauburg um den Keltenfürsten (Kopie) versammelt, die „Acht“ vom „Runden Tisch“  Hinten v.L. : Heinrisch Petrasch, Ewald Born, Volker Kauer, Otto Fischer, Peter Schmidt, Rolf Meyer (Prof.) Vorne v.L.: Walter Dam
Auf Tagestour beim Keltenfürst.
Mit einem Kleinbus unternahmen „Die Acht“ vom Runden Tisch im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.