Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Tierschutz ist Herzenssache

Pohlheim | Seit ich denken kann, gehört meine ganze Tierliebe den Hunden. Schon als 12 jährige bin ich häufig mit dem Fahrrad zum Thromsgarten, am Bergwerkswald, gefahren, um mit dem alten Zausel „Franzl“ spazieren zu gehen. In der Franziskushütte, einer kleinen Bretterbude, war damals das Gießener Tierheim untergebracht. Mein größter Wunsch, selbst einen Hund zu besitzen, wurde im selben Jahr in den Sommerferien erfüllt. Es sollte nicht der letzte Hund bleiben.

Seit über einem Jahr bin ich nun ehrenamtlich im Büro des Gießener Tierheims tätig. Mit den Mitarbeitern des Tierheims und den anderen Ehrenamtlichen arbeite ich sehr gerne zusammen. Wir sind ein eingespieltes, nettes Team. Durch meine Erfahrungen mit den eigenen Hunden, kann ich anderen Tierbesitzern, mit manchem Rat helfen. Meistens sind die Leute sehr dankbar für die Ratschläge. Glücklich machen uns die Anrufe von Tierbesitzern, die voll Freude und Stolz über ihr neu erworbenes Tier aus dem Tierheim erzählen, das sie nach anfänglichen Schwierigkeiten um nichts in der Welt wieder hergeben würden.
Aber leider hören wir auch schlimme Tierschicksale, die uns an der Menschheit zweifeln lassen. Dann stehen auch uns die Tränen in den Augen. Zu was ist ein Mensch überhaupt fähig? Was für Grausamkeiten lässt er sich einfallen?

Ich freue mich, dass wir mit Respekt und Anstand miteinander umgehen und den Tierschutz mit all unserer Kraft und Energie auch im nächsten Jahr weiterführen können. Ich wünsche allen Tierfreunden ein gesundes, glückliches Neues Jahr.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Angela Achenbach-Heinzerling
1.956
Angela Achenbach-Heinzerling aus Gießen schrieb am 03.01.2009 um 15:49 Uhr
Hallo, herzlich willkommen auch hier. Ich freue mich.
Schauen Sie sich doch mal den Bantu an, hätten Sie ihn erkannt?
Liebe Grüße
A. Achenbach
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Hofmann

von:  Sabine Hofmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sabine Hofmann
33
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ich habe gelesen, am Sa.,4.4.09 ab 15.00 Uhr ist "Frühlingserwachen" im Gießener Tierheim. Dazu lade ich Sie herzlich ein.
"Frühlingserwachen" im Tierheim
Danke an die GZ
Kürzlich unterhielt ich mich mit einer guten Bekannten. „Noch nie gab...

Weitere Beiträge aus der Region

Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.