Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Berufsleben und Grundschule

Pohlheim | Alle beschweren sich über die mangelnden U-3 Plätze. es gibt Ganztagskindergärten ab 3 und Ganztagsschulen ab der der 5. Klasse. Was aber ist mit den 4 Jahren Grundschule und der mehr als quantitativ schlechten und geringen Nachmittagsbetreuung da? Unser Ort in Pohlheim bietet gerade einmal 15 Plätze für die "Nachmittagsbetreuung". Diese findet dann auch nur von 11-14 Uhr statt. Um überhaupt die Chance auf einen Platz zu haben muss das Kind eigentlich schon nach der Geburt auf der Warteliste stehen - später Zugezogene haben so gut wie keine Chance mehr.
Also darf Frau dann während der Grundschulzeit schon wieder zu Hause bleiben, weil sich Job und Grundschule nicht vereinbaren lassen, nachdem man endlich während der Kindergartenzeit wieder ins Berufsleben einsteigen konnte? Vielleicht sollte man sich besser mal da um einen Ausbau bemühen statt sich immer nur um die U-3 Betreuung Gedanken zu machen (welche natürlich auch wichtig ist). Noch einmal vier Jahre Auszeit während der Grundschulzeit des Kindes nehmen zu müssen stellt sich dann doch wesentlich schwieriger dar.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
6.514
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 10.07.2012 um 09:30 Uhr
Liebe Frau Custer, vor meiner Pensionierung habe ich 35 Jahre an der Grundschule in Biebertal verbracht, davor war ich in Wißmar. Dort habe ich die von Ihnen genannten Probleme erlebt. Frauen waren in ihrer Entfaltungsmöglichkeit eingeschränkt und konnten nicht arbeiten gehen. Einige haben das Geld gebraucht und mussten so auf vieles verzichten, gerade auch für ihre Kinder.
Gerade Alleinerziehende hatten auf Grund ihrer Situation die Perspektive, im Alter mit einer Rente auskommen zu müssen, die unter der Armutsgrenze liegt.
Kinder und Familie stehen laut den Reden der Mehrheit unserer Politiker ganz vorne. Die Realität?

Ich möchte jedoch nicht, auch wenn ich Ihnen voll zustimme, U3, Kindergarten und Grundschule gegeneinander stellen.

Wenn Sie wollen, können Sie dem Herrn Kissel einen schönen Gruß von mir bestellen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nadine Custer

von:  Nadine Custer

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Nadine Custer
221
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Gesamtschule Hungen übergibt Spende an das Tierheim Butzbach
Dank unserer Projektwoche vor den Sommerferien und vielen hoch...

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.