Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Heimische Rallyeteams starten bei der Hessen-Rallye Vogelsberg

Der Gesamtsieger der Hessen Rallye Vogelsberg
Der Gesamtsieger der Hessen Rallye Vogelsberg
Pohlheim | Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Automobil Club Schlitz mit der ADAC Hessen-Rallye Vogelsberg den dritten Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft (DRM).
Das Konzept der Rallye hatten die Verantwortlichen komplett neu gestaltet. So war man mit Start und Ziel, sowie dem Servicepark an die Hessenhalle nach Alsfeld umgezogen. An der Schlitzer Innenstadt, wo ehemalig das Zentrum der Rallye war, hielt man aber ein stückweit fest. Denn hier hatte man für den Auftakt einen attraktiven Zuschauerrundkurs abgesteckt. Die 120 Teams , darunter 30 Fahrzeuge in der Historik-Wertung, gingen hier bei Dunkelheit an den Start. Dazu kam noch die Wertungsprüfung (WP) „Bastwald“, die zweimal gefahren wurde.
Bereits hier zeigte Vorjahressieger Felix Herbold im Ford Fiesta S 2000 seine Ambitionen auf den Gesamtsieg und startete als Führender in die 10, zum großen Teil neuen WP`s am Samstag. Dahinter kämpften Ruben Zeltner (Porsche 911 GT3) und der Führende der DRM Mark Wallenwein im Skoda Fabia S2000 um die weiteren Podestplätze.
Nach der letzten WP auf dem Traditionskurs in Willofs und insgesamt 146 km auf Bestzeit
Mehr über...
Rallye Vogelsberg (1)Rallye (48)AMSC Pohlheim (40)
stand Herbold als Sieger und auch als neuer Tabellenführer der DRM fest. Zeltner, der als einziger Porsche Pilot nach Alsfeld gekommen war, konnte sich vor Mark Wallenwein behaupten und als Gesamtzweiter durch das Zieltor in der Hessenhalle rollen.
Nicht für alle Teams unserer regionalen Motorsportvereine verlief die Rallye ohne Probleme.
Marko Koch/ Stefan Assmann starteten im bekannten grünen Opel Kadett C erstmals für ihren neuen Verein, den AMSC Pohlheim. Bei ihrer ersten Rallye 2012 waren die beiden Anfangs gut unterwegs, mussten aber wegen eines technischen Defekts am Samstag aufgeben.
Nico Leschhorn aus Hungen (MSC Horlofftal) hatte ebenfalls Probleme an seinem Peugeot 207 RC. Er und Copilotin Jasmin Noll konnten die Rallye aber auf einem guten 20. Gesamtrang beenden. Der ebenfalls für Horlofftal gestartete Dirk Klemund mit Beifahrer Nico Eichenauer kam mit seinem Subaru Impreza technikbedingt nicht ins Ziel.
Das Team Rexhausen/ Clemens vom AMC Hungen belegte im Mitsubishi Lancer Evo im Ziel den zehnten Gesamtrang. Das zweite Team aus Hungen, Bodo Friebertshäuser/ Timo Rau mussten ihren Mitsubishi mit Defekt am Turbolader abstellen.
Ronald Leschhorn, Chef von ROMO – Motorsport aus Hungen steuerte den Peugeot S 2000 von Rallye Monte Carlo Sieger Brian Bouffier als Vorauswagen über die WP`s. Das Auto wurde im eigenen Betrieb aufgebaut und wird hier auch für die Einsätze in der IRC vorbereitet.
Ein volles Starterfeld und das große Zuschauerinteresse waren ein Zeichen dafür, dass das neue Konzept voll aufging. Nach der etwas schwach besetzten Rallye im Vorjahr, konnten die Macher in diesem Jahr vollauf zufrieden sein.
Das komplette Ergebnis gibt es unter http://www.rallye-vogelsberg.de/

Der Gesamtsieger der Hessen Rallye Vogelsberg
Der Gesamtsieger der... 
Der Zweitplazierte auf den Höhen des Vogelsbergs
Der Zweitplazierte auf... 
Platz 3 für den Skoda Fabia S2000 vonMark Wallenwein
Platz 3 für den Skoda... 
Das Team aus Hungen: Rexhausen/ Clemens
Das Team aus Hungen:... 
Platz 20 für Nico Leschhorn
Platz 20 für Nico... 
Koch /Assmann vom AMSC Pohlheim
Koch /Assmann vom AMSC... 
Der schnelle Vorauswagen aus Hungen
Der schnelle Vorauswagen... 
Am Freitag noch unterwegs: Klemund/ Eichenauer
Am Freitag noch... 
Friebertshäuser/ Rau im Mitsubishi
Friebertshäuser/ Rau im... 

Kommentare zum Beitrag

Detlef Theiß
994
Detlef Theiß aus Lich schrieb am 18.04.2012 um 22:11 Uhr
Bei aller Euphorie, eine Hessen - Rallye Vogelsberg ohne Schotten, ist eben keine Hessen - Rallye Vogelsberg.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.