Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Kinder-Kochbotschafter zu Besuch an der Regenbogenschule in Pohlheim-Holzheim

Die Klasse 4c der Regenbogenschule Pohlheim-Holzheim mit Diät-Assistentin Annette Grimm (rechts) und „Kinder-Kochbotschafter“ Andreas Buß, 1. Vorsitzender der Köche Marburgs (links), nicht im Bild Klassenlehrerin Christina Gregor-Schmidt
Die Klasse 4c der Regenbogenschule Pohlheim-Holzheim mit Diät-Assistentin Annette Grimm (rechts) und „Kinder-Kochbotschafter“ Andreas Buß, 1. Vorsitzender der Köche Marburgs (links), nicht im Bild Klassenlehrerin Christina Gregor-Schmidt
Pohlheim | Pohlheim, 09.12.2011

„Prominenten Besuch“ bekam am heutigen Freitag die Grundschulklasse 4c der Regenbogenschule in Pohlheim-Holzheim. Die 18 Schülerinnen und Schüler, die gerade den sogenannten „Ernährungsführerschein“ erwerben, konnten in ihrer Runde nämlich einen echten Kochprofi, in Form von Andreas Buß, Präsident der Vereinigung der Köche Marburgs e.V. begrüßen. Der mittelhessische Zweigverein des Bundesverbandes der Köche (VKD), in dem über 12.000 Köche organisiert sind, hatte die Idee, das vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz initiierte Deutschlandprojekt an Grundschulen, welches üblicherweise durch die Klassenlehrer und regionale Landfrauenvereine durchgeführt wird, mit einem „Kinder-Kochbotschafter“ zu unterstützen. Das Konzept vermittelt den Mini-Köchen elementare Küchenkenntnisse, wie zum Beispiel richtiges Händewaschen, Lebensmittelkunde, das Wiegen, die Zubereitung einfacher Speisen und natürlich auch richtige Schneidetechniken. „Im Kampf der heranwachsenden Jugend mit ihren (zukünftigen) Pfunden kann man heute nicht früh genug mit der Ernährungserziehung
Mehr über...
VKD (7)VDKM (4)Regenbogenschule (4)Pohlheim (506)Köcheverein (9)Holzheim (56)Grimm (6)Gregor-Schmidt (1)Ernährungsführerschein (3)Buß (37)
anfangen“, meint Buß, der zugleich als Fachlehrer an der Marburger Hotelfachschule und Berufsschule unterrichtet. „Die Gesellschaft und insbesondere die Kinder werden durch falsche Ernährung und mangelnde Bewegung immer dicker. Zudem wird in vielen Familien nahezu gar nicht mehr frisch gekocht. Convenience ist bequem und leider allgegenwärtig. Das hat zur Folge, dass selbst Köche-Azubis im 2. Ausbildungsjahr die einfachsten Gemüse und Obstsorten in ihrem Urzustand nicht mehr kennen. Hier sind wir in der Berufsschule gezwungen täglich die Erziehungsversäumnisse in der Kindheit und Jugend aufzuarbeiten“ resümiert der Experte. „Deshalb wollten wir ein Zeichen setzen und müssen dringend etwas tun, bevor all das Wissen von Generationen zuvor verloren ist. Gerade auch als Köcheverband sind wir da in vorderster Front in der Pflicht! Zudem werben wir für unseren Berufsstand, gewinnen langfristig Nachwuchs und schaffen ein verantwortungsvolles positives Image in der Bevölkerung“ denkt der gebürtige Pohlheimer, der auch bundesweit für den Köcheverband tätig ist.

