Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Konfliktsituationen gewaltfrei begegnen Anti-Gewalt-Training mit Kindern/Jugendlichen der DLRG, OG Pohlheim

Pohlheim | In den Räumen des Hallenbades Pohlheim führte die „Initiative Schutz vor Kriminalität e. V.“ (ISVK) in dieser Woche ein Anti-Gewalt-Training (AGT) für rund 15 Mädchen und Jungs der DLRG, Ortsgruppe Pohlheim, durch.

Ziel der gut zweistündigen Unterweisung durch den erfahrenen Präventionstrainer Frank Durst und seine Mitarbeiter war es, den jungen Menschen im Alter von 12 bis 15 Jahren Anleitungen an die Hand zu geben, um durch ihre eigenen Handlungskompetenzen und Verhaltensalternativen mehr Sicherheit im Umgang mit Gewalt und Aggressionen im öffentlichen Raum zu lernen.
Des Weiteren soll dadurch ihre soziale Kompetenz, die sie bereits durch den Sport erhalten, unterstützt und ihre Persönlichkeit nachhaltig positiv beeinflusst werden.

Frank Durst erläuterte den Teilnehmern die theoretische Seite von Konfliktsituationen und trainierte mit ihnen auch den praktischen Umgang mit aggressiven Menschen in Form von Abwehrhandlungen. Den geübten DLRG-Schwimmerinnen und Schwimmern sollten so ihre eigenen Verhaltenssicherheiten im Alltag gestärkt werden, so dass sie diese sowohl in der Schule, aber auch im öffentlichen Raum anwenden können.

Das AGT im Rahmen von Gewaltprävention, wie es seit 2005 in Schulen und Kindergärten von der ISVK durchgeführt wird, zwischenzeitlich wurden etwa 500 Kinder und Jugendliche beschult, wurde von Kurt Maier, Regionalbeauftragter der ISVK für Hessen, dem Vorsitzenden der DLRG-Ortsgruppe Pohlheim, Andreas Jung und seiner Sportwartin Michaela Schepp initiiert und organisiert. Die Finanzierung hat die ISVK übernommen, die wiederum von der Giessener Allgemeinen, der Sparkasse Gießen und weiteren Sponsoren ideell und finanziell unterstützt wird.

Mehr über

DLRG (385)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sommerfest von Tänzern und Rettungsschwimmern
DLRG Kreisgruppe Gießen und Rot-Weiß-Club Gießen luden zum zweiten...
Bei der Sanierung
Alles neu… - Sanierung des Lollarer Hallenbadbeckens erfolgreich abgeschlossen
(kk) Alles neu… Diese Devise galt auch für die eifrigen Handwerker...
Licht und Schatten für Schwimmer der DLRG OG Laubach auf den Landesmeisterschaft
Am vergangenen Wochenende fanden in Eschborn die Hessischen...
Die Teilnehmer an der Aktion "Laser-Tag"
DLRG Gießen auch außerhalb des Wassers aktiv
Während der Sommerpause des Hallenbad Ringallee vielfältige Aktionen...
Das Veranstaltungsplakat zum dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen, veranstaltet von der DLRG-Kreisgruppe Gießen
DLRG Gießen lädt am 15./16. Oktober wieder Alle zum Mitschwimmen ein
Drittes Gießener 24-Stunden-Schwimmen im Westbad – Auch 2016...
von links: Fabian Lind, Lilith Gemiciyan, Diana Bachmann und Sarah Baumann
Laubacher DLRG Jugend verschönert Vereinsheim
Nachdem bereits im vergangenen Jahr das Vereinsheim der DLRG OG...
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.