Klassenlehrerin Christina Gregor Schmidt und Diät-Assistentin Annette Grimm begrüßten die Initiative sehr und könnten sich eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem Zweigverein oder
"So, alles geschnitten, jetzt kann es losgehen"
"So, alles geschnitten, jetzt kann es losgehen"
dem VKD gut vorstellen. „Dies könnte sogar auf Bundesebene ein Pilotprojekt werden, in dem ein engagierter Zweigverein die Grundschule vor Ort unterstützt, denn neben Manpower sind wir immer wieder auf der Suche nach Lebensmittel-Sponsoren, damit wir in der Lage sind die einfachen Gerichte zu finanzieren. Vielleicht können wir ja hier die Kontakte des VKD zur Wirtschaft und Industrie nutzen, um passende Partner zu finden“, so Annette Grimm.

Auch bei den Kindern ist die ungewöhnliche Lernort-Kooperation sehr gut angekommen. Wann hat man denn schon mal die Möglichkeit einem leibhaftigen Kinder-Kochbotschafter beim Schnellschneiden zuzusehen? Nach dem Verzehr eines mit viel Spaß selbst hergestellten Früchtequarks, ausgerüstet mit VKD-Kochhüten, T-Shirts und vielen Give-Aways gingen die kleinen Starköche dann zufrieden zurück in ihren Klassenraum.

Die Klasse 4c der Regenbogenschule Pohlheim-Holzheim mit Diät-Assistentin Annette Grimm (rechts) und „Kinder-Kochbotschafter“ Andreas Buß, 1. Vorsitzender der Köche Marburgs (links), nicht im Bild Klassenlehrerin Christina Gregor-Schmidt
Die Klasse 4c der... 
"So, alles geschnitten, jetzt kann es losgehen"
"So, alles geschnitten,... 
...so wird Bananenmilch hergestellt
...so wird Bananenmilch... 
...kurz vor dem Essen...
...kurz vor dem Essen... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine Herde Schwarzkopfschafe
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch …wer es noch nicht...
In der Mitte Sven Arnold - rechts seine Eltern- links seine Großeltern
3 Generationen Familie lädt zum Hof-Fest ein
Am 21. Mai veranstaltet Familie Arnold in Pohlheim Garbenteich einen...
Ein deutsches Schwarzkopf-Lamm
»Besser einmal ein Lamm geschlachtet, als dreimal Marmelade gekocht!«
…eine vielsagende Weisheit aus der Schäferstadt Hungen, aus der...
Stroh - Mann oder Stroh - Frau ?
Achtung ! Strohmänner in Pohlheim Garbenteich gesichtet
Seit Karfreitag stehen an allen Ortseingängen von Garbenteich Figuren...
Wir zaubern allen Kindern ein Lächeln ins Gesicht - Quad fahren auf dem Hoffest in Pohlheim Garbenteich
Anlässlich dem 50-jährigen Bestehen von dem Landwirtschaftlichen...
Die Männer vom VW Club bei der Arbeit
Wir werden 80 Jahre alt und laden zum Mitfeiern ein
Der Musikzug und der VW Club beide aus Holzheim feiern am 3. und 4....
Dresch-Technik damals und heute im Vergleich
Frühlingsmarkt mit Programm für Jung und Alt in Pohlheim Garbenteich
Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Arnold feiert sein...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Buß

von:  Andreas Buß

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Andreas Buß
279
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Herde Schwarzkopfschafe
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch …wer es noch nicht...
Ein deutsches Schwarzkopf-Lamm
»Besser einmal ein Lamm geschlachtet, als dreimal Marmelade gekocht!«
…eine vielsagende Weisheit aus der Schäferstadt Hungen, aus der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Die Reitergruppe mit Pferden auf dem Reiterhof Sames
Reiten in den Schulferien hat Spaß gemacht
Reiterferien gehören seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des...
Im Vordergrund die jungen „Handarbeiterinnen“ und dahinter ihre Anleiterinnen, die in dieser zweiten Schicht unterrichteten.
„Stricken und Häkeln wie zu Omas Zeiten“
20 Kinder aus allen Pohlheimer Stadtteil im Alter von 6-9 Jahren...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.